Syrien-Krieg: Ankara auf verlorenem Posten?

Der türkische Präsident Erdogan steht seit Monaten illegal mit seinen Truppen in Syrien. Er verstößt dabei gegen das Völkerrecht und niemand im Westen scheint es bislang zu stören. Mit der Ankündigung und Wahrmachung Erdogans die Grenzen zu Griechenland zu öffnen und Abertausende Migranten gen Europa, respektive Deutschland, zu schicken, versucht er aus meiner Sicht Brüssel

Syrien: Die Befreiung Aleppos und ein in sich zusammenbrechendes falsches westliches Narrativ

Syrien ist mehr oder weniger aus der Berichterstattung heraus gefallen. Vornehmlich deshalb, weil es weder den westlichen Kriegstreibern noch der westlichen Hochleistungspresse genehm sein dürfte, dass ihr Umsturzversuch und ihre jahrelange Propaganda gescheitert sind.
Die westlichen Mainstreammedien können die Ereignisse der jüngsten Befreiung von West-Aleppo in Syrien einfach nicht zeigen, ohne zuvor die entsprechenden Fernsehbilder so

Syrien: Kein Abzug – US-Militärfahrzeuge im Norden gesichtet

Immer noch gibt es QAnon– und Trump-Unterstützer, die die leeren Worthülsen ihrer beiden “Helden” für bare Münze nehmen. Dabei spielt es auch keine Rolle, dass die Tatsachen, den Worten zigfach Lügen strafen.
Neuestes Beispiel ist der vollmundig abgekündigte US-Truppenabzug aus Syrien, den ich bereits in mehreren Artikeln als glatte Lüge bezeichnet habe. Neueste Bilder und Informationen

USA: Das Ende der Kriegstreiberei? Mitnichten!

Dass Donald Trump keineswegs der von vielen erhoffte “Heilsbringer” ist, der in gemeinsamer Sache mit QAnon den “Sumpf austrocknet”, habe ich mannigfaltig auf diesem Blog heraus gearbeitet. Vielmehr ist der ehemalige Baulöwe auch eine von außen gesteuerte Marionette (vielleicht etwas schwerer kontrollierbar als sein Vorgänger und Krigesnobelpreisträger Obama), die genau weiß, wann, welche Dinge, wem

Donald Trump: Eine “kleine Anzahl” von US-Truppen wird in Syrien bleiben

Vor einer Woche schrieb ich im letzten Artikel zu Syrien:
Lüge #3 – Die USA ziehen ihre Truppen aus Syrien ab
Die USA ziehen ihre Truppen NICHT ab. Und jeder der glaubt, dass Trump tatsächlich das US-Engagement beendet, wurde herein gelegt. Es ist auch nicht das erste Mal, dass wir solche Versprechungen von Trump hören, dass er den Kriegen

Kurz eingeworfen: Zufällige Flucht des Daesh gen Südostasien

Nach Berichten von Sputnik zieht die Terrororganisation Daesh  – nachdem sie in Syrien geschlagen wurden – in Richtung Neue Seidenstraße weiter:
“Die Gruppierung IS* (,Islamischer Staatʻ; auch Daesh) hat nach der Niederlage in Syrien wesentlich ihre Präsenz im Süd-Osten Asiens ausgeweitet”, so Schoigu. Die Anführer des Quasistaates würden deklarieren, dass die Territorien Indonesiens, Malaysias, Singapurs, der

Scroll Up