Finanzsystem: Was wird aus dem US-Dollar? Vom Fall des Petro-Dollars und einer neuen globalen Währung

Viele Leser fragen mich, wann die Agenda des “globalen ökonomischen Neuanfangs” ihren Beginn nehmen wird und wann die kontrollierte Zerstörung der Wirtschaft beginnt. In der Regel antworte ich mit dem Hinweis darauf, dass der Kollaps kein Einzelereignis ist, sondern ein Prozess. Ein Prozess, in dessen Verlauf viele an einem bestimmten Punkt erst zu realisieren beginnen,

Finanzsystem: US-Notenbank setzt ihre Bilanzrückführung bis ins 4. Quartal fort

Wenig überraschend legt die Hochleistungspresse ihr Hauptaugenmerk bzgl. der Fed-Sitzung am vergangenen Mittwoch auf das Thema der Zinserhöhungen – so wie sie es seit nunmehr sechs Monaten getan hat. Dabei wird geflissentlich übersehen, dass die Zinsen bzw. Zinsschritte nur die “zweitgrößte Gefahr für die Aktienblase” darstellen.
Seit mehreren Monaten schreibe ich davon, dass die größte Gefahr

Finanzsystem: IWF sieht “Sturm am Horizont” aufziehen

Der Internationale Währungsfond (IWF) warnt vor einer weiteren globalen Krise und sieht einen “Sturm am Horizont” aufziehen, der erneut eine Finanzkrise auslösen könnte.
Laut eines Berichts des britischen Guardians, ließ David Lipton, der erste stellvertretende Geschäftsführer des IWF, die Öffentlichkeit wissen, dass “die Krisenvorbereitungen nicht komplett” sind, obwohl mehr als ein Jahrzehnt seit der letzten Finanzkrise

Handelskrieg: Verhaftung der Finanzvorständin von Huawei als reines Ablenkungsmanöver

In der gestrigen Ausgabe der NPR Morning Edition ließ der Nationale Sicherheitsberater John Bolton den Satz fallen, dass er im Voraus darüber informiert worden war, dass sich die kanadische Polizei auf eine Verhaftung der Finanzvorständin Wanzhou Meng des chinesischen Technikriesen Huaweis vorbereitet. Das heißt, dass Bolton und damit auch Trump wussten, dass eine solche Verhaftung

Finanzsystem: Immobilienpreise in Australien brechen um 10% ein

Weltweit haben wir in den letzten Jahren einen wahren Immobilienboom erlebt. Rekordpreise wurden für Immobilien und Grundstücke gezahlt. Mieten explodierten. Diese Entwicklung war zuvorderst auf das billige Geld der Zentralbanken zurückzuführen, das neben dem “normalen Geld” auf Renditejagd war.
Doch diese Entwicklung dreht sich gerade ins Umgekehrte. Nicht nur in den USA brechen die Immobilienpreise auf

Finanzsystem: Warum es keine Rolle spielt, wer die US-Midterm-Wahlen gewonnen hat

Die Midterm-Wahlen in den USA sind gelaufen. Die Hysterie in den deutschen Leitmedien ebbt langsam ab. Es bleibt der übliche Eindruck des Hauens und Stechens im medialen Zirkus zurück. Das falsche Rechts-Links-Paradigma wurde einmal mehr bis zum Exzess bedient. Das Kabuki-Theater in seiner Aufführung fortgesetzt.
Der Durchschnittsamerikaner – genauso wie der Durchschnittsdeutsche – wird immer mehr

Scroll Up