Terrorismus: Die Fragenkomplexe, die nicht gestellt werden

Aufgeblähte Militärapparate. Abermilliarden für Rüstung, Überwachung und Stellvertreterkriege bzw. für die Unterstützung und Schaffung von moderaten Rebellen Terrorgruppen. Destabilisierung und Besetzung ganzer Staaten. Der militärisch-industrielle-mediale-agro-pharma Komplex hat aus seiner Sicht wahrlich alles richtig gemacht, wenn man auf die heutige Welt blickt.

Die logische Folge davon ist, das, was wir tagtäglich auf den Straßen im Nahen/Mittleren Osten und immer mehr auch in Europa erleben. Die Frage, warum wir nicht die gleichen Meldungen auch aus den USA vernehmen, mag jeder für sich selbst beantworten.

Angela Merkel - Bildquelle: Wikipedia / Martin Rulsch, Wikimedia Commons

Angela Merkel – Bildquelle: Wikipedia / Martin Rulsch, Wikimedia Commons

Es ist kein Wunder, dass uns die politische Klasse dazu auffordert, all diese „neuen Gegebenheiten“ – sprich den täglichen Terror – als die „neue Normalität“ anzuerkennen. Für May, Merkel, Macron und Co. sind Messerstecherattacken oder andere Terroranschläge (egal, ob nun echt oder nicht) unvermeidbar und sie fordern die Bevölkerungen dazu auf, die Täter nur stark genug in die eigene Gesellschaft einzubinden, so dass gemeinsam mit den Regierungen eine neue, bessere Welt entstehen kann.

Für den Begriff des Terrorismus gibt es eine Vielzahl an Definitionen. Die einfachste ist, dass Terrorismus auf Gewalt setzt, um eigene politische Ziele zu ereichen. Gewalt, die dann von Politikern und Vertretern der Hochleistungspresse mit Sonderberichten, Pressekonferenzen, Trauerminen und Ansprachen „weggeredet“ wird, ohne die wichtigsten Fragenkomplexe zu stellen oder gar zu beantworten. Fragen, die man letztlich nach jedem neuen Anschlag stellen muss:

In wie weit sind westliche Regierungen für das Problem des islamistischen Terrors mitverantwortlich?

Unsere Hochleistungspresse will, dass wir glauben, dass dieser Terror nichts mit der Politik und den Handlungen der westlichen Regierungen zu tun hat. Gezielt werden Querverweise, Verbindungen usw., die im Kontext der Geopolitik und der Umsetzung der Neuen Weltorndung (NWO) stehen, von den Medienschaffenden ausgeblendet und bleiben unthematisiert. Doch gerade diese Frage der „Mittäterschaft“ der westlichen Regierungen im Bezug auf das Problem des globalen Terrorismus ist essenziell.

Haben vielleicht doch die nichtendenwollende Besetzung von verschiedenen Staaten im Mittleren Osten und die Zerstörung stabiler Länder wie Libyen oder dem Irak dazu geführt, dass Terrorismus erst gedeihen konnte? Wird durch die Unterstützung bekannter Terroristen, die man unter den Deckmantel der „moderaten Rebellen“ der westlichen Öffentlichkeit verkauft hat, mit Waffen und Geld, die Wahrscheinlichkeit für Anschläge im Westen nicht höher? Könnte es sein, dass die Bombardierung von Krankenhäusern, Schulen, Wohnvierteln und der Infrastruktur durch den Westen dazu beigetragen hat, Hass auf den Westen zu schüren? Könnte es vielleicht doch sein, dass die „Einladungen und Willkommenskultur“ – ohne ausreichende Kontrolle der Migranten – einen Effekt haben könnte? Wie kann es sein, dass bekannte und überwachte Radikale trotzdem frei im Westen agieren können? Könnte es gar sein, dass die bewusste Unterdrückung der Stimmen von Kritikern dieser Situation dazu führt, dass sich die Lage weiter verschärft?

Sind die Reaktionen, die nach einem Anschlag von den Regierungen „aufgesetzt“ werden, gar positiv für die Mächtigen?

Terrorismus führt zu Angst, Unsicherheit, Panik, Wut, Chaos, Hass und Irrationalität. Und niemand ist leichter steuerbar, manipulierbar und kontrollierbar als jemand, der voll Angst und Furcht ist. Die Geschichte zeigt, dass Regierungen immer massive Vorteile (Machtzuwachs, Kontrolle) erlangen, wenn die eigenen Bürger sprichwörtlich paralysiert wurden. Patriot Act und Co. lassen grüßen.

Haben die Regierungen nur immer rein zufällig bereits „Antworten“ auf die Bedrohungen durch Terror in der Schublade?

Bereits am Tag nach dem letzten Londoner Anschlag forderte die britische Premierministerin Theresa May die regierungsseitige Regulierung des Internets. Eine Forderung, die inzwischen von sehr vielen Politdarstellern aufgenommen und proklamiert wird. Nicht, dass hier bereits massive „Vorleistungen“ dazu getätigt wurden wären und wir gerade nur einen „Extra-Schub“ sehen, um für die Maßnahme eine „größere Popularitätsbasis“ zu schaffen. Auf die Idee, dass nicht vollkommen hirnbefreite Terroristen das Internet als Kommunikationsmedien meiden (werden), kommen solche „Experten“ natürlich nicht und zeigt nur, wen es wirklich zu überwachen gilt.

Seltsamerweise haben westliche Regierungen immer schon „Lösungen“ in petto, bevor ein Anschlag stattfindet. Sei es der Patriot Act (9/11, bereits zuvor ausformuliert durch Ex-Außenminister John Kerry), die vorausgeplante Invasion Afghanistans (vgl. hierzu das Buch Bush at War von Bob Woodward), der Ausbau von Überwachungs- und Kontrollstrukturen (Kameras, Internetknoten, usw.), die Militarisierung der Polizei, das geplante Ende der Meinungsfreiheit und und und…

Conclusio

Terrorismus als die „neue Normalität“ zu akzeptieren ist vollkommen inakzeptabel und muss von den Bürgern, die in Freiheit und Frieden leben wollen, abgelehnt werden. Es gilt die Regierungen in die Verantwortung für ihr Tun zu zwingen. Auch wenn diese Aussage blauäugig und naiv erscheinen mag, müssen wir sowohl den Regierungen als auch der Hochleistungspresse zeigen, dass wir ihr Spiel durchschaut haben. Wir haben verstanden, dass ihr die klassische Hegelsche Dialektik anwendet, um durch selbst geschaffene Problem bestimmte Ergebnisse zu erzielen, weil ihr vorgefertigte Lösungen dazu in der Schublade habt. Und wir wissen, dass es nicht um Terrorismus per se geht, sondern um uns – die Bürger.

Quellen:
3 Questions You’re Never Supposed To Ask After A Terrorist Attack
BOSTON TERROR – ANOTHER RED PILL / BLUE PILL MOMENT FOR AMERICA
The Truth About ‚Refugees‘


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:
Artikel bewerten:
Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1 (21 Bewertungen, Durchschnittliche Bewertung: 5,90)
Loading...
Artikel weiterleiten:

26 Kommentare bei “Terrorismus: Die Fragenkomplexe, die nicht gestellt werden

  1. Koch
    7. Juni 2017 um 10:47

    wenn es wirklich zu überwachen gilt.
    bitte ersetzen durch
    wen es wirklich zu überwachen gilt.

        Zitieren  

    • Konjunktion
      Konjunktion
      7. Juni 2017 um 10:52

      Hallo Koch,

      vielen Dank für den Hinweis – bereits berichtigt.

      VG, Konjunktion

          Zitieren  

  2. flowerpower
    7. Juni 2017 um 12:39

    Sie haben es (des Pudels Kern) mal wieder mit Herz und Verstand auf den Punkt gebracht!
    Bravo und vielen Dank konjunktion.info

        Zitieren  

  3. 7. Juni 2017 um 13:22

    Das ist furchtbar. So eine wichtige Frage wird von den Politiker einfach ignoriert. Danke für den Beitrag!

        Zitieren  

  4. Holger
    7. Juni 2017 um 13:26

    Die Bevölkerungen dieser Welt sollten mal überlegen, was „Regierungen“ überhaupt sein sollen. Das ist alles reiner Lug und Trug. In Wahrheit sind es Geschäftsführungen und diese Welt ist eine Firma, die auf Selbstzerstörung programmiert ist. Die Bevölkerungen dieser Welt sollten darauf pochen, dass Nachhaltigkeit an die erste Position gestellt wird – der Profit an erster Stelle macht alles kaputt.

    http://www.atx-netzteile.de/strohmann.html

        Zitieren  

  5. dixie cup
    7. Juni 2017 um 15:55

    Ein Fragenkomplex der im Zusammenhang mit Terrorismus NIE gestellt wird, weder in den MSN noch in den alternativen Medien ist folgender:

    Zum Thema Terrorismus, speziell den „islamischen Terrorismus“ MUSS man einfach wissen UND akzeptieren, dass der „politische Islam“ und der „islamische Terrorismus“ vor den 1950’ern Jahre NICHT existierte!

    Das und nur das ist des „Pudels Kern“

    Die Anwerbung und Organisation islamischer Terroristen war und ist ein Werkzeug der britischen und später amerikanischen/israelischen Geheimdienste.

    Saudi Arabien wurde von einem britischen Geheimdienstoffizier, Captain Lawrence, gegründet. Lawrence/ England beabsichtigte anfangs nicht, den Islam zu politischen Zwecken zu missbrauchen, sondern nutzte dessen Wirkungsweise als eine Form der Kontrolle über die Herrscherfamilie eines extrem rohstoffreichen Landes. Das „Politische“ im Islam und der „Terrorismus“ kamen später hinzu, als man merkte, dass sich damit sehr gut geopolitische Ziele durchsetzen lassen.

    In meinem gestrigen Kommentar äußerte ich bereits, dass die MSM und die alternativen Medien die gleichen Komplizen sind, nur am jeweils diametralen Ende der Dialektik dilettierend.

    KEINER der beiden stellt die wirklich wichtigen Fragen (auch wenn das durch die Überschrift suggeriert wird). Der formalen Logik folgend würde es bedeuten, dass die meisten alternativen Webseiten von den Geheimdiensten zumindest beeinflusst, wahrscheinlich gesteuert, werden.

    Europa ist gerade dabei sich vom anglo-amerikanischen Einfluss zu befreien. Man könnte auch sagen, USA/UK lassen die Schlampe EU fallen. Soll sie ihren Weg gehen. USA/UK konzentrieren sich auf den rohstoffreichen Nahen Osten. In ihren Augen wurde Europa – mit der Flutung durch die Flüchtlingsmassen – auf absehbare Zeit geschwächt und als politischer, wirtschaftlicher (Abgas-/Diesel-„Skandale, Deutsche Bank „Skandal“ usw) und militärischer Konkurrent vorerst ausgeschalten. Und das ist auch die Realität. Wirtschaftlich kann Deutschland vielleicht mithalten. Politisch und militärisch brauchen wir 5 – 10 Jahre, um uns wieder effektiv selbst verteidigen zu können.

    Der Brexit, Trumps abfällige Äußerungen zur EU, Aufkündigungen von Pariser Klimagipfel und TTIP & Co sind exakte und offensichtliche Anzeichen der Trennung von USA/UK von Europa.

    Bezogen auf den Tenor dieses Artikels: der von angelsächsischen Geheimdiensten inspirierte Terror könnte tatsächlich zu unserem Alltag werden, da wir/Europa aus der unerträglichen, devoten Ja-Sager-Rolle entschwinden und zunehmend eine eigenständige Politik machen werden. Sobald unsere Gefahren-Abwehr, unsere Dienste eigenständig arbeiten, werden sie auch das Terrorismus-Problem in den Griff bekommen. Das kann durchaus einige Jahre dauern.

        Zitieren  

    • johannes
      7. Juni 2017 um 16:44

      “ Sobald unsere Gefahren-Abwehr, unsere Dienste eigenständig arbeiten, werden sie auch das Terrorismus-Problem in den Griff bekommen. Das kann durchaus einige Jahre dauern“ schreiben Sie. Die Chinesen und Russen sind ja nicht blöd, die werden auch abwägen, was sie in Syrien etc. tun. Das müsste die neugestaltete EU dann auch, infiltriert mit Transatlantikern wird das noch schwerer. Wie wollen Sie sich gegen die Einflüsse der USA behaupten? Wir sehen es gerade aktuell heute im Iran und in Katar. Die Geheimdienste zündeln immer an der entsprechenden Stelle, um ihre Agenda durchzusetzen. Argumente brauchen die seit dem Drohnenkrieg auch keine mehr, die machen einfach, was opportun ist. Das kann man nicht in ein paar Jahren beenden. Meine Hoffnung ist, dass den USA der Geldhahn versiegt und sie ohne großes Leid einen Neustart hinbekommen – ohne den Rest der Menschheit mit ins Grab zu nehmen.

          Zitieren  

      • Dosenbier
        7. Juni 2017 um 17:12

        Hallo Johannes. Das kann sehr schnell gehen, es fehlt in Deutschland allerdings NOCH der Wille, die Notwendigkeit, das Bewusstsein und die richtige Partei.
        Erdogans politische Reinigung war nicht das, was in den westlichen Idioten Medien als Putusch und Rache gegen die Güllen Bewegung verkauft wird. In Wirklichkeit hat er den deep state der NATO komplett lahmgelegt und ALLE Verbindungsoffiziere die in den USA ausgebildet und indoktrieniert wurden verhaften lassen.
        Ich hasse zwar diesen kleinen Dispoten, hier hat er aber Grösse bewiesen und ist einen erneuten, von Pentagon/London geplanten Putsch zuvor gekommen.

        Auch hat er alle Politiker, Professoren, Lehrer etc. die alle im Sinne der NWO agieren beseitigt! RESPEKT
        Warum sollten wir das, mit unser genetisch veranlagten Effizenz nicht können?

        Lasst die Amis mit ihren Elend alleine, schliesst alle Kasernen und Stützpunkte und sagt beim Abschied leise Servus!.

            Zitieren  

        • Texmex
          8. Juni 2017 um 18:50

          @ Dosenbier

          Gut erkannt. Sie muessen sich nicht emotional engagieren, Erdogan setzt nur eine Direktive der SCO um.
          Und das macht er gut.

              Zitieren  

      • skadenz
        7. Juni 2017 um 19:46

        Die USA haben nach dem ermordete Präsidenten – J.F. Kennedy – erst jetzt wieder mit – D. Trump – einen Präsidenten der die Interessen der Amerikanischen Bürger vertritt.
        Alle Präsidenten nach – J.F. Kennedy – waren Präsidenten von US Washington D.C. (IGE, Banker-Mafia) Gnaden,
        die die Interessen der „Banker-Mafia“ vertreten und umgesetzt haben.

        Allein seit diesen – Senjor. u. Junjor. Bushs – Irak, Afghanistan – mit der POSSE 9/11 der Welt den Krieg dann erklärt (als unterstützung des Globalismus, ihre Weltherrschaft) mit diesem – Obama – folgte dann .… Libyen, Ukraine, Syrien, Jemen, (Südamerika) …. Terror-Kriege inkl. Drohen Terror bis Pakistan

        „Revolutionen“ die diese „Massen-Demokratie“ (für die gewählten Stadthalter der IGE) über die Länder bringen sollten?
        ALLE sogenannten „Farben-, Regenschirm- Revolutionen“ in Naher Osten, Klein Asien ( Georgien, Ukraine, Lybien, Syrien, Saudi-Arabien, Tunesien, … ) und auch Tailand sind Inzinierungen dieser „US Hollywood Demokratie“ der (US, GB) Banker-Mafia – des G. Soros, der mit „Weltweiten Haftbefehl gesuchte Wirtschaftskriminelle“ der seine schmierigen Finger ganz Dick in dieser EUR-ZONE hat.

        Das ganze wird von diesen – DE Stadthalter (regierung) – dieser – „OST A. Merkel & Polit/Medien-Mafia“ – weithin Unterstützt
        insb. der Anti-Amerikanismus der gegen den Präsidenten der Amerikanischen Bürger – D. Trump – gerichtet ist – der widerum den Globalismus der „Banker-Mafia“ beenden will, den Irrsinn des Versuchs der Weltherrschaft mit ( GENDER, „Klimawandel“ aber vor allen Dingen den TERROR über die Welt zu bringen – die Menschen in Angst zu halten, für den – „Nazi/Stasi-Überwachungsstaat“ – zur besseren Ausbeutung)

            Zitieren  

      • hubi stendahl
        7. Juni 2017 um 20:56

        @diexie cup

        Eine interessante Sichtweise. Über den von Ihnen auf nationaler Ebene agierenden Protagonisten sind aber jene, die die Zügel in der Hand halten. Und diese arbeiten Generationen übergreifend an einer Weltordnung, die wir alle nicht wollen. Der Schritt, sich vorgeblich von Europa zu lösen, dürfte eher der Tatsache geschuldet sein, dass eine EU als zentralisiertes elitäres Konstrukt nur noch dann eine Chance auf Realisierung hat, wenn man den Völkern die Abschaffung/Änderung der Verfassungen aufgrund von konstruierten Bedrohungen verkaufen kann. Die erste Bedrohung ist der Islamismus, die zweite die Wehrfähigkeit Europas als Ganzes. Deshalb die Idee einer gemeinsamen Armee. So kann man der Bevölkerung die Freiwilligkeit abgewinnen.

        Im Nahen Osten ist der Iran der erklärte letzte Posten, der nicht am Banken- Betrugssystem des Westens teilnimmt. Deshalb hat Trump den Iran zum Erzfeind erklärt. Der Nahe Osten wird in Flammen aufgehen, damit die Widerstände dort erlahmen und Europa mit frischem Gefahrenpotential weiter geflutet werden kann. Frankreich und Groß Britannien werden zu Regionalmächten werden, während der nächste wirtschaftliche Angriff auf Russland nur noch eine Frage der Zeit ist.

        Seit die Briten 1919 die Muslimbrüder unterwanderten bzw. gründeten läuft das Empire in Richtung Eine Welt Ordnung und die Ostküste (USA) ist der Flugzeugträger. Die geben nicht so einfach eine solche Agenda auf. Sie läuft nur mit anderen Mitteln weiter.

            Zitieren  

        • dixie cup
          7. Juni 2017 um 21:34

          @hubi stendahl

          Trump ist zweifelsfrei Vertreter der internationalen Bankinteressen („jener die die Zügel in der Hand halten“).

          Er dient als Mittelsmann zur Auflösung der Nachkriegsordnung, Das USD-fokussierte Bretton Woods System (mit all seinen Institutionen wie Bilderberger, Weltbank, UNO, …) zerfällt vor unseren Augen. Jahrzehntelange Bindungen wie die „Transatlantiker“ werden gerade aufgelöst. Rund um den RMB/SZR wird das neue monetäre System gebaut, mit neuen Organisationen und Projekten wie SCO, OBOR. Same Shit Different Century.

          Dabei wird es den USA von den internationalen Bankinteressen NICHT erlaubt, Europa UND den Nahen Osten zu kontrollieren. Sie mussten sich entscheiden und stimmten für den rohstoffreichen Nahen Osten. Dort spielt jetzt die Kapelle. Wie Sie auch selbst anführen.

          Die EU ist am Ende von Deutschland kontrolliert. England ist außen vor (Brexit). Was wollen Sie mehr, jetzt mal ehrlich? Macron ist Vertreter der internationalen Banker in Europa. Dieser Herr ist derartig konstruiert, schwach und angreifbar. Mehr Marionette geht nicht. Ein echter Rothschild (=internationaler Banker) Boy. Haben Sie gesehen, wie er Richtung Putin/ Russland kuschelt? Die MSM sabbern regelrecht …

          http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-05/wladimir-putin-emmanuel-macron-besuch-terrorismus-versailles
          http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreich-emmanuel-macron-trifft-wladimir-putin-a-1149737.html

          Frankreich und Deutschland beginnen, sich Richtung Osten/ EurAsien zu orientieren.

          Islamismus ist keine echte Bedrohung. Wie ich bereits anführte, gab es bis 1950 keinen politischen Islam und keine islamistischen Terror. Niemand kann mir einen „islamischen Terroranschlag“ vor 1950 nennen. Das ist ein Fakt. Beides eine Konstruktion der Briten. Genau wie Saudi Arabien. Genau wie das Territorium von Israel. Irgendwann hört das hierzulande wieder auf. Wahrscheinlich früher als später und genauso schnell, wie es gekommen ist.

          Der aktuell mangelnden Wehrfähigkeit Europas stimme ich zu. Allerdings haben auch wir einen fähigen militärisch-industriellen Komplex. Und der gibt sich jede Mühe, die Armeen hierzulande wieder fit zu machen. Das ist unstrittig.

          Und wer soll Europa angreifen oder destabilisieren? Die Russen? Vergessen Sie es. Die haben eine schlagkräftige Truppe, das ist wahr. Deren Militärdoktrin priorisieren eine Verteidgung des Kernlandes. Je weiter sich die Russen „rauswagen“, desto schwächer werden sie. Die wissen das selbst. „Russland beginnt keine Kriege. Russland beendet sie nur“.

          Sofern jemand „orientierungslose, durch islamische Hetze aufgeladene Teenager oder Twens“ als ernsthaften Gegner sieht … meines Erachtens kann nur ein oder mehrere kurzzeitig aufeinanderfolgende Großanschläge mit hunderten oder gar tausenden muslimischen (!) Opfern, die Stimmung derart kippen, dass der Großteil der Wirtschaftsflüchtlinge (und das sind die meisten) auf die Barrikaden geht und die öffentliche Ordnung ernsthaft gefährdet.

          Und jetzt die Preisfrage: bei welchen der vielen Terroranschläge gab es in der Mehrzahl muslimische Opfer? Genau. Bei keinem.

              Zitieren  

      • dixie cup
        7. Juni 2017 um 20:57

        @Johannes

        Zitat: „Wie wollen Sie sich gegen die Einflüsse der USA behaupten?“

        Das Terrorismusproblem bekommen wir zuhause, vor unserer Haustür in den Griff. Nicht im Nahen Osten. Was wollen wir dort? Haben WIR dort den Schlamassel angerichtet? Es ist nicht unser Problem. Wenn USA/UK dort die Rohstoffe wollen, sollen sie sich mit den Auswirkungen ihrer Politik der letzten Jahrzehnte herumschlagen. Victoria Nuland Style. Nur umgekehrt. Am Ende kommt ohnehin Groß-Israel dabei heraus, dass sich mit dem Iran engagieren muss. Syrien wird gerade aufgeteilt.

        Lasst sie machen.

        Wir/DE vereinbaren Handelsdeals mit den dortigen Ländern und profitieren von unserem Ingenieurs- und Organisations KnowHow, was wir verkaufen. Kraftwerke, Fabriken, Autos, U-Boote, Panzer, komplexe Maschinen usw usf

        Sie zweifeln doch nicht im Ernst daran, dass UNABHÄNGIGE deutsche Dienste (den Interessen des dt. Volkes verpflichtet) es nicht auf die Reihe bekommen, im eigenen Haus Ordnung zu halten?

            Zitieren  

    • Neutraler
      8. Juni 2017 um 09:17

      Hallo Dixie Cup,

      sehr interessante Sichtweise. Wirklich 100 % Wissen was wer geplant und durchgeführt hat, wird man wohl nie.

      Das Einzige, was ich nicht in Ordnung finde, ist das Sie alternative Medien generell unter Geheimdiensteinfluss stellen. Sicherlich stellen die meisten wohl nicht die richtigen Fragen, was allerdings wohl mehrere Gründe hat. Jeder beschäftigt sich mit dem, was einen interessiert und wenn man sich mit den aktuellen Themen beschäftigt und diese nur von einer anderen Sichtweise betrachtet, schaut man eben nie darauf, was eventuell im „Geheimen und Großen“ langfristig damit geplant ist.
      Nimmt man z.B. Trump und seine Kündigung des Pariser Abkommens, dann gibt es davon viele verschiedene Ansichten, die man vertreten kann.
      Es ist möglich, dass er der USA 100 Milliarden Dollar Unterstützung für andere Staaten spart. Grundsätzlich neu verhandeln und Staaten an die Vorgaben binden will (seinen Entwurf wird man wohl nie lesen können). Es ist auch Augenwischerei wenn Deutschland und andere Staaten nicht belangt werden, wenn sie die Ziele nicht erreichen. China interessiert es nicht das Abkommen einzuhalten und USA soll es einhalten usw. das wäre jetzt eine verständliche Sichtweise auf das Handeln. (z. B. http://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-2017/erderwaermung-wie-uns-die-klima-lobby-gezielt-des-informiert/)
      Andere Sichtweise ist, dass er ein polternder Egoist und Narzist ist, der einfach nur Aufmerksamkeit will und keine Ahnung hat, was das Abkommen wirklich beinhaltet. (Eigentlich grundsätzlich alle Verlagshäuser :))
      Noch eine Möglichkeit wäre, dass die Klima Erwärmung so wie sie dargestellt wird, überhaupt nicht existiert und er durch die Kündigung aus diesem Vertrag austreten will usw.
      Das „langfristig Große“ könnte sein, dass die EU und die Welt sich von USA distanzieren soll, weil „irgendetwas“ geplant ist.
      Ich habe mich nur kurz mit der Klima Erwärmung beschäftigt und so weit ich mich erinnere, sind die Daten auf dem die Erkenntnis „Klima Erwärmung“ fundieren, nicht öffentlich zugänglich, dass sie von anderen Stellen geprüft werden können. Ich weiß nicht, ob sie existiert oder nicht, aber finde es immer gut mehrere Sichtweisen kennen zu lernen.
      Aber noch mal zurück zu den alternativen Medien. Meist werden sie ja nur von einer Person pro Seite betrieben und da wird dann die eigene Sichtweise dargestellt und nicht mehrere miteinander verglichen, dass muss man dann selber machen. Ein Geheimdiensteinfluss ist meiner Meinung nach nicht direkt vorhanden, sondern sie stellen durch die Informationsfreigabe oder streuung einfache eine mögliche Sichtweise dar .. natürlich zu ihren Gunsten.
      Wenn man sich jetzt noch einmal mit der „richtigen“ Frage beschäftigt, dann habe ich in einem Buch ein Interview zwischen einem Mitglied einer Geheimgesellschaft (kann man auch für wahr oder nicht halten) und dem Autor gelesen. Da hat der Autor angefangen über die Flüchtlingsproblematik, Russlands Wahleinfluss usw. nachzufragen, was davon wahr ist. Daraufhin hat das Mitglied nach ein paar Fragen gefragt, „wollen Sie sich sich jetzt über das Spiel oder diejenigen unterhalten, die das Spiel entwerfen?“
      Wie auch immer .. ich denke, jeder sollte sich vielseitig informieren, aber letztendlich zählt nur, was man selber macht.

          Zitieren  

      • dixie cup
        8. Juni 2017 um 15:48

        @Neutraler

        Bitte nehmen Sie es mir nicht übel. Individuelle Einschätzungen interessieren in diesem Spiel niemanden. Ich finde so viele Dinge „nicht in Ordnung“ und es interessiert die IGE genau Null.

        Wenn wir ernsthaft dieses Spiel auch nur ansatzweise verstehen wollen, müssen wir aus unseren mentalen Komfortzonen, aus den manipulierten Denksilos raus. Logik und Macht kennt keine Emotionen.

        Akzeptiert man, dass die MSM von den Geheimdiensten unterwandert sind und akzeptiert man, dass die IGE beide Seiten steuern (wie sie es bspw. in WK 1 und WK 2 machten) dann muss man letztlich schlußfolgern, dass auch ein Großteil der Alternativen Medien von den Geheimdiensten beeinflusst sind. Dialektik.

        Bezogen auf den Betreiber von konjunktion, kann ich nur sagen, dass dies weder eine Unterstellung noch ein Freibrief ist, sondern lediglich meine Meinung auf diesem Forum. Daher wählte ich auch mit Bedacht das Adverb „meistens“ 🙂

        Ich schätze an konjunktion, dass es hier keine Tabu`s gibt und man ein offenes Wort reden kann. Auch wenn ich gerade in letzter Zeit doch mehrheitlich Kritik übte.

            Zitieren  

  6. johannes
    7. Juni 2017 um 16:39

    Auf Rubikon dazu noch ein denkenswerter Artikel: https://www.rubikon.news/artikel/terroralarm

        Zitieren  

  7. 7. Juni 2017 um 17:01

    Erölimporte und der import seltener Erden sind der grösste Kriegstreiber und Flüchtlingsverursacher.
    Die Atomwiederaufbereitungsanlagen Le Hague und Selafield leiten ununterbrochen seit über 20 Jahren höchstgiftiges Plutonium ins Meer mit einer Halbwertszeit von meheren 10000 Jahren.
    Abgesehen davon:
    300 Tonnen hochradioaktives Wasser fließen täglich bis zur Stunde in ´s Meer:
    https://newstopaktuell.wordpress.com/2016/02/16/gesamter-pazifik-radioaktiv-verseucht

    Und keine Angst, denn besonders Atomkraftgegner sind potenzielle Terroristen, die es zu bekämpfen gilt:
    Jede wissentschaftliche, journalistische oder kritische Betätigung ist potenziell Terrorismus, Monika Harms (CDU) Generalbundesanwältin am Bundesgerichtshof

    Plastikmüll: http://www.wwf.de/themen-projekte/meere-kuesten/unsere-ozeane-versinken-im-plastikmuell/

    Antibiotika: https://www.amazon.de/Das-Ende-Antibiotika-Bakterien-Allheilmittel/dp/3738608079
    https://www.welt.de/gesundheit/article141864315/Millionen-Tote-durch-multiresistente-Keime-moeglich.html

    https://www.welt.de/gesundheit/article164592990/Mehr-als-100-000-Tote-jaehrlich-durch-Stickoxide.html

    Da werden vielleicht noch „kriminelle“ aus Afrika kommen, die uns das Wasser wegtrinken: Nestlé erwirbt Wassernutzungsrechte und lässt Fabriken bewachen und einzäunen!
    …Doch Nestlé-Verwaltungsratschef Peter Brabeck macht kein Geheimnis daraus, dass Wasser in seinen Augen kein öffentliches Gut sein sollte, sondern auch einen Marktwert wie jedes andere Lebensmittel benötige. https://netzfrauen.org/2015/03/22/nestle-erwirbt-wassernutzungsrechte-und-laesst-fabriken-bewachen-und-einzaeunen
    Im Gegenzug kann man dann natürlich wieder Waffen nach Afrika exportieren, wenn dort der „Terrorismus“ in der eigenen Bevölkerung überhand nimmt.

    http://www.t-online.de/nachrichten/klimawandel/id_42021854/biologe-prophezeit-in-100-jahren-ist-der-homo-sapiens-ausgestorben-.html

    Ob die guten Nichtterroristen dafür überhaupt noch 100 Jahre brauchen?

        Zitieren  

  8. skadenz
    7. Juni 2017 um 19:16

    es geht um den – US Imperialismus – in der Endphase zur Weltherrschaft (1/2 Welt)
    hier noch mal der – US Imperialismus – dokumentiert, seit 1885? (durch sich selbst) —-http://homment.com/desWegesEnd
    (von den Links-Faschistischoiden Stadthaltern („Regierungen“) so fantasiehaft erklärt, als die Welt OHNE Krieg – ist klar, wenn man die ganze Welt erobert hat, gibt es keinen Krieg mehr zwischen Nationen)
    ALLE Kriege dieser Welt gegehen von – US Washington – (IGE, Banker-Mafia) aus – und zwar seit 1885?

    Diese OST A. Merkel hat es doch erklärt …. „ … Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken … .“
    (Angela Merkel am 03.02.2003 im Präsidium der CDU )

    mit „Terroristen“ Terror oder eben GENDER-Terror – das Ideal des Terrors – die Mutter aller Feindbilder – der Geschlechterkampf
    (GENDER – die Frauen gegen die Männer aufbringen/aufhetzen – die Kontrolle über die Sexualität, der Traum des Katholizismus seit Anbeginn
    (11. Jh.)

    TERROR?
    die Stadthalter (regierungen) und „MassenMedien & TV“ dieser – „Westliche Welt Maassen-Demokratie“ – sind die TERRORISTEN, sind diejenigen, die den (Schlagzeilen & TV) TERROR über ihre Gesellschaften bringen.
    Die US Stadthalter – „OST A. Merkel & Polit/Medien-Mafia“ – in Unserem Land tragen Verantwortung? ===> NEIN, haben gezielt umgesetzt … die Gesundheits-Industrie – DE ist von 2. Platz (1990?) Weltweit auf 14. Platz (EUR-ZONE) weit abgerutscht (DE kommt gleich nach Rumänien aber noch vor Bulgarien) in der Gesundheitsversorgung.
    HEUTE sterben in DE-Krankenhäusern 40.000 Menschen an Multiresistenten Keimen und 17.000 Menschen an Unsachgemäßer Behandlung (Falsch-Medikation, Falsch-Diagnosen, Falsche Pflege, Personal das die Geräte nicht bedienen kann, Aufschriften nicht lesen kann, … – Strafrechtlich nennt man derartiges Totschlag!) (Billiger ist die Gesundheit NICHT geworden, die Gelder fließ jetzt in die „Überwachung & Kontrolle“ der Leistungen im Gesundheitswesen – ganz Stalinistisch: “ bei euch wird ja gar nichts kontrolliert u. Überwacht!“, da muss viel mehr Kontrolliert und Überwacht werden …. – statt in Personal und Patient)
    Sind 57.000 Tote pro Jahr, von denen SIE garantiert in den TERROR Spezialisten „MassenMedien & TV“ noch nichts gehört haben werden – diese Zustände herrschen seit ca. 2009? seit Beginn dieser OST A. Merkel ertzwungenen Gesundheits-Industrie – mit ihren Beiden HIWIS Rösler u. Bahr (FDP) diesen auserwählten Gesundheits-Ministern der (FDP) um die FDP damit letztendlich zu Diskreditieren (Mitverantwortlich)

    Was denken SIE, wenn diese 57.000 (unschuldige) Tote/Jahr der Gesundheits-Industrie ebenso behandelt werden würden, wie die par Dutzend Tote aus den hochgepushten Terror POSSEN?
    Diese 57.000 Tote/Jahr gibt es erst seit 2005/2009. Den Terror in der EUR-ZONE gibt es seit 2014? (Charly Hebbon?)

    TERRORISTEN? sind die – US Stadthalter – (regierungen) und ihre – „MassenMedien & TV“ –

    Und JEDER der noch – „MassenMedien & TV“ – konsumiert ist ein MITTÄTER

    Prof. Mausfeld hatte im Febr. 2017 verdeutlicht wie Hollywoods (Links-Faschismus) diese – „Westliche Welt Massen-Demokratie“ die OHNE die „MassenMedien & TV-Glotze“ undenkbar sind funktioniert
    ===> für die „Manipulation & Suggestion“ der Massen, Bürger, des Konsum-Volk.

    Dadurch verfügen die Eliten über ein profundes und umfassendes Wissen über die Eigenschaften unserer Psyche und unseres Geistes, die sich für Manipulationen eignen, während das Manipulationsobjekt, das Volk, nicht einmal eine nur halbwegs angemessene Vorstellung davon hat,
    welche ‚Schwachstellen‘ des menschlichen Geistes
    in welcher Weise von den Eliten für eine Manipulationen von Meinungen und Gefühlen genutzt werden.

    (UND die größten Trottel sind die, „die meinen „Gefahr erkannt, Gefahr gebannt“ – auf solche, ist das ganze ausgerichtet!)
    „Die Angst der Macht-Elite vor dem Volk“
    *Prof. Rainer Mausfeld* (Feb. 2017)
    —-https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I9gXwack#

    .

    .

    Machen SIE sich Frei
    aus diesem Netz der Agitation & Volksverblödung!
    .
    .
    Agieren Sie wieder Eigenständig – sein SIE sie Selbst!
    .
    .
    1. Schritt:
    – *kein Handy bei sich tragen*! (!) –

    geben Sie ihren Tagesablauf, Tätigkeiten nicht mehr Preis, über das tun der vielen Einzelnen, ALLE, wird die Masse als ganzes Analysiert und gesteuert. (Schlagzeilen, TV, Themenschwerpunkt, Talkschows, Dokus, Presse/“Politik-Meldungen)
    MYSTIC zum flächendeckenden Mitschneiden von Telefongesprächen eines ganzen Landes.)
    .
    .
    Die BZs, Briefzentren sind riesigen mechanische Filtersoftware die jeden Brief Sortieren, Listen, Ablichten, zum öffnen bereit legen.
    .
    .
    2. Schritt:
    – die TV-Glotze aus! –

    (weniger als 3,0 Std./Woche)
    die Suggestion der versteckten Inhalte geschieht über unterschwellige Bildinformationen
    (Emotionale Suggestion/Manipulation – rational nicht erkennbar) aus Nebensätzen, den unbewussten Hintergrund, Nebenhandlungen
    (die Serien/Doku/Shows sind IMMER Zeitnah produziert)

    die Medien (TV-Glotze, Presse, Funk) sind Publik-Relation (eine Werbe, Imagekampagne – PROPAGANDA genannt) mit der ZENSUR zur Massen Suggestion / Manipulation / Umerziehung der gesamten Gesellschaft/Bürgerschaft,
    durch ein Heer aus „Psychiatern & Psychologen“ + – 27’000 PR-Berater polieren NICHT NUR das US Image – .

    „US Hollywoods (Banker-Mafia) – Westliche Welt Massen-Demokratie“ –
    WICHTIGSTE und MÄCHTIGSTE Waffe, sind die MassenMedien & TV-Glotze – (für das „Brot & Spiele“ + Massen Manipulation & Suggestion)
    mit der Handy Funkzellen & Daten Analyse“ die Rückmeldungen zur direkten Einflussnahme der Massen/Bürger

    der Banker-Mafia domestiziertes Humankapital
    für das NEUE – das Konsum-Volk im Linksfaschismus
    der Nazi/Stasi EUR-ZONE“ …. „1/2 NEUE WELT“

    EUR-ZONE … die Länder Europas (Italien, Frankreich, Spanien, … 28x)
    zusammengefasst … wie `ne Landreform die „Westliche Welt Massen-Demokratie“
    (Vereinfachung für die Steuereintreiber ===> 70% – 80% = 4/5 deiner Arbeitskraft gehören der „US/GB“ Banker-Mafia)
    .
    Zukünftig xx%? an die Rentenkasse abführen (soll ja an „Goldman Sachs“? laut OST A. Merkel)
    das Sterbealter wird auf 3-2? Jahre nach Renteneintritt herunterreguliert (Gesundheits-Industrie)
    (wie in der Ostzone, Sterbealter lag 1991 bei 68 Jahren)

    „OST A. Merkel“ – täuscht die Öffentlichkeit !
    —-http://homment.com/Merkelplan

    skadenz

        Zitieren  

    • Nemesis
      7. Juni 2017 um 20:03

      Und was ist „lustiges“ in Ihrem Personalausweis ?

      Ich habe meinen mal kurz in der Mikrowelle „behandel“t. Sehr erstaunlich, was da alles raushüpft ! Sah aus wie Raumschiff Enterprise…kleiner Joke.

          Zitieren  

    • Hieronymus Huxley
      8. Juni 2017 um 01:55

      Es gibt keinen Links-Faschismus! Faschismus ist immer rechts! B. Mussolini: Faschismus ist die Einheit von Wirtschaft und Politik.(sinngemäßes Zitat)
      Die Wirtschaft ist immer rechts. Das war immer so, das ist so, das wird immer so sein! Ein Bürger mit wenig Besitz ist beknackt, wenn er rechts wählt!
      Siehe dazu: S. Alinsky – Rules for Radicals
      Die Unterschicht, welche die Mehrheit darstellt, ist nichts als ein politischer Spielball, zu dumm (weil dumm gemacht und dumm gehalten) um die eigenen Interessen vertreten zu können! – Das ist ein Verbrechen!

          Zitieren  

      • Nemesis
        8. Juni 2017 um 08:13

        @Mr. Huxley:

        Wenn Sie sich persönlich vom „Links-Rechts“-Denken trennen werden, sind Sie einen „Schritt“ weiter.

        In der Natur ( ohne Mensch ) existiert „Links-Rechts“ nicht.

        VG

            Zitieren  

        • Hieronymus Huxley
          8. Juni 2017 um 10:24

          Links-rechts-Denken ist selbstverständlich dumm, es wird aber durchgesetzt damit das divide et impera gut funktioniert, deswegen nehm ich das leider auch manchmal in den Mund… zwangsläufig (das hat der Mausfeld wunderbar dargelegt)

              Zitieren  

  9. Nemesis
    7. Juni 2017 um 19:54

    @konjunktion:

    „Wir haben verstanden, dass ihr die klassische Hegelsche Dialektik anwendet, um durch selbst geschaffene Problem bestimmte Ergebnisse zu erzielen, weil ihr vorgefertigte Lösungen dazu in der Schublade habt. Und wir wissen, dass es nicht um Terrorismus per se geht, sondern um uns – die Bürger.“

    Und die „restlichen“ ( gefühlt ) 99% ???

        Zitieren  

  10. Hieronymus Huxley
    8. Juni 2017 um 02:10

    Es handelt sich bei den Anschlägen nicht um Terrorismus, sondern tatsächlich um Terror ( Terror geht vom Staate aus…), wie es in den Medien zynischerweise stets korrekt berichtet wurde. Das Ziel der Anschläge ist das Bürgerrecht! Mission geglückt!
    Vielleicht wurden die Anschläge nicht direkt forciert, aber sicher nicht zufällig zugelassen. Die Mediale Ausschlachtung mit dem erwünschten Beigeschmack spricht Bände!
    Schon länger polizeibekannt, der/die Geheimdienst/e wußte/n vom Täter, Ausweis gefunden…. immer derselbe Bullshit! Man vergleiche dies mit der Operation Gladio – „rote Brigaden“,“RAF“ etc. Ein alt- bekanntes Schema…
    Auch die Anschlagsziele sind mehr als verdächtig. Niemals wurde auch je ein Ziel angegriffen, das Sinn machen würde, nie wurden bedeutende Personen zum Ziel, es wurde niemals kritische Infrastruktur angegriffen, die Auswirkungen waren stets „überschaubar“.
    Der tiefe Staat führt Krieg gegen die Demokratie, so schauts aus!

        Zitieren  

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nachfolgende HTML-Tags können verwendet werden:
<a href=" " title=" "> <abbr title=" "> <acronym title=" "> <b> <blockquote cite=" "> <cite> <code> <del datetime=" "> <em> <i> <q cite=" "> <strike> <strong>.

Bitte die Ziffern in aufsteigender Reihenfolge sortieren: *