Coronavirus: Der Versuch einer weiteren Analyse

Virus - Bildquelle: Pixabay / Monoar; Pixabay License

Virus – Bildquelle: Pixabay / Monoar; Pixabay License

Lügen sind eine mächtige Waffe; sie können große Gruppen von Menschen in die Irre führen, damit diese furchtbare Fehler begehen, und sie können blind für das Offensichtliche machen. Lügen bringen Menschen dazu, sich selbst zu verletzen, während sie denken, dass sie sich selbst helfen. Es ist eine wahrhaft dunkle und mächtige Möglichkeit der Manipulation.

Während die Welt wohl am Rande einer globalen Pandemie steht, haben die Menschen, die gegen die Folgen von Lügen gewappnet sind, die Möglichkeit, Maßnahmen zu ergreifen, falls sich der Coronavirus weiterhin über die Grenzen Chinas hinaus ausbreitet. Wir haben ein kleines Zeitfenster, vielleicht ein paar Monate, in denen wir uns auf die Auswirkungen vorbereiten und sicherstellen können, dass wir so geschützt sind, wie wir es selbst bewerkstelligen können. Dies bedeutet, Vorsichtsmaßnahmen zur Verhinderung der Übertragung von Viren zu treffen, das eigene Immunsystem zu stärken, den Verlust von Versorgungsgütern und Lieferungen an Einzelhändler entgegen zu wirken, Familienmitglieder, Freunde und Nachbarn für gegenseitige Hilfe und Sicherheit zu organisieren sowie sich auf das dann Unvermeidliche vorzubereiten: dem Versuch der Regierungen das Kriegsrecht auszurufen.

Natürlich kann oder wird niemand diese Maßnahmen ergreifen, solange derjenige glaubt, dass der Virus keine Bedrohung darstellt, oder er denkt, dass die Pandemie nur geringe Auswirkungen auf sein tägliches Leben hat. In letzter Zeit häufen sich Propaganda- und Desinformationsmeldungen, die in den Medien und Diskussionsrunden verbreitet werden. Immer wenn ich eine so intensive Desinformationskampagne sehe, die ein solches Ereignis umgibt, sagt mir das ein paar Dinge:

  1. Wenn das Establishment versucht, den Ernst des Ereignisses zu überspielen, während sie über die echten Fakten lügen, sagt mir das, dass das Ereignis eine legitime Bedrohung darstellt und sich mit der Zeit wahrscheinlich verschlimmern wird.
  2. Wenn das Establishment fortlaufend die gleichen falschen Narrative und Redebeiträge abgibt, sagt mir das, dass dies eine organisierte Aktion ist, die von einer größeren Gruppierung mit umfangreichen Ressourcen bezahlt wird.

Wenn das Narrativ kürzlich aufgedeckte Beweise beschönigt oder hinter einem Schleier des Unwissens verbirgt, indem behauptet wird, dass das Ereignis nur ein “medialer Hype” ist, dann soll es Untätigkeit und Gleichgültigkeit in der Öffentlichkeit hervorrufen. Es dient nicht nur als Versuch, die Schuld der an der Auslösung der Krise Beteiligten zu verbergen.

Was sind einige der heimtückischsten Lügen, die derzeit über die Virusbedrohung verbreitet werden? Sehen wir uns eine kurze Liste der bisher geäußerten an:

Lüge #1: Die Zahl der Todesfälle durch den Coronavirus sind nichts im Vergleich zur Sterblichkeitsrate bei der normalen Grippe

Diese Lüge scheint derzeit die am häufigst verbreitete zu sein, um im öffentlichen Bewusstsein einen Samen der Apathie zu pflanzen. Viele Menschen versuchen sich damit selbst zu überzeugen, dass alles in Ordnung ist. Aber selbst wenn offizielle Zahlen verwendet werden, die wahrscheinlich falsch sind und in der Gesamtzahl der Infizierten nach unten reduziert wurden, ist dieses Argument auf jeder Ebene schlichtweg unwahr.

Es gibt einen großen Unterschied zwischen der “Anzahl der Todesfälle” und der tatsächlichen “Todesrate” eines Virus. Die Grippe infiziert jährlich Millionen von Menschen auf der ganzen Welt; mit Todesfällen in den USA, die in der Regel unter 10.000 liegen. In den USA infizierte die Grippe in der Grippesaison 2019-2020 bislang über 9 Millionen Menschen, wobei 4.800 Menschen starben. Was bedeutet, dass die Sterblichkeitsrate bei der Grippe im Vergleich zur Anzahl der Kranken gering ist. Grippetodesfälle werden in der Regel über einen Zeitraum von einem Jahr erfasst, doch die Menschen versuchen bereits, die Sterblichkeitsrate mit dem erst seit wenigen Wochen aktiven Coronavirus zu vergleichen.

Bedenken Sie bitte auch, dass das CDC die Sterblichkeitsrate bei Influenza stark nach oben rechnet, um die Propaganda für Impfstoffe und Zwangsimpfungen zu befeuern. Sie rechnen fortlaufend Grippetodeszahlen mit Lungenentzündungstodesfällen zusammen; letztlich das genaue Gegenteil dessen, was die Chinesen mit den Coronavirus-Zahlen tun.

Der Coronavirus ist seit ungefähr einem Monat in China aktiv, er hat eine Inkubationszeit von ungefähr zwei Wochen und China hat über die Anzahl der mit der Krankheit verbundenen Todesfälle die Unwahrheit gesagt, indem es die meisten Todesfälle mit einer Lungenentzündung begründete – nicht auf den Virus. Wir haben wirklich keine Ahnung, wie hoch die potenzielle Todesrate dieser Krankheit wirklich ist. Was wir wissen, ist, dass sich der Virus ähnlich wie der SARS-Virus verhält, der eine Sterblichkeitsrate von etwa 11% aufwies. Offiziellen Zahlen zufolge wird der Coronavirus schneller übertragen und hat in wenigen Wochen bereits mehr Menschen getötet als SARS in über einem Jahr.

Die Vorstellung, dass der Virus nur ältere Menschen tötet, ist ebenfalls falsch. Die beiden jetzt außerhalb Chinas bestätigten Todesfälle waren Männer in den Dreißigern und Vierzigern.

Bei der Betrachtung der Virussterblichkeitsrate müssen wir die Kapazität der örtlichen medizinischen Einrichtungen für den Umgang mit der Patientenlast berücksichtigen. Wenn Krankenhäuser nur wenige Fälle gleichzeitig behandeln können, erhalten die Patienten eine bessere Gesamtbehandlung und es treten weniger Todesfälle auf. Wenn Krankenhäuser jedoch mit Tausenden von Fällen gleichzeitig überfordert sind, wie dies in China der Fall ist (egal, ob nun innerhalb weniger Tage ganze Krankenhäuser aus dem Boden gestampft werden), sinkt die Behandlungsqualität und es sterben viel mehr Menschen. Eine minimale Sterberate außerhalb Chinas von heute bedeutet keine minimale Sterberate von morgen, sollte sich der Virus über die Krankenhauskapazität hinaus ausbreiten.

Bei einer gewöhnlichen Grippe können sich die Menschen in der Regel zu Hause leicht selbst behandeln. Der Coronavirus ist offensichtlich viel gefährlicher. Kein Land der Neuzeit hat jemals mehr als 50 Millionen Menschen in 16 Städten unter Quarantäne gestellt, weil eine gewöhnliche Grippewelle auftrat. Der Vergleich zwischen dem Coronavirus und der Grippe ist ausgesprochen lächerlich. Es gibt keinen Vergleich. Der Coronavirus befindet sich tatsächlich auf einem anderen Niveau – und das auf alle Bereiche bezogen.

Lüge #2: Der Coronavirus hat seinen Ursprung auf einem Tiermarkt und die Behauptung, dass es in einem Labor entwickelt wurde, ist eine reine “Verschwörungstheorie”

Der Ausdruck “Verschwörungstheorie” wird normalerweise dazu benutzt, um Fakten und Beweise ohne Berücksichtigung der Tatsachen ihrer Glaubwürdigkeit zu berauben, so dass die offizielle Geschichte die einzige Geschichte ist, die irgendeine Gültigkeit besitzt. Mit anderen Worten, die offizielle Geschichte bedarf keiner Begründung, da die Behörden unfehlbar sind und stets unsere besten Interessen verfolgen.

Das Problem ist, dass Regierungen und die Hochleistungspresse immer wieder dabei erwischt wurden wie sie über Themen gelogen haben, die weitaus weniger wichtig waren als eine globale Pandemie. Und ich kenne keinen Grund, warum wir ALLES glauben sollten, was sie zum Coronavirus jemals sag(t)en. Es gibt erhebliche Beweise dafür, dass China unablässig bzgl. der Zahl der Kranken und Toten aufgrund des Coronavirus gelogen hat, einschließlich durchgesickerter Hinweise von Medizinern und anderen Menschen am Ursprungsort des Ausbruchs in Wuhan. Diese Leute werden jetzt von der chinesischen Regierung zum Schweigen gebracht. Tatsächlich unterdrückte die chinesische Regierung von Anfang an die Berichterstattung und Informationen über den Coronavirus, was dazu beitrug, dass es sich unkontrolliert ausbreiteten konnte.

Jetzt ergreifen Facebook, Twitter und Co. Maßnahmen, um Personen zu sperren/mundtot zu machen, die versuchen, die Fakten bzgl. des Virus und seiner potenziellen Quelle zu verbreiten, indem das Narrativ der “Verbreitung von gefälschten Nachrichten” eingesetzt wird. Wer das offizielle Narrativ in Frage stellt, ist nicht nur ein “Verschwörungstheoretiker”, sondern auch eine “Gefahr” für die Öffentlichkeit. Dieses Narrativ wird von US-Regierungsbeamten gestützt:

“Diese Lügen können den Menschen sofortige und greifbare Schäden zufügen, und die Plattformen müssen Maßnahmen ergreifen, um ihre Ausbreitung zu verhindern”, sagte Frank Pallone Jr. (D-N.J.), Vorsitzender des House Energy and Commerce Committee, in einer Erklärung gegenüber The Hill. “Es ist wichtig, dass die Amerikaner geprüfte, vertrauenswürdige Informationen über das Coronavirus erhalten und den Rat der Gesundheitsbehörden unseres Landes befolgen, wenn wir hier zu Hause mehr über die möglichen Auswirkungen erfahren…”

(“These lies can cause immediate and tangible harm to people, and the platforms must act to stop them from spreading,” House Energy and Commerce Committee Chairman Frank Pallone Jr. (D-N.J.) said in a statement to The Hill. “It’s critical that Americans receive verified, trustworthy information about the coronavirus and heed the advice of our country’s public health officials as we learn more about its potential impact here at home…”)

Fakten sind Fakten, und wenn die Fakten auf eine Verschwörung hindeuten, dann ist es so. Nur 32 km vom “Ursprungsort des Ausbruches” entfernt, befindet sich das GRÖSSTE Level 4 Biowaffenlabor in Asien, in dem die weltweit tödlichsten Krankheitserreger wie SARS und der Coronavirus untersucht werden. Bereits im Jahr 2017 warnten Experten, dass ein Virus aus den Labors in Wuhan entkommen könnte, da die Sicherheitsstandards nicht eingehalten werden. Um das in die richtige Perspektive zu rücken, es wäre wie ein Ebola-Ausbruch, der die Stadt Atlanta heimsucht und dann einem Lebensmittelmarkt nur 32 Kilometer vom CDC die Schuld dafür gegeben wird. Irgendwie verdächtig oder?

Letztes Jahr wurden chinesische Forscher ohne öffentliche Erklärung aus einem Level 4-Labor in Winnipeg, Kanada, “entlassen”. Dasselbe Labor wurde letztes Jahr dabei erwischt, wie es tödliche Virusproben mit China, einschließlich Ebola und Henipavirus, ausgetauscht hat. Ein Arbeitsschwerpunkt der chinesischen Forscher war der SARS-Virus. Die Aufmerksamkeit der Medien und der Regierung in Kanada zum Zeitpunkt des Skandals galt der Besorgnis, dass das Labor in Winnipeg Virenproben liefert, die in Chinas Biowaffen-Programmen verwendet werden könnten.

Biosafety Level 4 Laboratory User Training Program

(Download PDF)

Laut einem Artikel, der von Virologen in Indien veröffentlicht wurde, enthält der genetische Code des Coronavirus auch Proteine, die genau denjenigen entsprechen, die beim HIV-Virus vorkommen. Interessanterweise wurde gezeigt, dass Coronavirus-Patienten positiv auf Medikamente reagieren, die zur Behandlung von HIV– und AIDS-Kranken gedacht sind. Durch offiziellen Druck wurde das entsprechende Papier nun zurückgezogen und die Autoren sagten, sie würden es “überarbeiten”. Der springende Punkt bei der Beurteilung durch Fachkollegen ist jedoch, dass die Daten von anderen auf dem Gebiet geprüft und dann bewiesen oder widerlegt werden und diese ggf. reproduziert werden können. Wenn diese Reproduzierbarkeit gegeben ist, dann muss es sehr ernst genommen werden.

Dies ist aber nicht das, was das CDC und andere offizielle Institutionen für solche Studien wollen. Sie scheinen darauf bedacht zu sein, Informationen, die darauf hindeuten, dass der Coronavirus möglicherweise eher aus einem Labor als aus der Natur stammt, schnellstmöglichst unterdrücken zu wollen.

Wenn diese Annahme zutrifft, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Coronaviren Proteinkombinationen enthalten, die in der Natur mit HIV identisch sind, extrem hoch. Dies bedeutet, dass der Virus manipuliert wurde. Wenn sich herausstellt, dass der Virus manipuliert wurde, ist es schwieriger, zukünftige Narrative und eine Propaganda zu implementieren. Zum Beispiel wird es viel schwieriger sein, die “globale Erwärmung” für die Pandemie verantwortlich zu machen, wenn der Virus von einer Gruppe von Menschen in Laborkitteln anstatt durch die Natur erschaffen wurde.

Um die Fakten nochmals zu wiederholen: Wuhan ist ein Knotenpunkt für Chinas größte Biogefährdungslabors, und diese Labors werden von Experten der biologischen Kriegsführung verdächtigt, an Biowaffentests beteiligt zu sein. Bis der Virus (der ursprüngliche Stamm vor der Mutation) von einer echten unabhängigen Stelle untersucht wurde, weiß niemand genau, woher er stammt.

Die Hochleistungspresse ging sehr aggressiv gegen die Verbindungen und Hinweise bzgl. der Biowaffen vor und behauptete, dass es “keine Beweise” gebe, dass die Labore in Wuhan mit dem Virus in Verbindung stehen. Es gibt jedoch weit mehr Beweise für die Beteiligung der Biowaffenlabore als Beweise dafür, dass der Virus von einem Tiermarkt stammt. Sie haben einfach entschieden, dass die Tiermarktgeschichte die Geschichte ist, die sie bevorzugen, und so ist sie zur offiziellen Geschichte geworden.

Lüge #3: Der Virus wird keine Auswirkungen auf uns haben

Die allgemeine Einschätzung des Coronavirus lautet, dass die westliche Welt nicht betroffen und die Bedenken “übertrieben” seien. Die Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen lehnt es weiterhin ab, das Ereignis sehr ernst zu nehmen, und selbst Larry Kudlow, Trumps Direktor des National Economic Council, behauptet, der Schaden für die US-Wirtschaft werde “minimal” sein.

Zum einen muss gesagt werden, dass die ökonomische Analyse eines langjährigen Kokainsüchtigen eher mit Vorsicht zu genießen ist. Dies ist derselbe Typ, der in den Jahren 2005-2006 bei all seinen Ausführungen bzgl. der Immobilienblase völlig daneben lag und jetzt soll er der richtige sein, um das Weiße Haus bei Finanzkrisenereignissen zu beraten? Aber lassen Sie uns die Inkompetenz von Kudlow für einen Moment beiseite legen und bedenken, dass er vielleicht gerade aus einem Drehbuch vorliest, das andere für ihn verfasst haben. Natürlich gibt es viele Menschen, die die Öffentlichkeit über die Situation im Dunklen halten wollen, und sie werden alle möglichen halbherzigen Erklärungen abgeben, warum sie überhaupt lügen.

Für die chinesischen Behörden ist die Pandemie eine unbestreitbare Tatsache des Lebens, aber sie werden sagen, dass ihre Wirtschaft und ihr globales Image es erforderlich machten, die Wahrheit “abzumildern”, um Unruhen zu verhindern und zu verhindern, dass Investoren massenhaft ihre Gelder aus den chinesischen Märkten abziehen.

Für die US-Behörden, die viel zu lange auf die Einstellung von Flügen aus China, die bereits mehrere Infizierte ins Land brachten, gewartet haben, wird die Begründung lauten, sie mussten lügen, um eine allgemeine Panik und eine Marktpanik zu verhindern.

Für die Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen, die über die Eindämmungsversuche Chinas gelogen und die Gefahr einer Reise nach China heruntergespielt hat, während der Virus bereits wütete und die Übertragung von Mensch zu Mensch bestätigt wurde, für die WHO kann ich keine einigermaßen nachvollziehbare Entschuldigung/Ausrede erkennen. Das Verhalten der WHO und das Verhalten der meisten westlichen Regierungen sowie der chinesischen Regierung lassen vermuten, dass sie wollen, dass sich die Pandemie ausbreitet.

Während ich dies schreibe, wurde der 11. bestätigte Fall des Coronavirus in den USA identifiziert, wobei noch viele weitere Verdachtsfälle beobachtet wurden. Offensichtlich ist der Virus bereits im Westen angekommen, aber die Frage, wie sehr es uns betreffen wird, wird in einem endlosen Strom von Propaganda verschleiert oder gar darin begraben.

Wenn genügend Zeit zur Verfügung steht, wird ein Virusausbruch, der sich mit einer Sterblichkeitsrate von 5% oder mehr so ​​schnell wie der Coronavirus ausbreitet, in jeder Hinsicht negative Auswirkungen auf die Weltwirtschaft haben. Im derzeitigen Zeitfenster bzgl. der Ausbreitung des Virus ist es meines Erachtens wichtig, darauf hinzuweisen, dass die wirtschaftlichen Folgen dieses Ereignisses auch dann nicht außer Acht gelassen werden können, wenn die Sterberate im Westen niedrig bleiben sollte.

Die westlichen Wirtschaften sind voneinander abhängig und engstens mit China verbunden. Die volkswirtschaftlich größte Gefahr des Globalismus besteht darin, dass die Volkswirtschaften gezwungen werden, die Schutzmechanismen aufzugeben, die sie vor dem systemischen Zusammenbruch schützen könnten. Wenn eine große Volkswirtschaft zusammenbricht, reißt sie alle anderen Volkswirtschaften mit sich.

Darüber hinaus sind die Strukturen im Finanzsystem vollgesogen mit Staats-, Konsumenten- und Unternehmenskrediten. Zudem sind sie aufgrund eines starken Rückgangs bei der Produktion und Nachfrage ohnehin instabil. Die USA sitzen auf einer der massivsten Wirtschaftsblasen aller Zeiten – die “Blase aller Blasen”, die von der Federal Reserve über zehn Jahre lang durch Stimulimaßnahmen geschaffen wurde und das System in einem Zustand der Zombifizierung am Leben erhält.

Die Blase sollte von Anfang an zusammenbrechen. Tatsächlich deuten die jüngsten Ereignisse an den Fed-Repo-Märkten darauf hin, dass sie bereits zusammengebrochen sind. Der Coronavirus-Ausbruch ist ein perfektes Ablenkungsereignis für diese Implosion. Um zu verstehen, warum eine bestimmte Gruppierung des elitären Establishments einen Zusammenbruch will, lesen Sie bitte einen meiner letzten Artikel Coronavirus: Wie das Establishment davon profitieren könnte

Wie ich in den letzten Jahren immer wieder verargumentiert habe, ist alles, was zum Niedergang der US-Wirtschaft erforderlich ist, ein bestimmter Auslöser. Die Vorstellung, dass eine globale Pandemie das US-amerikanische bzw. westliche System, die bereits am Rande des Abgrunds stehen, nicht schädigen würde, ist einfach absurd. Dieses Ereignis kann weltweit Krisen auslösen, nicht nur in China.

Lüge #4: Die Ausbreitung des Virus wurde eingedämmt

Sie werden diese Lüge in den nächsten ein oder zwei Monaten oft hören. Ich habe es in den letzten Wochen bereits mehrmals von chinesischen und US-amerikanischen Behörden gehört, und ihre Definition des Wortes “eingedämmt” muss sich eindeutig von meiner unterscheiden.

Chinas offizielle Zahl der Kranken und Todesopfer steigt von Tag zu Tag exponentiell an, und das gilt auch für die Zahl der Kranken und Toten, die sie nicht bekannt geben. Mittlerweile befinden sich über 50 Millionen Menschen in Zwangsquarantäne und es wurden kriegsrechtliche Maßnahmen ergriffen. Die Hoffnungen Hongkongs auf Eindämmung wurden zunichte gemacht, und die Behörden gehen nun davon aus, dass sich der Ausbruch in der Region verschlimmern wird.

Japan hat gerade angekündigt, dass ein Mann mit dem Virus an Bord eines Kreuzfahrtschiffes gelangte und mindestens zehn Menschen infiziert hat, und dass das Schiff für die nächsten zwei Wochen unter Quarantäne stehen wird.

Eine Frau in Santa Clara, Kalifornien, die mit dem Virus infiziert ist, kam aus China zurück und war etwa 10 Tage lang in den USA unterwegs, bevor die Krankheit diagnostiziert wurde. Das heißt, jede einzelne Person, mit der sie in dieser Zeit in Kontakt kam, ist jetzt ein potenzieller Träger, und für die nächsten zwei Wochen werden sie nicht wissen, dass sie ansteckend sind. Oder nehmen Sie den Fall in Salzburg, wo eine Trägerin des Virus Nachts um drei Uhr aus dem Krankenhaus floh, bevor sie mittels einer Spezialeinheit wieder dorthin zurück gebracht werden konnte. Dies sind nur einige Beispiele, warum es töricht ist, diese Situation als “in sich geschlossen und damit eingedämmt” zu bezeichnen. Man kann “etwas nicht eindämmen”, was man nicht identifizieren kann.

Die Desinformationskampagne soll die wahre Quelle des Virus verbergen, aber auch die Massen lethargisch und inaktiv machen. Wir sollen still da sitzen und abwarten, während der Virus und die potenzielle wirtschaftliche Katastrophe über uns einschlägt – einer Riesenwelle gleich. Fallen Sie nicht auf diese Betrüger herein; bereiten Sie sich dementsprechend vor und hinterfragen Sie immer, was ihnen die Regierungen und Mainstream-Medien als die ganze und echte Wahrheit verkaufen wollen. Es ist besser, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, die Sie möglicherweise nicht benötigen, als am Ende verzweifelt auf der Straße zu stehen, weil die “Experten” Ihnen sagten, es sei alles nur ein “Hype”.

Quellen:
The Lies We Are Being Told About The Coronavirus
High flu activity spreads across US as virus claims 14 more children
Relatives Wonder Why Pneumonia Deaths Not in Coronavirus Tally
The death toll for the Wuhan coronavirus has exceeded that of the SARS outbreak in mainland China
Coronavirus ‘whistleblower’ nurse says China has 90,000 sick
Chinese Officials Can’t Help Lying About the Wuhan Virus
In early days of coronavirus outbreak, China reportedly detained journalists spreading information
Social media struggles to counter coronavirus misinformation
Biosafety Level 4 Laboratory User Training Program, China
Wuhan coronavirus: China was warned in 2017 that a deadly virus could escape its level 4 biohazard lab
Bio-warfare experts question why Canada was sending lethal viruses to China
Chinese researcher escorted from infectious disease lab amidst RCMP investigation
Uncanny similarity of unique inserts in the 2019-nCoV spike protein to HIV-1 gp120 and Gag
Flu and HIV Drugs Show Efficacy Against Coronavirus
Inside the Chinese lab poised to study world’s most dangerous pathogens
The Next Coronavirus Nightmare Is Closer Than You Think
Coronavirus may have originated in lab linked to China’s biowarfare program
Don’t buy the media hype over the new China virus
The ’90s were ‘a crazy time’: John Kelly suggests Larry Kudlow’s past cocaine addiction won’t bar him from obtaining security clearance
6 of Larry Kudlow’s Not-So-on-the-Money Predictions
World Health Organization: Too early to declare coronavirus outbreak in China a public health emergency
Coronavirus: Wie das Establishment davon profitieren könnte
Coronavirus Cases Rise Above 24,000 as Hong Kong Reports First Death
Coronavirus: Princess cruise to stay under quarantine after 10 more passengers test positive
Health Officials Confirm 3 More Cases of Coronavirus in Bay Area, Neighboring County


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

7 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.

Einen Kommentar hinterlassen...

Scroll Up