Finanzkrise: Welche Optionen der Ablenkung von den wahren Verursachern gibt es noch?

Seit Anfang des Jahres wird das offensichtlich, wovor viele schon seit Monaten warnen: implodierende Finanzmärkte. Aktienkurse mit einer Volatilität jenseits von Gut und Böse. Finanzexperten und Mainstreamanalysten, die uns glauben machen wollen, dass das Schlimmste bereits vorbei sei. Aber wir sollten deren Beschönigungen nicht für bare Münze nehmen. Denn es ist erst das zweite oder dritte Kapitel in diesem Prozess des Zusammenbruchs aufgeschlagen.

16,5 Billionen US-Dollar wurden weltweit in den letzten Wochen auf den Aktienmärkten vernichtet – exklusive Anleihen. Diese Summe entspricht in etwa dem offiziellen US-Schuldenstand. Zwar haben wir in den letzten Tagen eine kleine Erholung gesehen, aber bekanntlich brechen Märkte nicht linear ein, sondern in Schüben, unterbrochen durch kleine Erholungsphasen. Als Beispiel mag hier das Krisenjahr 2008 herangezogen sein: die zwei steilsten Anstiege am US-Aktienmarkt, die in der Geschichte des Dow Jones jemals auftraten, fanden inmitten der Krise von 2008 statt. Nur weil die Märkte ein oder zwei Tage nach oben gehen, heißt das noch lange nicht, dass die Krise vorbei ist. Alle Indikatoren stehen auf rot. Die globale Ökonomie steht vor der Implosion.

Und genau aus diesem Grund müssen wir mit irrsinnigen Manövern der “Meister des Geldes” rechnen. Negativzinsen der Zentralbanken sind nur ein Beispiel: Sparer und Guthabenbesitzer müssen dafür bezahlen, dass sie ihr Geld auf der Bank lassen. Die Folge? Immer mehr Menschen holen ihr Geld von der Bank und schaffen sich einen Safe an. Aber diese “Übergangslösung” wird nicht mehr von langer Dauer sein. Die Banker und deren Erfüllungsgehilfen sind gerade dabei, Bargeld als “veraltet, vorsinnflutlich usw.” darzustellen, so dass dessen Benutzung und alle damit im Zusammenhang stehenden Transaktionen bald verboten sein werden. Die Vielzahl an Wortmeldungen von Politikern, Bankern und sogenannten Ökonomen zeigen klar diesen Weg auf. Dass deren Pseudoargumentation (Schwarzgeld, Drogendealer, Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung) nur vorgeschoben ist, dürfte jedem klar sein. Vielmehr geht es nicht nur um die vollständige Kontrolle über die Währungen, sondern auch um die Kontrolle eines jeden Aspekts unseres Lebens:

This sets up the kind of scenario where all of a sudden the government becomes the gatekeeper… they can say “alright, if you want to use the system, then we can put some conditions on you for using the system. You’ve got to comply what we’re demanding of you or else you can’t have a bank account, you can’t get a job, you can’t buy, you can’t sell, you can’t participate in this electronic digital system.” – Michael Snyder, Economic Collapse Blog
(Hier wird die Art von Szenario aufgebaut, wo ganz plötzlich die Regierung zum Pförtner wird… sie können sagen “in Ordnung, wenn Sie das System verwenden wollen, dann können wir einige Bedingungen an Sie bzgl. der Verwendung des Systems stellen. Sie haben das zu erfüllen, was wir von Ihnen verlangen oder Sie können ansonsten kein Bankkonto haben, können keinen Job bekommen, können nichts kaufen, können nichts verkaufen, können nicht an diesem elektronischen digitalen System teilnehmen.” – Michael Snyder, Economic Collapse Blog)

Derzeit können wir nur darüber spekulieren, wie die Kontrolle über dieses digitale Währungssystem aussehen wird. Ob beispielsweise ID-Chips oder ähnliches den Menschen aufgezwungen werden. Wobei diese Möglichkeit immer wahrscheinlicher wird, wie die aktuelle Berichterstattung zu diesem Thema erahnen lässt.

Viele Menschen werden erst mit Entsetzen reagieren, wenn auch die Börsen selbst sagen, dass “irgendetwas gerade schief läuft”. Bis dahin wird der Großteil der Bevölkerung weiter machen wie bisher. Doch dieser “Tag der Offenbarung” wird kommen. Stellt sich nur die Frage, wer dann als Schuldiger der Öffentlichkeit präsentiert wird?

Wir alle wissen, dass es nicht die Zentralbanker sein werden. Oder die westlichen Regierungen. Oder die Finanzunternehmen. Nicht die wahren Verursacher werden an den Pranger gestellt werden, sondern Unschuldige, die selbst Opfer sind. Mit der Lage im Nahen/Mittleren Osten und/oder Ukraine steht quasi ein Sündenbock für die Eliten schon bereit; es fehlt nur noch die grüne Ampel um loszulegen:

The Russians have already warned Turkey that they are willing to use tactical nukes to keep forces away from Damascus… so the Russians have nukes… Saudi Arabia has nukes… And many people believe Iran already has nuclear weapons.
So we’re talking about a situation where we can potentially see nuclear war in the middle east, at least to a limited degree.
What would that do to the global economy and financial system?
This is a huge wildcard.
It’s something to keep an eye on… – Michael Snyder, Economic Collapse Blog
(Die Russen haben bereits die Türkei gewarnt, dass sie bereit sind taktische Atombomben zu verwenden, um Militärkräfte von Damaskus fern zu halten… so die Russen haben Atombomben… Saudi-Arabien hat Atombomben… Und viele Menschen glauben, dass der Iran bereits Atomwaffen hat.
Also reden wir über eine Situation, wo wir das Potenzial haben einen Atomkrieg im Nahen Osten zu sehen, zumindest bis zu einem gewissen Grad.
Was würde das mit der Weltwirtschaft und dem Finanzsystem machen?
Das ist ein großer Joker.
Es ist etwas, dass man im Auge behalten sollte… – Michael Snyder, Economic Collapse Blog)

Wir sollten nicht den Fehler machen zu glauben, dass diejenigen, die das Ausbluten Europas, Amerikas und dem Rest der Welt orchestriert haben, irgendeine Absicht verspüren zuzugeben, dass sie für alles verantwortlich sind – auch für das Chaos, das noch umfänglicher eintreten wird. Das Online-Magazin Future Money Trends spricht in diesem Zusammenhang gar davon, dass ein taktischer Atomkrieg das perfekte Schlupfloch für die Zentralbanker und “Ökonomen” wäre. Wollen wir hoffen, dass diese Annahme falsch ist.

Wie auch immer der Katalysator aussehen wird, das System, wie wir es heute kennen und wie wir in diesem leben, wird sich dramatisch verändern. Das kann mit 100%-iger Sicherheit gesagt werden.

Quellen:
There Is More To Come: “We’re In The Early Chapters… Red Flags Are Screaming… The Economy Is Imploding… Nuclear War”
World War 3 Could be Imminent! The Collapse is Approaching – Michael Snyder Interview
Safes Sell Out In Japan, 1,000 Franc Note Demand Soars As NIRP Triggers Cash Hoarding


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

4 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up