Terrorismus: Die Fragenkomplexe, die nicht gestellt werden

Aufgeblähte Militärapparate. Abermilliarden für Rüstung, Überwachung und Stellvertreterkriege bzw. für die Unterstützung und Schaffung von moderaten Rebellen Terrorgruppen. Destabilisierung und Besetzung ganzer Staaten. Der militärisch-industrielle-mediale-agro-pharma Komplex hat aus seiner Sicht wahrlich alles richtig gemacht, wenn man auf die heutige Welt blickt.
Die logische Folge davon ist, das, was wir tagtäglich auf den Straßen im Nahen/Mittleren Osten und

Panama Papers: “Cui Bono?” bzw. “Wer soll damit getroffen werden?”

Die Medienwelt überschlägt sich gerade ob der 2,4 Terabytes an Daten der Panama Papers. Dass Korruption, Steuerhinterziehung und Geldwäsche das tägliche Brot der Eliten sind, dürfte selbst den Ahnungslosesten klar sein. Etwas anderes zu glauben, wäre mehr als naiv.
Doch wenn man sich mit den Panama Papers beschäftigt bzw. mit deren “Aufarbeitung” durch unsere Hochleistungspresse und

Charlie Hebdo: Welche Folgen wird das Attentat von Paris haben?

Unabhängig davon, wer letztendlich wirklich (als Auftraggeber) hinter dem Anschlag auf das Büro des Satiremagazins Charlie Hebdo steht, dürfte eines klar sein: Es wird massive Auswirkungen auf uns alle haben.
Ob es nun islamistische Terroristen waren, die selbstständig oder doch von Geheimdiensten gesteuert diese abscheuliche Tat begangen haben, ob es eine False Flag Operation war oder

Scroll Up