George Soros: 10 Milliarden-Klage gegen den Multimilliardär wegen “politischer Einflussnahme” eingereicht

George Soros – das bekannteste Gesicht des Establishments, Globalist, Multi-Milliardär und eine der umstrittensten Figuren auf dem wirtschaftlich-politischen Parkett – steht im Mittelpunkt einer 10 Milliarden US-Dollar schweren Klage. Die Kläger werfen ihm vor, dass er sich – hauptsächlich aus persönlichen Gründen – in die Angelegenheiten des souveränen afrikanischen Staates Guinea eingemischt hat. Quasi eine

Fundstück: Die Art der Menschenhaltung ist an seinem Ende angelangt

Aus dem Youtube-Begleittext:
Das machiavellistische System, in dem wir heute leben, wird in den Massenmedien mit allerlei Euphemismen als die “freiheitlichste und fortschrittlichste gesellschaftliche Übereinkunft” glorifiziert, die wir uns überhaupt vorstellen können. Dabei entspricht nicht ein einziges Wort der Wahrheit, was die Massenmedien als moderne Priesterklasse hierzu predigen.
Viele Menschen merken zunehmend, daß wir es mit einer

Agenda 2030: Ein Dritte Welt-Land nach dem anderen wird ausgeraubt werden

Das Schicksal von Afrika wurde seit Jahrhunderten von Eroberern widerrechtlich bestimmt; ob es der merkantile Sklavenhandel der East India Company, die imperialistischen Kampagnen von Cecil John Rhodes oder die heutigen Hitmen des IWFs, die eugenischen Ziele des anglo-amerikanischen Establishment bzgl. der Menschen in Afrika (und der riesigen natürlichen Ressourcen auf denen sie sitzen) war, seit

TPP und TTIP: Banken-Deregulierung par excellence

Der Internetplattform Public Citizen zufolge hält das Freihandels-Abkommen TPP ein ganz besonderes Schmankerl für die Finanzindustrie bereit. Da davon auszugehen ist, dass ein entsprechender Passus auch in TTIP zu finden sein wird, hier der entsprechende Ausschnitt des Artikels von Public Citizen:
The TPP would forbid countries from banning particularly risky financial products, such as the toxic

TPP: Die “pazifische Zwillingesschwester” von TTIP könnte im US-Senat nicht genug Stimmen bekommen

Der Vertragsinhalt zur Trans Pacific Partnership (TPP, die transpazifische Schwester von TTIP), der von Präsident Obama durchgedrückt wird, ist, um es gelinde auszudrücken, alarmierend. Das Freihandelsabkommen, dem mindestens ein Dutzend Nationen angehören würden, wurde heimlich abgefasst und weitgehend zugunsten der globalen Konzerne geschrieben. Die Tatsache, dass unsere Regierung irgendeinen Vertrag heimlich einführen kann, ist schon

Systemfrage: Warum der Kollaps unausweichlich ist

Es wäre ein Trost für unsere schwachen Seelen und unsere Werke, wenn alle Dinge so langsam vergehen würden, wie sie entstehen; aber wie dem so ist,das Wachstum schreitet langsam voran, während der Weg zum Ruin schnell verläuft.
Der römische Philosoph, Dramatiker, Naturforscher und Staatsmann Lucius Annaeus Seneca schrieb im 91. Brief an seinen Freund Lucilius obiges

Scroll Up