Skip to content

Verschlagwortet: schuldgeldsystem

Geldsystem: Könnte die Fed eine Kontraktion der Geldmenge herbeiführen?

Versucht die Fed, das Geldmengenwachstum nach der Plandemie rückgängig zu machen? In den letzten 20 Jahren gab es vor der Veröffentlichung der H.6-Daten der Federal Reserve im letzten Monat zwei Fälle, in denen die monatlichen M2-Datenwerte auf monatlicher Basis zurückgingen. Wie bereits erwähnt, ist der Rückgang der Daten für M1,...

Geldsystem: Die gewollte Inflation

Die Inflation ist weltweit auf Höhen angekommen, die noch vor wenigen Monaten vollkommen undenkbar waren. Dass die ehemalige Fed-Vorsitzende und heutige US-Finanzministerin Yellen dies lapidar mit einem “Ich glaube, ich habe mich damals geirrt, was die Entwicklung der Inflation angeht.” abtut, zeigt aus meiner Sicht nur, dass hier ein gewollter...

Geldmenge: Führt die Fed ein Echtzeit-Experiment durch?

Werfen wir einen kurzen Blick auf die Veränderungen der Geldmenge und der Sparmaßnahmen in Folge der Plandemie. Dies gibt uns einen Einblick in die Ursachen der nachfrageseitigen Inflation, da sie die Verbraucher im Wesentlichen dazu veranlasste, ihr Geld unterzubewerten und den weniger verfügbaren Gütern nachzujagen. Vielleicht können wir so auch...

Fed: Das Ende des billigen Geldes, aber kein Ende der Inflation in Sicht

Vor vier Jahren herrschte unter den meisten alternativen und Mainstream-Ökonomen die allgemeine Meinung vor, dass die US-Notenbank in Zeiten wirtschaftlicher Schwäche NIEMALS die Zinssätze anheben, die Konjunkturmaßnahmen zurückfahren oder ihre Bilanz reduzieren würde. Tatsächlich war dies einer der wenigen Standpunkte, bei denen sich die Hochleistungspresse und unabhängige Wirtschaftswissenschaftler einig waren....

CBDC: 90% der Notenbanken planen eigenes digitales Zentralbankgeld

Ein neuer Bericht der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) schätzt, dass bis zu 90% der nationalen Zentralbanken die Einführung einer digitalen Zentralbankwährung (CBDCs) zumindest in Planung haben: Neun von zehn Zentralbanken prüfen digitale Zentralbankwährungen (CBDCs), und mehr als die Hälfte entwickelt sie derzeit oder führt konkrete Versuche durch. Insbesondere die...

Meinung: Das Establishment braucht einen Krieg zum eigenen Überleben

Unser aktuelles Schuldgeldsystem benötigt zu seiner weiteren Existenz eine fortlaufende Aufschuldung. Neue Kreditnehmer müssen gefunden werden, damit sowohl neue Kredite geschöpft als auch neue “Guthaben” erzeugt werden können. Dabei wohnt diesem System ein Fehler inne, den viele bis heute nicht verstehen. Nicht nur dass die Geldschöpfung aus dem Nichts erfolgt,...

Skip to content