Fundstück: Die Art der Menschenhaltung ist an seinem Ende angelangt

Aus dem Youtube-Begleittext:

Das machiavellistische System, in dem wir heute leben, wird in den Massenmedien mit allerlei Euphemismen als die „freiheitlichste und fortschrittlichste gesellschaftliche Übereinkunft“ glorifiziert, die wir uns überhaupt vorstellen können. Dabei entspricht nicht ein einziges Wort der Wahrheit, was die Massenmedien als moderne Priesterklasse hierzu predigen.

Viele Menschen merken zunehmend, daß wir es mit einer modernen Form der Sklaverei zu tun haben, in der die individuelle Ausbeutung durch ein modernes und perfektioniertes Wegelagerer-System erfolgt, weches zudem alle Merkmale einer Steuertyrannei aufweist, worin der „Staat“ und sein aufgeblähter Wasserkopf an nutzlosen Bediensteten in einer pervertierten „Robin Hood – Situation“, die Bürge(n)r praktisch für vogelfrei erklärt hat.

Dabei werden die Auzupressenden nur noch als Melkkühe betracht, die es nach allen Regeln der Kunst zu belügen und auszubeuten gilt.

Der Text eines Hopi bringt hier einiges Licht ins Dunkel und zieht den Schleier von den toxischen Errungenschaften und den Güllefässern, die in der universellen Täuschung der Lügenpresse tagtäglich im fiktionalen Gewerbe gern als sog. „freiheitliche Errungenschaften“ umgedeutet werden.

Es wird u. a. zur Sprache gebracht, daß die Zeit dieser Tyrannei sich nun langsam seinem Ende zuneigt und das der Höhepunkt dieses universellen Betrugssystems ebenfalls seiner Auflösung entgegensieht. Wir haben durchaus ein naturgegebenes Recht darauf, den Sprechtüten, Claqueuren und Erfüllungsgehilfen der Globalisierung zu widersprechen.

Wir haben versucht, diesen erhellenden und zugleich auch befreienden Text in einem audiovisuellen MOYO Film – Kunstprojekt gestalterisch umzusetzen.

MOYO Film – Videoproduktion

Ton-Mix & Sprecher: © Stoffteddy (www.moyo-film.de / Radio MOPPI) 2017

Quelle:
Die Art der Menschenhaltung ist an seinem Ende angelangt


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:
Artikel bewerten:
Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1 (5 Bewertungen, Durchschnittliche Bewertung: 5,00)
Loading...
Artikel weiterleiten:

29 Kommentare bei “Fundstück: Die Art der Menschenhaltung ist an seinem Ende angelangt

  1. Falkenauge
    20. Januar 2017 um 08:41

    Sehr gut, wir leben noch immer in einem machiavellistischen System!

    Die Macht, die in den alten orientalischen Kulturen im Geistigen ihren Ursprung und ihre Legitimation hatte, war im Interesse der menschlichen Freiheit versiegt. Aber an ihre Stelle setzte sich die äußere Gewalt, die aus dem nackten Egoismus der irdischen Persönlichkeit aufstieg und sich den Staat als Instrument gestaltete. Auf den Egoismus hat Machiavelli (1469 – 1527) seine Theorie vom Staat gegründet, die ungeheuren Einfluss auf die Entwicklung des modernen Staates genommen hat. Er ging dabei von der Voraussetzung aus, dass die Menschen von Natur aus schlecht seien und es auch unveränderlich blieben, da es keine fortschreitende Entwicklung in der Menschheitsgeschichte gebe, sondern nur einen ewig sich wiederholenden Kreislauf. Die Konsequenz daraus war für ihn der zum Prinzip erhobene Egoismus, der notwendig das Regieren des Fürsten bestimme. Das egoistisch-kluge politische Handeln unterscheide prinzipiell nicht zwischen guten und üblen Mitteln, sondern setze beide ein, je nach ihrer Zweckmäßigkeit für den erstrebten Erfolg, die Sicherung und Erweiterung der äußeren Macht. Sein Staats-„Zweck“ ist Macht um ihrer selbst willen.

    Vgl.: http://fassadenkratzer.wordpress.com/2014/09/19/der-staat-als-instrument-der-machtsucht-einzelner/

    • Grossvater
      20. Januar 2017 um 16:17

      Dieser Vortrag / Video sollte jeden Tag auf vielen Kanälen zur besten Sendezeit übertragen werden, nur um diejenigen welche im Hamsterrad treten und es für ihre Karriereleiter ansehen wach zurütteln.

  2. Giscours
    20. Januar 2017 um 10:22

    Die Art der Menschenhaltung ist an seinem Ende angelangt – Der große Selbstbetrug – erweitert

    Genau hier sind wir doch in den Kern vorgedrungen…. denn die meisten Menschen in der Wohlstandsgesellschaft leben ganz behaglich mit der Vorstellung, sich in einem Umfeld ständiger Verbesserung zu befinden. Um die Matrix besser zu verstehen, ein erweiterter Blick darauf, wo wir uns tatsächlich befinden.

    Was ist aktuell, indoktriniert notwendig für eine Wirtschaft UND vor allem für diesen vermeintlichen Wohlstand um uns herum? Ich gebe diesem Wohlstand eine treffendere Bezeichnung. Dahingehend was er wirklich ist – purer „Illusionswohlstand“. Die Erklärung ist so einfach, dass sie in keinem VWL oder BWL Buch zu finden ist. NOCH gravierender, eben auf keiner Universität oder Fachhochschule auch nur ansatzweise gelehrt wird. Hier fängt der eigentlich Selbstbetrug erst an.

    Starten wir – was benötigen wir um nach einem heute gültigen UND gelehrten System zu wirtschaften:

    1.) den Menschen – physisch und psychisch.
    2.) Rohstoffe jeglicher Art um Produkte herzustellen.
    3.) billige, bezahlbare, ausreichende Umwandlungsenergie.
    4.) ein „Tauscheinheitensystem“, besser Geldsystem um bei den heutigen Begriffen zu bleiben, denn in Wahrheit tauschen wir nicht, sondern leiten Kreditkontrakte weiter.

    Im Groben sind dies die wichtigsten Hauptfaktoren, unser aktuell indoktriniertes Wirtschaftssystem zu umfassen. In der derzeitigen Finanz- besser Systemkrise, halten wir uns vornehmlich bei Punkt 4 auf. Hier brechen gerade reihenweise alte Paradigmen zusammen. Mehr und mehr, aber man will medial NICHT darüber reden. Das hat seinen Grund in der Betrachtung der Pyramide des erreichbaren Profits. Die Spitze und alle darunter wollen nicht darüber reden.

    Aber mit Sicherheit lässt sich in naher Zukunft eine weitere Beschleunigung in den Gesichtern der Menschen um uns herum beobachten, was das Geldsystem mit uns macht. Somit wäre das Vollgeldsystem DER richtigere Ansatzpunkt, um das System zu verbessern. Eine natürliche Wirtschaftsordnung. Aber sie wäre ebenfalls nur ein Zwischenschritt weiter, denn gänzlich heilen lässt sich eine Eigentumsökonomie eben nicht. Auch nicht mit einem Vollgeldsystem. Es lässt sich nur mehr Zeit gewinnen. Immerhin, mehr Zeit….
    Unser momentanes Papiergeldsystem ist (wieder einmal) an ihr Endstadium gekommen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis der Patient in die finale Finanzgruft hinabsteigen muss – für immer in der aktuellen Form zu Grabe getragen wird. Aber was dann… wir hätten 2 Wege zur Verfügung – wenn wir aufstehen würden, unsere Stimme erheben würden…. Ja wenn…..

    Zurück zum Thema: Um Rohstoffe wie unter Punkt 2 aufgeführt, brauchen wir uns faktisch keine Sorgen machen. Es sind genügende vorhanden. Über Jahrzehnte haben wir gelernt, sie effizienter wieder zu verwenden, zu recyceln. Immer noch unter der Betrachtung unseres derzeitigen Wirtschaftssystems. Eines Systems, welches ich nicht im Ansatz für haltbar erachte, da es Verschwendung, Leid und Verteilungswettkampf quasi „globalisiert“. Wieder, Trump einer ihrer Maximalprofiteure, der Bock zum Gärtner gemacht. Heilung durch ihn? Niemals. Niemals, solange der getarnte Feudalismus, welcher uns in Wahrheit niemals verlassen hat… nicht endlich das Geldsystem reformieren will.

    Somit ist zumindest im Punkto Rohstoffe bis dato eine Form eines „gesunden“ Kreislaufs entstanden. Auch, wenn es sich trotz allem in der gesamten Kette unseres aktuellen Systems als ein schwacher Trost darstellt. Nach meiner Schätzung dürfte dies in Summe für ca. 1,5 Milliarden Menschen von Nutzen sein – den Profiteuren, den Nutznießern. Also dem berühmten „WIR“. Auch meine Wenigkeit und 98 % der Leser hier. Dem oberen Viertel der Pyramide „Weltbevölkerung“. Maximal 2 Milliarden. Der Rest auf unserem Planeten geht leider leer aus. Ich komme nochmals darauf zurück. Vor allem in Bezug auf Punkt 1 – Faktor Mensch.

    Weiter zum Kern. Zu Punkt 3 – der sagenhaft billigen Umwandlungsenergie. Ab hier wird es richtig interessant. In keinem volkswirtschaftlichen Standardwerk wird darauf eingegangen. Es wird als Gott gegeben angenommen. Ab hier entsteht wohl die größte Illusionslehre über unseren so gerne hochgehaltenen Wohlstand. Der großen Fata Morgana, derer wir in großen Teilen unterliegen und dies mit FORTSCHRITT und „verdient“ umschreiben. Mein erstes Klickerlebnis dazu – dass es nicht so ist – bekam ich nach einer intensiven Leseeinheit des Buches „Unser ausgebrannter Planet – Von der Weisheit der Erde und der Torheit der Moderne“.

    Der Autor des Buches Thom Hartmann spricht über fossile Energien wie Kohle, Öl, Gas aber auch Uran, von einem einmalig geschenkten Sonderakku aus gespeichertem Sonnenlicht. Nichts anderes ist Öl und Kohle. Aufgebaut über Jahrhundert Millionen Jahre. Verbraucht, verschwendet in Rekordzeit. Die Förderung von Kohle, Erdöl und Gas ist Erdgeschichtlich betrachtet auf einem Zeitstrahl nicht einmal sichtbar. In knapp 300 Jahren haben wir quasi die Hälfte dieses einmalig erhaltenen Geschenks – dem Sonderakku – verbraucht. Auch hier in einer exponentiellen Kurve. Wir rühmen uns mit Fortschritt, mit der Nutzbarmachung des Atoms. Wir verschwenden diese kostbare Energie jeden Tag, jede Sekunde. Dabei sonnen wir uns weiter im vermeintlichen Illusionswohlstand der Neuzeit. UNSERER selbsterschaffenen Komfortzone. Niemand möchte hier freiwillig heraus. Aufwachen aus der Matrix. Es fühlt sich selbstverständlich gut an. Ausstieg gefällig? Nicht heute…

    In der aktuellen Krise, werden die Grenzen des Wachstums, seit Beginn der industriellen Revolution, Jahr um Jahr wie rote Ampeln überfahren. Vollkommen ignoriert. Ein fataler Fehler unserer weltweiten Führungseliten – aller Führungseliten, denn dies ist das System und nährt das System. Einem System, was sich heute schon erkennbar, in naher Zukunft, bitter rächen wird. Jegliche Population kann ausschließlich natürlich wachsen und gedeihen, aufgrund der ihr zur Verfügung stehenden Nahrungsmittelangebote. Ergo ENERGIE. Alles ist Energie. Alles braucht Energie. Darum geht´s. Dazu empfehle ich mal einen Blick auf die Olduvai Theorie zu werfen (Man bemühe die Suchmaschinen) . Mit dieser Theorie wird dieser Zusammenhang sehr gut beschrieben. Folglich stellt sich natürlich die weitere Frage, WIE haben wir denn über die letzten 300 Jahre gehandelt!? Thom Hartmann geht in seinem beschriebenen Buch noch wesentlich weiter. Er dringt vollkommen zum Kern vor – ohne eine Zeigefinger zu erheben.

    Brillant und verständlich ausformuliert. Es ist klar ersichtlich, dass unsere tatsächlich verfügbaren Nahrungsmittel, unsere Bevölkerungswachstumskurve, einzig und alleine der irrwitzigen, selbstzerstörerischen Verschwendung dieses Sonderakkus zu Grunde liegt. Wir alle leben in einem permanenten Vorgriff zu Lasten unserer nachfolgenden Generationen. Jedes hergestellte Produkt – ob Tisch, Stuhl, jegliche Nahrungsmittel – in all diesen Produkten stecken wertvolle Energieeinheiten.

    Ohne diese Umwandlungsenergie ist jegliches VWL und BWL Buch für die Katz. Unsere Papiergeldsysteme sind mit Schmerzen austauschbar. Im Übrigen gab es seit dem Jahr 1200 n.Ch. über 300 Staatsbankrotte in der Aufzeichnung. Somit ein völlig normaler Vorgang. Der Sonderakku ist es leider nicht. Zumindest hat mir noch niemand einen gangbaren Weg aufzeigen können, freie Energie zu erhalten. Auch wenn es darüber diverse Theorien gibt, die den Namen „Tesla“ tragen. Und wenn es diese „freie Energie“ gäbe, würde sie bewusst verhindert.

    Zitat Ludwig von Mises: „Es gibt keinen Weg, den finalen Kollaps eines Booms durch Kreditexpansion zu vermeiden. Die Frage ist nur ob die Krise früher durch freiwillige Aufgabe der Kreditexpansion kommen soll, oder später zusammen mit einer finalen und totalen Katastrophe des Währungssystems kommen soll“

    Meine gravierendste Kritik über die aktuelle keynesianische Wachstumslehre – sprich „unserem“, besser DEREN aktuellen Geldsystems, ist aber auch anders sehr gut darstellbar. Das Kernargument seiner Lehre – quasi der zweite Teil von Keynes , welcher im Übrigen nie in den letzten Jahrzehnten auch nur im Ansatz angewandt wurde. Nicht in der breiten Masse, nicht von Unternehmen, nicht von Privathaushalten und schon gar nicht von irgendeinem Staat weltweit.

    ==>> sparen in guten Zeiten, für schlechte Zeiten.

    Andersherum gefragt, WENN sich diese sicher ehrenvolle Tugend des Sparens – von ca. einem Fünftel unserer Industriewelt gelebt UND gerne bei jeder Gelegenheit mit Stolz unterstrichen – bei den restlichen Vier Fünfteln durchsetzen würde, wäre Wachstum wie bisher „vorgelebt“, selbst nach Keynes und Co. oder jeglicher aktuellen VWL Lehre gelehrt, überhaupt möglich? Klares NEIN. Unsere Systeme sind auf eine permanente Verschuldung bezüglich Wachstums angewiesen. Auf ein Leben im Vorgriff. Der Planet jedoch ist endlich.

    Eine bittere Erkenntnis, wenn man sie endlich verstehen lernen will. Seinen Rezeptoren diesen Raum der Erkenntnis Platz schafft. Denn so ist es. Die vielen gewachsenen Betriebe landauf, landab brauchen dieses fortwährende Ungleichgewicht zwischen Sparern und Schuldnern. Sie benötigen diese fortwährenden Schuldverkettungsbriefe für allerlei sicher auch unnützes Zeug. Die „Sparer“, die Betriebe hätten ihre Illusionsvermögen gar nicht anhäufen können, wenn alle auf einmal sparen würden. AUCH ein Trump nicht – der Bock zum Gärtner!

    Zumindest nicht in der aktuellen illusionären Größenordnung. Nachhaltigkeit ist eine eher unbequeme Anpassung an reales Wirtschaften.
    Wohlstand, global für alle zu propagieren – wenn man nur will – in der aktuellen BANDBREITE, ist ein weiterer großer Selbstbetrug unserer aktuell gelehrten modernen Volkswirtschaftslehre. Eine Illusion von Nutznießern an die Schafherde, die im Gutglauben folgt. Die ebenfalls in Abstufungen nach unten einen Nutzen erhält – quasi den Bonus, somit treu und brav im System mitzuziehen. Dieses Schema funktioniert in Bezug auf die menschliche Gier wie ein schweizer Uhrwerk, seit es die industrielle Revolution möglich gemacht hat. Wenn man in die Matrix hineinkriecht, sie wahrhaftig durchleuchtet, kann man auch zum Schluss kommen, dass VWL, BWL in der Nachbetrachtung, der Erfahrung, mehr und mehr ausschließlich zu einer Lehre der puren Umverteilung von Geldeinheiten genutzt wurde. Es ist ein Wirtschafts- und Verteilungskrieg. VWL und BWL sind reine Machtinstrumente der Eliten. Und wieder, Trump der Bock zum Gärtner. Nach wie vor wird – der eigentliche Betrug, den wir eventuell nur zu gerne verdrängen! UND auch von jeglichen an Schreibtischen entstandener VWL Theorien.

    Unsere Systeme benötigen fortwährendes exponentielles Wachstum. Dies zwingend, dem Zins geschuldet. Dieses im Grundsatz verheerende, nicht nachhaltige Wachstum, generieren wir seit ungefähr 300 Jahren. Dies verstärkt in jüngster Vergangenheit, mit dem Verbrauch dieses einmalig, von der Natur geschenkten Sonderakkus aus gespeicherter Sonnenenergie. Um das System weiter am Laufen zu erhalten kam das Uran hinzu. All diese Ressourcen sind jedoch absolut vergänglich und haben fast durchweg ihren Peak gesehen. Wir diskutieren jedoch immer noch um den Begriff des Kapitalismus, oder deren Abwandlungen. Um bunte Farbenirrlehren der Politik – egal welche. Vor allem um den Erhalt unseres Illusionswohlstandes.

    Um einen der Best of Blogs zu zitieren:

    Das Ende der Kreditexzesse, Gelderschaffung ohne Wertschöpfung, Spekulation statt Produktion, zukünftiger Rohstoff- und Energiemangel (Peak Oil-Gas-Uranium) und ein dramatischer Klimawandel als deutliche Warnungen vor einem „Weiter so“! „Jeder der glaubt, dass exponentielles Wachstum in einer endlichen Welt für immer weitergehen kann, ist entweder verrückt oder ein Wirtschaftswissenschaftler.“ Kenneth Boulding

    Unsere aktuelle Wohlstandverteilung, besser deren MACHER und BESCHÜTZER, auch Trump – was sonst – wollen kein Vollgeldsystem. Denn dieses Vollgeldsystem würde ihre Expansion in Eigentumsrechten und somit Steuerungsrechten (Machtkonstrukt) torpedieren. Dies pyramidal aber abgestuft nach unten. Ein Vollgeldsystem kennt keine Milliardäre, keine Mulitmillionäre, keine Millionäre. Diese aber sitzen an den verantwortlichen Stellen und selbst die Verwalterebene der Funktionseliten, der zahlreichen Beamten und Staatsdiener profitiert von diesem Selbstbetrug. Ist Teil davon… das sind eben „wir“.

    Wir sind dringend aufgefordert hinzuzulernen. Aber wir sind resistent dagegen aufgrund kognitiver Dissonanz. Natur ist kein Diskussionspartner. Wir haben keine Möglichkeit für einen weiteren runden Tisch, für ein neues Gesetz oder irgendein Bail Out Programm. Vor allem keine Zeit. Nein. Natur ist reines Handlungsorgan. Aktion = Reaktion, ohne Wertung, ohne Pardon. Es geschieht einfach. Wir sollten dies auf unsere Tagesagenda setzen. Nachhaltigkeit vor jeglichem selbstzerstörerischem Wachstum. Jetzt. Dies kann aktiv nur bei einem selbst geschehen. In der eigen machbaren Lernkurve.

    Die Maximal-Nutznießer der Systeme, die breite Masse des einen Fünftels und vor allem „unsere“ weltweite „Führungselite“, wird dies mit Sicherheit nicht für uns tun. Nein, sie werden uns wieder das alte System verkaufen wollen. Diesmal wird die Begründung lauten – wir haben durch die alten Fehler gelernt, dieses Mal haben wir verstanden. Alles wird besser. Auch dies, ein Relikt der Geschichte. Somit beginnt – ohne einen NEUEN, mir noch nicht bekannten Zaubertrick des exponentiell gestützten Wachstums, sprich der Wiederaufnahme der alten Schuldverkettungsbriefe – die wahre Krise. Die Krise nach der Krise. Auf diesen Trick zu hoffen, gehört wohl ebenfalls in den großen Pool des Selbstbetrugs.

    In einem Fass Rohöl steckt die Energie von 25.000 Stunden Mannarbeit. Das ist in etwa so, wenn sie ihr Fahrzeug von hier weit ins spanische Hinterland ziehen müssten. Fast 2000 km – von Hand. Oder anders, wenn ca. 10 Menschen ein Jahr lang, Tag für Tag, 8 Stunden lang, einen Sandhaufen von links nach rechts schaufeln müssten und wieder zurück. Dies für einen lächerlichen Betrag von gerade mal aktuell für wenige Dollar, Euro, was auch immer…

    Unser wahres Problem ist der zunehmende Wegfall dieser billigen Energieeinheiten. Es wird nach wie vor vollständig verdrängt. Eben auch durch die aktuelle Finanz- bzw. Systemkrise. Ausgedrückt durch einen nachfrageschwachen Markt im Öl und somit folglich im Preis. Ein gefährliches, fatales Signal, der falschen Sicherheit wird so an die Menschen gesendet. Auch wenn ein Großteil von uns immer eine Lösung im technischen Fortschritt sieht. Gelingt dies wirklich? Ich bin mehr als skeptisch. 40 % unser Weltmarktprodukte sind Öl basierend. Unsere ganze Nahrungskette ist ölbasierend. Selbst Kunstdünger benötigt Öl als zwingenden Bestandteil. Unser wahrer Gott ist nicht das Geldsystem, sondern Punkt 3 in der Agenda – die billige, verfügbare Umwandlungsenergie. Der Krieg um diese Energieeinheiten wird weiter in immer eine neue Runden gehen. Mit Sicherheit.

    Der Mensch als Verdränger. Es war bisher Teil unserer Programmierung…wir verdrängen uns, Teile der Wahrheit… es stellt sich zwangsläufig die Frage, was uns fortwährend veranlasst, die jüngste Vergangenheit immer und immer wieder in die Zukunft projektieren zu wollen… warum wir den Funktions“eliten“ immer und immer wieder auf den Leim gehen… warum wir regelrecht freiwillig, die Materie in Form von Handy und Co, Apps und Co… Alexa, Siri und wie sie alle nett benannt werden, mehr und mehr unser Leben bestimmen lassen – regelrecht …. wollen, NOCH freiwillig. Es ist einfach nur grotesk.
    In der Gesamtbetrachtung ist dies der eigentliche große Selbstbetrug.

    Die wahre „Wohlstandsillusion“ die wir noch erkennen, besser verdauen müssen. Die Matrix ist allgegenwärtig. Es liegt bei jedem selbst, welche Pille geschluckt werden will. Die Rote oder die Blaue. Wer sich mit Peak billiger Energie beschäftigt und dies ins Verhältnis der Olduvai Theorie setzt, für den ist diese Finanzkrise nur ein Husten im wahren Kampf des Überlebens – der aktuell knapp 7 Milliarden Menschen – welcher längst begonnen hat. Dabei spielt die zu erwartende Zeitschiene des Szenarios – in 4 oder 10 Jahren überhaupt keine Rolle mehr. Das ein verlassen der alten Illusion nicht einfach ist, versteht sich von selbst. Das dies nicht im Ansatz von einer „modernen“ Gesellschaft erwünscht wird ebenfalls. Hier ist ein Blick in den Spiegel, mitunter sehr hilfreich…. aber haben wir eine Wahl? Immer…

    Entweder freiwillig mit der kleinsten Einheit beginnend – jeder einzelne von uns – oder eben per Dekret in einer uns nicht bekannten Zeitschiene. Mit uns nicht bekannten Folgen. Der Verfasser dieses Dekrets ist Planet Erde selbst. Ein ONE-WAY-TICKET, ohne Rückantwortschreiben. Ein gefährliches, mit Sicherheit schmerzliches Experiment, was hier der Mensch eingeht, nicht wahr!? Wie in der gesamten Geschichte gilt – großer Intellekt schützt vor Torheit nicht! Ergänzend zu diesem älteren Text noch die Anmerkung, wir haben nun 2 Wege welche wir gehen können… der erste Weg führt uns direkt ins Diktat der alten und wieder neuen Funktions“eliten“… dann wenn wir nicht aufstehen und uns klar machen wie perfide sich heute der Feudalismus tarnt in die neue Ebene zu kommen Namens NWO. Denn genau das ist sie. Eine neue Weltordnung, ein Gefängnis ohne Mauern. Aber ein Gefängnis.

    Alles dazu ist geschrieben, wenn man es verstehen lernen will.

    Oder, wir kehren um zu einer natürlichen Wirtschaftsordnung. Die hat ihren Preis. Keine Frage. Eine Umkehr zur 3- Generationen Familie, was immer funktioniert hatte. Die Neudefinition einer wirklich ethischen Weltordnung… denn ohne sie wird es nicht gehen. Einer anderen, wirklich neuen Weltordnung, welches die pyramidale, immer wieder nur getarnte und neu erfundene Feudalismusepoche, im reinen sammeln von Eigentum, unabdingbar hinter sich lässt. Kein neuer Sozialismus, kein – ismus an sich, denn alle sind gescheitert. Ein Teilen von Fortschritt ohne eigennützige Patente…. eine Grundschule für unsere Kinder, für das Leben und nicht für das bestehende Wirtschaftssystem. Und viele Punkte mehr. Der Staat als Retter für uns, noch mehr Staat, der supranationale Überstaat – ist eine pure Illusion. ein Ablenkungsfeldzug gegen deine Freiheit. Ein äußerst gefährlicher Weg ins Diktat. Alles dazu steht geschrieben, ist beschrieben. Darum geht´s und wahrlich hier gibt es noch genügend Diskussionsbedarf darüber. Wir sollten zur Umkehrgeneration werden, denn die derzeitige Art der Menschenhaltung ist längstens an ihr Ende gelangt. Wohl wahr. Ein grandioser Filmbeitrag!

    Die weltweiten Kriege um Energie, getarnt als Friedensmission, dass was das System wirklich treibt, müssen beendet werden. SIE werden es nicht tun. Dies geht nur durch dich. Durch niemanden sonst. Beginnen wir hier nicht endlich in Handlung zu gehen, wird die NWO unser Preis werden. Pure Gerechtigkeit in allem ist eine Illusion. Aber das entwicklen von aufrichtiger Nächstenliebe und Hilfe zu anderen ist machbar. Abseits der Gutmenschenverdrängung.

    Ohne eine vollkommen andere Betrachtung des Eigentums und des Geldsystems an sich, als Begriff, ist dies nicht machbar.

    • flowerpower
      20. Januar 2017 um 14:53

      Fuer die Energiversorgung benotigen wir die Kernfusion.Dann koennen wir aus Wasser fast beliebig viel Energie
      herstellen (Tokamak).
      In der Landwirschaft muessen wir Mykorrhiza einsetzen.Dieser Pilz bildet mit den Wurzeln der Nutzpflanze ein Symbiose,so das sie
      mit 10% des Duengers auskommt.Leider wird die Mykorrhiza von den Schwermetallen und Salzen der Kunstduenger
      abgetoetet.
      Unsere Abwaesser lassen sich durch Holzkohle und anaerobe (ohne Sauerstoff)Fermentation zu Terra Preta aufbereiten.

      https://www.google.ca/search?q=terra+preta&biw=1920&bih=895&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&sqi=2&ved=0ahUKEwj_rrPl69DRAhVECpoKHdV8DsUQsAQIOg

      Diese Wundererde wurde im Amazonas von den Indios fuer goettliche Ertraege nachhaltig genutzt.
      Wir muessen wieder das 3 Lieter Auto (z.B.Audi A2 ) in allen Varianten foerdern.
      Wenn wir Autogas fahren reduziert sich der Co2 Anteil unserer Abgase um 50% .Die eine haelfte ist Luftduenger fuer unsere Pflanzen
      und die andere Haelfte verbrennt zu Wasser.
      Batterieautos sind meiner Meinung nach der falsche Weg.Sie sind zu schwer und enthalten
      zu viele giftige Rohstoffe.
      Der Mensch der Zukunft muss Nachhaltig denken (Wie ein Rad das immer wieder zu seinem Ausgangspunkt zurueck kehrt,aber sich trotzdem vorwärts bewegt).
      Das bedeutet er muss immer wissen wie er seinene „Stoffwechselprodukten“
      sinnvoll recycelt .
      Allen voran brauchen wir jetzt erst einmal das Vollgeld um Zeit zu gewinnen!

    • Texmex
      20. Januar 2017 um 16:54

      Haben Sie schon mal den Begriff „TESTATIKA“ gehoert?
      Wissen Sie, was sich dahinter verbirgt und warum ein gewisser Pfaffe Baumann sagt, die Menschheit waere noch nicht soweit? Gruessen Sie den Wolfgang Wiedergut.

      • Giscours
        20. Januar 2017 um 18:02

        Nein, nichts gehört und lässt sich auch nicht in der Suchmaschine finden 😉 aber vielleicht klären Sie mich ja auf. So kann man lernen. Gerne doch.

        Gruß

        • Texmex
          20. Januar 2017 um 19:30

          Das wundert mich jetzt aber, dass sich der Begriff nicht finden lassen soll!
          Aber, auf youtube finden Sie Vortraege von Wolfgang Wiedergut zu dem Thema.
          Es ist eine elektrische Maschine, die Niederfrequente Anteile aus dem Frequenzspektrum ausfiltert und als elektrische Energie nutzt. Freie Energie. Wird in einem kleinen Dorf im Kanton Bern von einer Glaubensgemeinschaft betroeben und offiziell geleugnet!!!

          • Texmex
            21. Januar 2017 um 09:42

            https://www.google.com.mx/search?q=testatika&oq=testatika&aqs=chrome..69i57j0l3.12329j0j4&client=ms-android-americamovil-mx&sourceid=chrome-mobile&ie=UTF-8

    • Solist
      23. Januar 2017 um 20:11

      Habe das Video noch nicht gesehen und deinen Text nur überflogen und nicht mal komplett. Dafür brauche mehr Konzentration als jetzt habe.
      Ich möchte nur anmerken: Erstmal immer SEHR VORSICHTIG zu sein und bleiben. Mit ARGUS-Augen zu beobachten, insbesondere was im Mainstream, aber auch Alternativen gepredigt wird oder eine Richtung vorgeben…
      Vieles was sich oberflächlich gut anhören mag, ist es am Ende nicht. Der satanisch-jesuitische Freimaurer-Papst Franziskus, der auch Sozialist ist, spricht ebenfalls von Gerechtigkeit.
      Es geht hier darum: Das es Allen gleich schlecht gehen soll, eine Minderheit ausgenommen natürlich.
      Klar, es kann nicht immer höher, schneller, weiter gehen und muß es auch nicht.
      Der Punkt ist: Was steckt dahinter? Cui Bono?
      Wir sind ja angeblich zuviel an Weltbevölkerung, was dann ihre Legitimation für Sterilisierung und Genozid ist. Es sind Kontrollfreaks die nur destruktives Denken und Handeln im Sinn haben. NICHT konstruktiv und positiv.
      Beispiel: Hätten sie nicht so gehandelt, wie Sie es tun, würden die armen Länder nicht so arm sein und arme Länder und Familien bekommen mehr Kinder. Selbst Dürren werden und wurden KÜNSTLICH hervorgerufen.
      Patente, Erfindungen welche zum Wohle der Menschheit sind, werden unterdrückt, nicht gefördert. Erfindungen konfisziert, nicht produziert, Erfinder bedroht, zusammengeschlagen, bis hin zum Mord. Diese Erfinder habe keine milliardenschwerden Firmen hinter sich oder arbeiten für Sie. Im Gegenteil. Auch keine Entwicklungs-Studios, Labore, tausende Mitarbeiter usw usw und dennoch bringen Dinge zustande, die unglaublich zum Teil. Zu was müssten erst imstande sein, mit anderen Voraussetzungen?
      Ein Erfinder kann Gegenstände fliegen lassen (Antigravitation). Er kaufte Schiffsschrott. Radarzeug und arbeitet mit Mikrowellen ect. Kombiniert Diverses und…
      Oder Stichwort Magnetmotor/Gemerator.
      Youtube: Lüling Magnetmotor UFA Wochenschau. Von 1966 glaube ich. Er zeigt einen funktionierenden Magnetmotor für Fahrzeuge und sagt, das kurz darauf ein Fahrzeug damit… Was wurde aus Ihm und der Erfindung? Er sagte auch, das versucht wird, Ihn zu sabotieren.
      Youtube: Der Wettlauf zum Nullpunkt Tesla Doku
      Der Film wurde noch vor dem Jahre 2000 produziert.
      In Frankreich hat ein Einzelkämpfer (mehr/weniger) einen Motor erfunden, der mit DRUCKLUFT fährt, zu einem Bruchteil des Benzinpreises. Er fand keinen Unterstützer, keine Firma, die es produzieren wollte. Schliesslich entstanden in Eigenregie paar handliche KFZ, die tatsächlich in Frankreich als Taxi eingesetzt wurden.
      Auf Arte, ist schon EWIG her, wurden 4 Tüftler vorgestellt. Sie bauten ein Auto, wo der Unterbau/Chassis aus einem Guss war. Ein Viersitzer, wo allerdings die auf de Rücksitzen entgegen der Fahrtrichtung sitzen mussten, technisch bedingt… Schon da lief dieses gut aussehende Auto schon recht flott mit 1,4 oder 1,5 Liter. Sie meinten, Sie würden noch auf 1,0 Liter pro 100 KM reduzieren und ein angepeilter Verkaufspreis unter 10 000 Euro machbar.
      dann vergingen Jahre und dann hörte ich, das auf Druck der Automobilindustrie ein Gesetz kommen soll, was es verbietet, das Fahrgäste in KFZ. ENTGEGEN der Fahrtrichtung sitzen dürfen.
      Da fiel mir wieder ein, was damals gesehen hatte, mit den Erfindern. WARUM denn auf einmal so ein Gesetz? Denn BISHER gab es dafür doch keinen Grund? Auch nicht bei bisheriger Konkurrenz?
      Also da einen möglichen Zusammenhang zu sehen, ist vieleicht nicht aus der Luft gegriffen.
      Nikola Tesla SOLL schon vor ÜBER hundert Jahren ein Auto gefahren haben, das mit FREIER ENERGIE lief. also es knnte eigentlich (fast) Jeder seinen eigenen Stromgenerator im Keller oder sonstwo haben und wäre UNABHÄNGIG. Unabhängig von Wind, Sonne, Atomenergie, Strom, Gas, Kohle. Von anderen Ländern oder dem „Staat“. OHNE Verpestung der Umwelt, OHNE Raubbau, Ohne Ressourcenverschwendung, ohne….. Damit kein unsinniges dämmen mit giftigen Styropor mehr nötig, was auch viel geld kostet, flammabel ist, nicht lange hält, Entsorgung problematisch. Also für Strom, Heizung, Fahrzeuge könnte Verwendung finden und von wegen… es muss immer teuer werden, wie uns eingeredet wird, ganz im GEGENTEIL.
      Ähnliches könnte garantiert für unser Krankheitssystem, ÄH… Gesundheitssystem gelten.

      Ludwig von Mises und das Institut würde übrigens auch sehr kritisch betragen, wo schon auch Hochgradfreimaurer Ron Paul paarmal… Die/der Erfinder des Libertarismus wurde übrigens von der Hochfinanz unterstützt und…
      Genauso ist das Pendant von der Hochfinanz: Stichwort: Fabian Society.
      George Orwell, Aldous Huxley und H.G. Wells waren übrigens Mitglieder.
      Kunststück konnte sowas wie: Schöne neue Welt, Was kommen wird und 1984 herauskommen.

      Also ich denke, es könnte (fast) allen besser gehen (womit nicht nur das Materielle angesproche ist und Multimillionäre müssen nicht reicher werden, aber auch ihr Leben besser und gesünder und Milliardäre, Billionäre braucht es nicht. Vieleicht nicht mal ein Geldsystem, jedoch zumindest nicht so Eines wie jetzt und ohne Zinseszins). Es soll aber unser Niveau gesenkt werden. Von den anderen Nachteilen gar nicht zu reden.

      Das diese Geldsysteme eine Verfallzeit haben wusste die Elite natürlich und hat es einberechnet. Sollen die dümmer sein als Amateure im Netz? Glaube ich nicht. Sie steuern es passend. Gehört ins Konzept. Sie hätten es auch jederzeit ändern können, wenn Sie gewollt hätten.
      Sie wollen verchippte Menschen, bargeldlos, Weltwährung, Weltreligion, Weltregierung, Weltversklavung, vollständige Kontrolle ihrer Sklaven, die immer mehr zu Zombies und Cyborgs und ersetzt, nach und nach und natürlich abgeschmolzen im Umfang und in Käfighaltung in wenigen riesigen Städten eingesperrt. Ok, auch hier müsste man noch Alternativen erwähnen, den Manches erscheint auch zu diesem Szenario nicht ganz logisch, wobei die Alternative nicht besser wäre…

      • Solist
        23. Januar 2017 um 20:44

        Übrigens: Die angegebene Zeit zur Korrektur des Textes kann nicht voll ausgenutzt werden. 2 Minuten vorher absenden geht nicht mehr.

        Bevor die Elite usw nicht endlich unschädlich gemacht wurde, kann sich nichts positiv verändern.

        Wolfgang Wiedergut wurde wohl verstorben (2010?). Aggressiver Krebs. Kürzlich verstarb Udo Ulfkotte (Herzinfarkt). davor Andreas Clauss von Novartis. Etliche sind abgelebt oder WURDEN abgelebt. Ted L. Gunderson, Ex FBI Chef dreier US-Bundesstaaten sprach unter anderem von der Chemtrailsprüherei als GENOZID und wurde mit Arsen vergiftet. Aaron Russo starb an Krebs im Jahre seines bekannten Interviews (Youtube) 2007. Er kannte Nikolas Rockefeller persönlich.
        Ein USA Radiomoderator wurde kurz nach 9/11 ermordet. Warum? Vieleicht da er Monate zuvor solch ein Ereignis ankündigte? Im Umfeld der Clintons starben übrigens auch aberdutzende Leute…
        Damals Meldungen über tote Banker… Morde und Selbstmorde und mal versehentlich über ne Klippe mit Auto uuuund…
        Eines war aber wirklich eindeutig Selbstmord… Einer hat SIEBEN mal sich SELBST mit einer Nagelpistole versucht zu entleiben. 7 mal auf sich geschössen. U.A. auch in den Rücken. Ist doch logisch, das die Polizei, Ermittlungsbehörden da nur von Selbstmord ausgehen können (IRONIE).

  3. skadenz
    20. Januar 2017 um 10:29

    Hollywoods – Massen-Demokratie –
    (Die Macht des – „Banker-Mafia Faschismus – „Massen-Demokratie“ –
    über sein – Konsum-Volk aus Humankapital ist der Inhalt dieser „Westliche Welt Massen-Demokratie“ (Taufhebung war 1885?)
    die geteilte, die halbierte Gesellschaft. Wie in Österreich (Präsidentschafts-Wahl) oder bei diesem „Brexit“ in England oder USA Wahlen Trump …. so verdeutlicht worden ist.
    Der „Banker-Mafia Faschismus – Massen-Demokratie“ – (mit ihren eingesetzten („Wahlen“) Polit-Marionetten (gekauft, erpresst, abgerichtet, Hollywood – fanatisierte-Ideologie -(„Glaube“) …) teilt, halbiert die Gesellschaften, Völker und so brauchen die – „Banker-Mafia“ – eingesetzten – „Polit-Marionetten“ – N U R die – „Hälfte der Bürger + (plus) 1“ – für sich vereinnehmen (und lässt im „Kampf“ gegeneinander gehetzt ihren Tatsächlichen Feind unberührt!)

    ist _ O H N E _ diese

    – Massen-Medien & TV-Glotze – (für die Notwendige Manipulation & Suggestion der Massen)

    die S.P.D. ist ein Medien-Konzern, der sich als ein Konzernzweig, eine politische Partei (SPD) hält
    … mit den Beteiligungen an Zeitungen ist das – Medienimperium der SPD – noch lange nicht am Ende …
    Die SPD ist über die DDVG, die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft mbH, die zu 100% der SPD gehört,
    an einer – Vielzahl von Radioprogrammen und Fernsehsendern – beteiligt.
    Der SPD gehören auch eine Reihe von Immobilien- und Investmentunternehmen, z.B. das Unternehmen GLG Green Lifestyle GmbH: wer Will kann „die 412 (in Worten: Vierhundertzwölf!) Seiten SPD-Beteiligungen mit durchschnittliche 25 Einträgen pro Seite (macht 10.300 Beteiligungen) herunterladen https://sciencefiles.files.wordpress.com/2016/04/spd-beteiligungen.pdf und danach suchen, ob seine lokalen Medien ( … ein Teil davon sind HIER aufgelistet … https://antilobby.wordpress.com/unsozial/manipulation/medienbeteiligungen-der-spd/) ob die Heimische Zeitung schon der SPD gehören oder noch nicht.“
    https://sciencefiles.org/2016/04/08/hat-spd-eine-briefkastenfirma-in-hong-kong/

    und das Medien-Imperium dieser – „Partei S.P.D. “ – dominiert in den – Städte / Kreise / Ländern – Lokalpresse, Lokalfunk, Lokalsender – ( zwölf Millionen Lesern … zwei Fernsehsendern mit einer Million Zuschauern … 30 Radiosendern
    mit weit über zehn Millionen Hörern …. und das Ganze N U R von der D.D.V.G. [Deutsche Druck- u. Verlagsgesellschaft mbH )
    … die Meinungsbildung also die – Manipulation & Suggestion – der Menschen/Bürger in diesem Land.
    kontrolliert damit weithin den R e g i o n a l e n Bereich ! http://homment.com/Stasi-NRW-2

    – Hollywoods Kolosseum –
    – die Mächtigste WAFFE dieser Welt –
    die Manipulation & Suggestion via – MassenMedien & TV-Glotze! –
    .
    diese künstliche (psychiatrisch) erschaffene und suggestive M E D I E N W E L T
    Public Relation – Psychologie & Soziologie – für „die Steuerung der Massen“
    die sich ihr ganzes Leben/ihr Dasein vor der TV-Glotze fantasiert und immer der „Sieger“ bleibt
    [ Helden(Sport), Abenteuer, Spiel, Liebe, Reichtum, „Elite“ …. ]
    alles da und man bleibt immer der „Sieger“ (man fiebert ja mit dem Protagonisten mit)
    .
    Film, Presse, Funk, TV – „Kunst, Bühne, Theater, Konzerte“ – Promis, Partys, Idole, Mode, – die „Träume“ –
    ..
    die „Westliche Welt bis Japan“ – diese US „Hollywoods Westliche-Welt Massen-Demokratie“
    das Bezugsystem für die „Matrix der Banker-Mafia“ ===> „Massen Demokratie“
    mit der – *Polit/Medien-Bande* – als die jeweiligen Stadthalter der „Massen-Demokratie“
    die ALLE Menschen den Inhalt des/ihres Dasein suggerierend impliziert
    und ALLES AUS EINER HAND!
    .
    – Konsum – Konsum – Dollar – Dollar – Millionär – Millionär …
    .
    27.000 PR-Berater (public relation) polieren NICHT NUR das Image US Washington
    sondern insb. dieser [Westliche Welt Massen-Demokratie = UNO, Weltbank, IWF, NATO, …“Weltpolizist“ ]
    .
    dazu kommen dann die spinnennetzartigen Netzwerke, diese – NGOs – des Mr. (Banker-Mafia) Georg Soros & …(?) [von denen die Türkei gerade gesäubert wird —> der MSM Schlagzeilen dazu … der Türkische „Diktator Erdogan“]
    die – Lobbyisten-Division – die all die Inländischen Organisationen/Behörden/Verwaltungen „umgarnen“ (bestechen, erpressen)
    ein weit umfänglich Mafiöses Konstrukt ===> Links-Faschismus eben!
    (der – US/GB „Banker-Mafia“ – „Tatsächliche Regierung“ dieser „Westliche Welt Massen-Demokratie“ sind )

    NICHT Umsetzbar, den Menschen NICHT auf zu nötigen
    die Ausbreitung, der Imperialismus (seit 1885?) dieser – US/GB „Massen-Demokratie“ ==> zu „Westliche Welt Massen-Demokratie“ hier: http://homment.com/desWegesEnd

    „OST A. Merkel“ – täuscht die Öffentlichkeit !
    hier:
    http://homment.com/Merkelplan

    der (Nazi/Stasi)-Überwachungsstaat: (Stand Juni 2015)
    hier:
    http://homment.com/zu_Heavy

    • 20. Januar 2017 um 11:30

      und es bedarf mehr denn je der Unterstützung zur (Renaissance 2.0) – Die Aufklärung! – die, wie im 18 Jahrhundert schon dem „Kirchen Faschismus“ (Ausbeutung/dressieren/Kontrolle über Sexualität/“… „/ … – der Menschen/Völker im Katholizismus – [ist das Pendant zur „Massen-Demokratie“!!] das Ende eingeläutet hatte.
      („Massen-Demokratie ist LInks-Faschismus“ – ist die Herrschaft der – US/GB „Banker/Mafia/Multis“ („Gottes Wille“ umsetzend) – die mit ihren eingesetzten („Wahlen“) Polit-Marionetten (gekauft, erpresst, abgerichtet, Hollywood – fanatisierte-Ideologie -(„Glaube“) …) die Völker beherrschen und nunmehr auslöschend umwandeln wollen – in “ GENDER Humankapital“ – umzüchten wollen, den Zusammenhalt / die Gemeinschaft der Völker zu elimieren als die große Gefahr/Gegnerschaft zum – gezüchteten humankapitalen – „Konsum-Volk“
      mit der (Expertise „Ostzone“!!) die Unveränderbare (1/2) Weltherrschaft übers gezüchtete Unselbstständige „Konsum-Volk“ – Humankapital erlangen wollen!
      .
      als Expertise gelten die – „Psychiatrischen Massen Experimente“ – ab Mitte des 20. Jahrhunderts an den Kriegsverlierern –
      der Ideale Sklave ( gezüchtetes humankapitale – Konsum-Volk ) ohne Eigenständigkeit & Selbstständigkeit:
      keine Emotionen (bis Psychopathisch) kein Soziales-Miteinander (bis Soziopathisch) ohne eigene Wertungsmöglichkeit aus „gesunder Menschenverstand“, verfügt weder über Logik noch Analytik noch Reflexion zu eigenen Denkprozessen (ist Gefangen im Minimaleismus!) Sein ganze Sein – die Existenz ist auf die Struktur der Hierarchie ausgerichtet. [Ostzone als das Pendant zur EUR-ZONE / (1/2) „NEUE WELT“]

      .
      (der “ Adel/Monarchie/(Aristokratie)“ hatte über all die Jahrhunderte den – „Zehnten“ / 10% – von den Bürgern verlangt,
      Hollywoods „Massen-Demokratie“ verlangt von DIR 70% – 80% „(US/GB) Hollywood“ wird DIR – 10% – lassen von DEINEM –
      Bargeld frei auf einem Chip im Arm gespeichert
      …. inkl. Pass Nr. – Gesundh.Status – (ZKRD) Organ-Spende-Datei – RFID-Chip – [bei Übereinstimmung der Knochenmark-Datei „dich im Auge behalten“ zu können] …. )

      Die – NEUE WELT – ist eingeleitet worden mit dem „selbst inszenierten Terror 9/11“ um den Startschuss für den Totalen Überwachungsstaat der – „Westliche Welt Massen-Demokratie“ – zu geben.

      SIE müssen aus der von den Machthabern/Despoten geschaffenen
      „MassenMedien & TV-Glotze + Handy“ = die Matrix
      sich ausschließen / sich verweigern. Es liegt einzig in IHRER Hand, sich der – „Manipulation & Suggestion“ – zu entziehen.
      Das ist Deren – E I N Z I G E R – Zugang zu den Menschen, Völkern, Gesellschaften, dem einzelnen Bürger.
      .
      Mit „public relation Kampagnen“ wird IHNEN u.a. der (selbst-erzeugte) „Terrorismus“
      _ E I N Z I G _ durch – „MassenMedien & TV-Glotze“ – aufgedrängt / erklärt, IHNEN _ S U G G E R I E R T _
      und (TOTAL AB 2009/11?) mit der – – „Handy-Funkzellen & Daten-Analyse“ – – die erzielte Wirkung verfolgt, analysiert.
      .
      ->> … 9/11 – Madrid – London U-Bahn – Oslo – Boston + „( Paris [ [Jan.`15]] / Nov. `15 …)“ <<
      Zu allen – "Terror-Anschlägen" – in dieser US/GB-(Hollywoods) "Westliche Welt Massen-Demokratie"
      lief Zeitgleich eine Großübungen der Rettungskräfte ab, die genau das Anschlags-Zenario als Übungziel durchspielten …
      Der Hintergrund?
      um damit die „Täter & Auftraggeber“ – für IMMER – zu vertuschen,
      auch eine „spätere“ (geschichtliche) Aufarbeitung zu verhindern, Unmöglich zu machen …
      {siehe die Geschichtsbuch-Fälschungen bis ins Altertum (nach Vorgabe des „judä.ischer Katholizismus“ 12. -16. Jahrh.) … }
      hier:
      http://www.heise.de/tp/artikel/46/46608/1.html

      – Fünf Anti-Terror-Übungen, die wahr wurden –
      hier:
      http://www.free21.org/fuenf-anti-terror-uebungen-die-wahr-wurden/
      .
      für die Begründung:
      mit diesen selbstinzenierten – „Terror-Anschlägen“ – die Massen-Überwachung/-Kontrolle den ( Nazi/Stasi-Staat) umfangreich umsetzen zu können, den Leuten/Bürger als unerlässlich zu verkaufen von dieser – „Polit/Medien-Mafia“ –
      siehe jetzt den „Terror-Anschlag“ in Berlin …..

      .

      .

      ….. aber Nein, ich bin – NEO-Liberaler – …

      .

      skadenz

  4. fufu
    20. Januar 2017 um 11:06

    Man kann es sich natuerlich einfach machen. Neunundneunzig Prozent der Weltbevoelkerung verstehen den Fortschritt im technisch/wissenschaftlichen Bereich nicht und gehoeren hiermit vorprogrammiert zu den Verlierern. Die resultierende Unzufriedenheit ist die Ursache des aufkeimenden Populismus.

    Die Angebote die diesen vorprogrammierten Verlierern gemacht werden sind natuerlich fuer diese fatal. Die Regression in den Mutterleib, Rueckkehr zu alten Werten wie Familie, Nation, Religion in verschiedenen Auspraegungen, Esoterik. Das Angebot wird aber gerne angenommen, da es zumindest fuer einen gewissen Zeitraum das Ego stabilisiert, letztendlich aber den Abstieg garantiert, zumindest ist der Abstieg in die Zukunft verschoben. Gute Zeiten fuer Rattenfaenger.

    Was diese Rattenfaeger und ihre unbewussten Multiplikatoren natuerlich verschweigen ist, dass in frueheren Zeiten auch nicht alles eitel Sonnenschein war. Die Enge der Familie und Dorfgemeinschaft, die Muehen einer Subsistenzwirtschaft, die Machtstrukturen im Feudalismus usw.

  5. 20. Januar 2017 um 12:46

    „Viele Menschen merken zunehmend, daß wir es mit einer modernen Form der Sklaverei zu tun haben….“

    Das perfekte Sklavensystem, kann man sagen. „Menschen“ ist dabei der falsche Ausdruck. Wir sind alle ein Strohmann und werden per Geburtsurkunde für tot erklärt.

    http://www.atx-netzteile.de/strohmann.html

  6. flowerpower
    20. Januar 2017 um 12:53

    Wir brauchen nur unser Geld von der Bank abholen ,und schon laeuft der Hase ganz anders.
    Dabei beissen die letzten die Hunde.Auf was wartet ihr?
    Nur Bares ist Wahres Vollgeld!

    • Giscours
      20. Januar 2017 um 14:06

      Ändert es wirklich etwas? Es geht doch einzig und alleine um das Machtkonstrukt! Es ging und geht nur darum.

      Was würde denn umgehend geschehen, wenn das Bargeld unsererseits abehoben würde?

      Mögliche Antworten:

      Die ersten 5 % würden sich erstmal freuen. Vermeintlich alles richtig gemacht. ABER die Rechnung ohne Mr. Leviathan gemacht, Vater Staat. DEM Beschützer… 95 % würden ihn umgehend um Rat und Hilfe bitten 😉 ist doch verständlich… somit wäre das dann 5 zu 95.

      Erweitert würde sofort folgendes geschehen:

      Umgehend würde Kapitalverkehrskontrollen schlagend.
      Umgehend Notstandsgesetze.
      Umgehend sofortiger Weg in die NWO – selbstverständlich zum Schutz unser aller. Selbstverständlich.
      Und 95 % fänden dies gut. Noch Fragen?

      Die Macht und dessen Erhalt von Leviathan, in Form des Mr. „Gold“, liegt in der Illusion, im Ego der Teilnehmer selbst. Dem WIR, diese Illusion weiter erhalten zu können.

      Der Staat UND die Maximalprofiteure im System, denn dies ist das System, haben die Kontrolle über die WAFFEN. Die Waffengewalt. Sie und nur sie steht allen andern Systemen dahinter voran. Eigentum wird duch das Machtkonstrukt gestütz. Darum ist der US Wehretat auch immer so dermaßen groß.

      Fazit: Die einzig nachhaltige „Revolution“ kann einzig und alleine im Geist des Individuums, dem einfachen „dir und wir“ von statten gehen. Veränderung durch EInsicht. Exakt dem Inhalt des Videos folgend. Nur durch diese. Nicht durch ein erweitertes System „Gewalt“, was erweitert der Vorgang der Bargeldabholung der 5 % eben für das System wäre. Es würde dem derzeitigen Machtkonstrukt nur die Legitimation geben, die Gewalt umgehend an sich zu reissen. So schaut das aus.

      Den Filmbeitrag oben an gilt es zu verstehen UND in Handlung zu bringen. Dies in einer Massenbewegung. Das braucht wohl noch seine Zeit. Die Konditionierungen tun hier über Generationen aufgebaut eben ihre Wirkung. DAS durchbricht man nicht einfach mal so.

      • flowerpower
        20. Januar 2017 um 15:44

        Mmm,ich fuerchte Sie haben recht .

        Ich bin kein schwarzes aber auch kein weisses Schaaf.
        Ein lustiges Regenbogen-Schaaf eben.
        (Den zwischen schwarz und weiss liegt nicht etwa maus-grau sondern alle Farben des goettlichen Regenbogens)
        Das ist fuer mich die ausgewogene Mischung um „Gut“ in unserer menschlichen Dualitaet.
        Denn sonst sind wir auch nur von jener Kraft die „Gutes“ will und Boeses schafft.

          flowerpower  Zitieren  

      • Grossvater
        20. Januar 2017 um 16:50

        Der Mensch lässt sich gerne vom Egoismus und der Geltungssucht leiten, das sehe ich fast monatlich . An meinem anliegenden Gewerbe grundstück ist ein Forschungszentrum einer Higtech-Firma untergebracht. Wenn irgend ein Mitarbeiter (meist Nobodies perfekt, gegelte Haare und Krawatte) sich ein Neufahrzeug zulegt, dann kann man mit 100%tiger Sicherheit davon ausgehen dass in den nächsten Tagen weitere mit einem Neuwagen ankommen. Ob leasing ,finanziert oder gekauft steht nicht in meiner Kenntnis. Es fällt mir nur auf weil sie dann im vorbeifahren (wenn mein Werkstatttor gerade offensteht ) immer so „höflich “ aus ihrer fahrbaren Neuerwerbung grüssen. Meinen Segen haben sie denn beneiden tue ich keinen, da ich kein Prestigeobjekt brauche um mich zu bestätgen denn ich zähle mich zu der Minderheit die mit dem zufrieden ist was sie hat und das ohne Schulden.

        • flowerpower
          20. Januar 2017 um 17:33

          Es gibt Menschen die sind so arm ,die haben nur Geld.
          Aber es gibt Menschen denen lassen die Baenkster noch nicht einmal das.
          Der einzige Ausweg ist der grenzenlose Reichtum den man empfindet wenn der Mensch spirituell
          von Herzen liebt.
          Dann ist der Mensch ein Teil des goettlichen Geistes und seiner grenzenlosen Erleuchtung.
          Probiert es aus! Dann versteht ihr was ich meine.

            flowerpower  Zitieren  

  7. dixie cup
    20. Januar 2017 um 13:19

    @ flowerpower

    JP Morgan sagte in 1912:

    „Gold Is Money, Everything Else Is Credit“

    Selbst Bargeld (Beispiel €100 Schein) ist ein Schuldschein mit dem NUR mikroökonomisch eine Schuld getilgt wird (man betankt sein Auto und bezahlt den Diesel mit dieser €100 Banknote). Wobei allerdings makroökonomisch die Schuld nicht aus dem System gelöscht ist und der Schuldenstand gleich bleibt. Der Staat muss sich bei der Zentralbank in Form von Staatsanleihen verschulden (im Grund überträgt der Staat damit einen Teil seiner „Steuereinnahmen/Mehrwertschöpfung der Bürger“ an die Zentralbank) und bekommt im Gegenzug Banknoten/Bargeld ausgezahlt (die ja nur die Zentralbank druckt).

    Wenn man ein PRIVATES (=nichtstaatliches) Geldsystem basierend auf Gold (oder Silber) hat, erst dann wird auch makroökonomisch die Schuld vollständig gelöscht:

    An einer Goldmünze „klebt“ weder ein abstraktes Zahlungsversprechen noch ein makroökonomisches Schuldverhältnis. Es ist echtes und faires Geld.

    Only „Gold Is Money, Everything Else Is Credit“

    • Giscours
      20. Januar 2017 um 14:13

      Dann wären die Gold- und Silberbesitzer die neuen Machtherren?! Quasi der Eichelburg 😉 und Co…. ?!?

      Nein, nichts würde sich ändern, nur die Illusion in der Machtpyramide würde sich verschieben auf die Halter von Gold und Silber. Erweitert wäre das Aufschuldungssytem (darum ja Bretton Woods) ad acta.

      ABER wieder wären die stärksten Waffen das Machtkonstrukt FÜR den Macherhalt. Auch im Gold und Silberkosmos. Wir drehen uns somit im Kreis mit dieser Denke. Wer die größte Keule hat nimmt das Gold ??? Es sind dieselben Puppenspieler, welche die Militärmaschine heute schon befehligen.

      Nein, wir sollten doch endlich diese Denke verlassen.

      • fufu
        20. Januar 2017 um 15:14

        @Giscour

        JEIN. Vorausgeschickt sei, dass jede Diskussion ueber das Geldsystem derzeit an der Realitaet vorbeigeht.

        Deshalb nur ein paar Anmerkungen. Einen reinen Goldstandard (oder Silberstandard) gab es nie. Eine roemische Muenze als Beispiel hat 2 Seiten, eine ist das Bild des Kaisers (der Staat) die andere eine Zahl (der Wert). Der (Gold)Wert einer (Gold)Muenze hatte nie etwas mit dem Aufdruck zu tun, deshalb galten sie auch nur im Staatsgebiet. Viele roemische Muenzen wanderten bis nach China, aber nicht wegen des Aufdrucks sondern wegen des Goldwertes. Im Staatsgebiet waren sie nach roemischem Recht Zahlungsmittel aufgrund des Aufdrucks, dass die Muenzen regelmaessig verschlechtert wurden ist bekannt. Das Beispiel soll zeigen, dass es auch in einem Goldstandard darauf ankommt, wer die Macht hat zu bestimmen was als Zahlungsmittel z.B. fuer Steuern, aber auch im privaten Handel, verwendet wird.

        Entscheidend ist also die Macht zu bestimmen welches Medium als Geld zu dienen hat, das Geldmonopol. Dabei ist es voellig unbedeuted ob es sich um Schuldgeld, „fliessendes“ Geld oder Goldmuenzen handelt.

        Ohne Geldmonopol ist auch Gold zwar nie wertlos, weil immer eine Nachfrage danach besteht z.B. fuer Schmuck oder dergleichen, es ist aber voellig unbedeutend wenn es in die Haende weniger fliesst, solange ich meine Broetchen bein Baecker mit einer wie auch immer gearteten Parallelwaehrung bezahlen kann. Allerdings koennte es eine wichtige Bedeutung als Wertmassstab fuer genannte Parallelwaehrungen haben.

        • Texmex
          21. Januar 2017 um 09:39

          Gold und Silber waren niemals Gelddeckung! Immer nur das Arbeitsvermoegen der Voelker. Aber das Rueckenmark ist goldhaltig, die Lymphe symbolisiert das Silber und das Blut Kupfer, das sind die eigentlichen Geldmetalle! Wissen ausser den Eingeweihten nur wenige.

    • flowerpower
      20. Januar 2017 um 15:17

      Der Staat hat das Muenzrecht und muss sich gar nicht das Geld gegen Zinseszinsen bei den Zentralbaenkstern leihen.
      Diesen Voodoo haben sie den Menschen fuer ihre privaten Profite nur eingeredet .
      Alle Macht geht vom Staate aus.(Der Staat sind wir)Alles andere ist Terrorismus sagt Wolf-Gang Schaeuble.
      Und ich habe schon lange keine Lust mehr mich von den Zentralbaenkstern fuer ihr unvernuenftiges Fed-Ego terrorisieren zulassen.

  8. 20. Januar 2017 um 15:05

    Mein Lösungsvorschlag zur Schaffung einer artgerechten Lebensumgebung für uns Menschen ist der folgende:

    Im ersten Schritt eine Änderung der Werte und Gewohnheiten im Sinne eines Lebensunternehmers und im zweiten Schritt der Aufbau einer Internet-Entscheidungsplattform über die wir uns online an den für uns relevanten politischen Entscheidungen mit der eigenen Stimme beteiligen können.

    falls ihr mehr über diesen Lösungsvorschlag erfahren wollt, dann folgt diesem Link:
    http://www.onlinetechniker.de/#loesung

  9. kerstin
    20. Januar 2017 um 15:15

    Die Häschen sind ja süss 🙂 gutes Video-ja stimmt ,natürlich sind wir alle Sklaven ,waren wir schon immer.Da ich selten TV Auge gucke ,oder Zeitung lese ,interessiert mich die z.B Werbung nicht,kaufen macht eh nicht glücklich.Habgier ist wie eine Sucht ,immer mehr und mehr und mehr …Kosmetik oder Mode interessiert mich auch nicht ,ködern klappt nicht …Die leben rücksichtslos für ihren Erfolg,Machthunger,Gefühlskälte,Menschen aus Eis,keine Reue ,keine Skrupel,andere demütigen macht denen Spass,zerstörerischer Drang,die Eiskalte Flüssigkeit läuft durch die Adern,haben keine Seele ,kein Herz,können nicht lieben weil sie nur die Gier sehen.Wie ein Schachspiel wo die Figuren hin und her geschoben werden,Herabsetzen anderer ist das einzige Mittel,andere zu beherrschen zu siegen,walzen schutzlose Menschen nieder,Rückschritt in die Orwell Zeit ,1948 Krieg ist Frieden,Freiheit ist Sklaverei,Unwissenheit ist Stärke,-neue Weltordnung-………Krieg bleibt immer Krieg,Frieden hat die Erde erst dann wenn die Menschheit weg wäre,Freiheit gibt es nicht,Unwissenheit =je dümmer desto besser ,dann ist man Stark…usw usw usw

  10. HelmutundHelene
    20. Januar 2017 um 15:52

    Der massive Gramatikfehler im Titel ist etwas befremdlich.

  11. 22. Januar 2017 um 06:12

    Autoritätshörigkeit und Staatsgläubigkeit
    Die Staatsgläubigkeit ist eine überflüssige Religion. Erst wenn sie aus dem Kopf eines einzelnen Menschen verschwindet, finden auch keine Kriege mehr statt. Doch jeder Mensch unterstützt durch seinen Glauben und durch sein Verhalten diese kranke Welt oder er löst sie auf.

    Der Einzelne zählt
    Ich habe die meiste Zeit meines Daseins autoritätshörig gelebt, doch kein Mensch konnte einlösen, was er mir versprach. Sie verlangten einfach nur, nach ihrer Pfeife zu tanzen. Besonders seit 2010 habe ich Gedanken entwickelt, die ich nun unter den beiden Begriffen „Autoritätshörigkeit und Staatsgläubigkeit“ versammeln werde. Auslöser ist das Buch von Larken Rose „Die gefährlichste aller Religionen“. Das meiste dessen, was er beschreibt, lebe ich bereits. Nur seine Systematik ist mir neu. Die Etiketten Anarchismus und Volontarismus widerstreben mir.

    Wer bei sich selbst anfängt, hat bereits gewonnen: http://www.dzig.de/Autoritaetshoerigkeit-und-Staatsglaeubigkeit

  12. 22. Januar 2017 um 18:04

    Auch mit dieser Form der Menschen-Haltung ist Schluß

    Hartz-IV / Das Kompendium ULTRA Pack Version 4.7 (complete)

    Eine übersichtliche Sammlung der effektivsten 210 Tipps
    Hartz-IV / Das Kompendium / ULTRA Pack Version 4.7 (complete)
    Release Date 13.01.2017 10:24:12 Uhr MEZ

    + Nie wieder Massnahmen !!!
    + Nie wieder 1-Euro-Jobs !!!
    + Nie wieder Sanktionen !!!
    + Nie wieder Zeitarbeit !!!
    + Nie wieder Arbeiten unter dem Mindestlohn !!!

    Hartz-IV / Das Kompendium ULTRA Pack Version 4.7 (complete)
    Überlegenheit in ihrer reinsten Form, nämlich durch überlegen.
    ++++++ another fine rip by TEAM Aufgewachter ++++++
    Just read and have fun!

    Das Inhaltsverzeichnis ist zu erreichen
    unter folgender Internetadresse
    http://hartz4-forum.com

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder vom Moderator geschlossen wurde.