Infografik: Flüchtlingskrise verstehen – Eine zweite Aktualisierung

Schon Anfang Oktober 2017 und in einer Aktualisierung im Februar diesen Jahres habe ich zwei Infografiken einer Leserin von www.konjunktion.info online gestellt, die beide anschaulich das Thema der Flüchtlingskrise aufbereiten.
Heute veröffentliche ich eine zweite Aktualisierung dieser Infografik und sage ausdrücklich Danke für die Aufbereitung, Erstellung und Genehmigung diese online stellen zu dürfen:
(Download Infografik)
Zudem gibt es

Nord-Korea: Warum die Friedensgespräche scheitern werden – Syrien und der Iran als Fallbeispiele

In der Geopolitik heißt es, dass Friedensverhandlungen gewöhnlich ein perfekter Zeitpunkt sind, um einen Krieg vorzubereiten. Dieser Gedanke lässt sich von der Militärstrategie Sun Tzus ableiten, der glaubte, dass, wenn ein Land schwach ist, es wichtig ist, stark zu erscheinen; und wenn eine Nation am bedrohlichsten ist, dass es dann wichtig ist, schwach oder “diplomatisch”

Syrien: Der nächste illegale Krieg des Westens hat begonnen

Die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) haben es wieder getan. Ihre Erfüllungsgehilfen in Washington, Paris und London haben den nächsten illegalen, auf Nichtfakten und Lügen basierenden Krieg gegen Syrien begonnen, in dem man das Land erneut mit Raketen beschossen hat. Es scheint aktuell sogar möglich, dass Damaskus in den nächsten Tagen mit weiteren Luftschlägen angegriffen wird.
Wie von mir

Kurz eingeworfen: Trump will “mit Nachdruck” auf den mutmaßlichen Chemiewaffenanschlag in Syrien reagieren

Das große Ablenkungsmanöver geht weiter, während die Weltwirtschaft immer instabiler wird. Syrien wurde von den Planern einmal mehr “ins Spiel gebracht”. Ein sich ausweitender regionaler Krieg scheint möglich. Die internationalen Spannungen nehmen zu.
Basierend auf Behauptungen, dass die Assad-Regierung chemische Waffen gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt hat, obwohl keinerlei konkreten Beweise dafür existieren.
Im Grunde genommen warne

Ernennung John Bolton: Kommt es jetzt zum “langersehnten Regime Change” im Iran?

Als vergangenen Donnerstag der US-Präsident Donald Trump bekannt gab, dass der ehemalige UN-Botschafter und Regierungsmitarbeiter unter der Ägide von George W. Bush, John Bolton, der neue Nationale Sicherheitsberater wird, zuckten nicht nur viele Kritiker der US-Regierung zusammen.
Bolton ist der Archetyp des Kriegstreibers. Er gehörte zu den Architekten des Irakkriegs und ist Ex-Direktor des Think Tanks

Gastbeitrag: Aktualisierung – CIA Memorandum für die Klimakontrolle

Gastbeitrag von Enkidu Gilgamesh – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor Enkidu Gilgamesh abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor

Scroll Up
Diese Website speichert einige Nutzerdaten wie Browserhersteller, Auflösung oder Seitenaufrufe. Diese Daten werden nach Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung erfasst (European General Data Protection Regulation).
Wenn Sie sich dazu entschließen, dass ein zukünftiges Tracking nicht erfolgen soll, wird ein Cookie in Ihrem Browser gesetzt, der diese Auswahl für ein Jahr berücksichtigt. Ich stimme der Datenerfassung zu. Ich möchte der Datenerfassung widersprechen.
681