Ukraine: Jazenjuk trifft sich diese Woche mit US-Oligarchen und dem IWF in Washington

Kurz nach der internationalen Schande, besser bekannt als das G7-Treffen in Bayern, wird eine neue Sitzung der Austeritätsbefürworter und Oligarchen auf amerikanischem Boden stattfinden, wo der ukrainische Ministerpräsident Arsenij Jazenjuk die “ukrainische territoriale Integrität” und die “wirtschaftliche Zusammenarbeit” mit den Führern der Vereinigten Staaten und dem IWF diskutieren wird.

Das Treffen findet vom 8. bis 10. Juni statt.

Die ukrainische Finanzministerin und gebürtige US-Amerikanerin Natalie Jaresko ist auch Teil der Kiewer Delegation.

Geplant ist, dass sich Jazenjuk mit der “Führung der Vereinigten Staaten”, sowie mit dem Sprecher des Repräsentantenhauses John Boehner als auch mit Vertretern der Demokratischen und der Republikanischen Partei zu Gesprächen trifft. Er soll zudem mit dem US-Energieminister Ernest Moniz und dem US-Finanzminister Jacob Lew zusammenkommen.

Arseniy Jazenjuk - Bildquelle: Wikipedia / Ybilyk

Arsenij Jazenjuk – Bildquelle: Wikipedia / Ybilyk

Jazenjuk wird auch mit Christine Lagarde, der geschäftsführenden Direktorin des Internationalen Währungsfonds, und anderen Vertretern des IWFs, als auch mit dem UN-Untergeneralsekretär Jeffrey D. Feltman Gespräche führen.

Interessant ist auch, dass Jazenjuk neben einem Treffen mit der amerikanischen Ukrainian Community vor dem American Jewish Committee Global Forum sprechen wird.

Nach Angaben auf der eigenen Website der ukrainischen Junta:

The economic and financial component of the planned talks will address topical issues of cooperation with the IMF and other international institutions and the promotion of further support for Ukraine with its partners. Among other things, we will focus on the preparation of the Ukrainian-American investment conference, scheduled for July 13, 2015 in Washington, DC.
The political agenda of the talks will include issues of strengthening international solidarity around the territorial integrity and security of Ukraine.
An economic and financial components of the negotiations will concern urgent issues of cooperation with the IMF and other financial institutions and promotion of support of Ukraine from its partners. Among the issues raised there will be discussed preparation to the Ukrainian-U.S. Investment Conference due on July 13, 2015 in Washington.
The political agenda of the talks will include issues of strengthening international solidarity around the territorial integrity and security of Ukraine.
(Die wirtschaftliche und finanzielle Komponente der geplanten Gespräche wird aktuelle Fragen der Zusammenarbeit mit dem IWF und anderen internationalen Institutionen und die Förderung der weiteren Unterstützung für die Ukraine mit ihren Partnern adressieren. Unter anderem werden wir uns auf die Vorbereitung der ukrainisch-amerikanischen Investment-Konferenz, geplant für den 13. Juli 2015 in Washington, DC, konzentrieren.
Die politische Agenda der Gespräche wird auch Fragen der Stärkung der internationalen Solidarität zur territorialen Integrität und Sicherheit der Ukraine beinhalten.
Die Wirtschafts- und Finanzkomponenten der Verhandlungen werden dringende Fragen der Zusammenarbeit mit dem IWF und anderen Finanzinstituten und die Förderung der Unterstützung der Ukraine durch ihre Partner betreffen. Unter den angesprochenen Themen wird die Vorbereitung auf die ukrainisch-amerikanischen Unterstützungskonferenz am 13. Juli 2015 in Washington besprochen werden.
Die politische Agenda der Gespräche wird auch Fragen der Stärkung der internationalen Solidarität zur territorialen Integrität und Sicherheit der Ukraine beinhalten.)

Übersetzt in eine eindeutige Sprache: Die Sitzungen werden Diskussionen über weiterreichende Austeritätsmaßnahmen, die in der Ukraine durchgeführt werden sollen, und die wachsenden Spannungen mit DPR/LPR/Neurussland/Russland als Folge des ukrainischen faschistischen Putsches, der von den Vereinigten Staaten und der NATO unterstützt wurde, beinhalten.

Massive Austeritätsmaßnahmen wurden bereits in der Ukraine eingeführt. Jedoch wird seit langem darüber berichtet, dass noch weitergehendere Maßnahmen der Sparpolitik in Arbeit sind, inklusive Pläne zur Privatisierung der Industrien und Dienstleistungen, sowie das Ziel das soziale Sicherheitsnetz zu zerstören und die Privatisierung bzw. Zerschlagung des staatlichen Zugriffs auf die natürlichen Ressourcen des Landes zu erreichen.

Flügge gewordene Nationen wie die Volksrepublik Donezk (DPR) haben jedoch Austeritätsmaßnahmen abgelehnt und die eigene Unabhängigkeit, tiefergehende Verbindungen mit Russland und verstaatlichte Banken einer IWF-Abhängigkeit vorgezogen. Diese drei genannten Punkte sind drei Gründe, warum die Oligarchen in Washington, die NATO, die Kiewer Faschisten und die IWF-Finanziers sich wünschen, dass die DPR und LPR zerstört werden.

(Teil-/Übersetzung des Artikels Ukraine’s Yatseniyuk Meeting With US Oligarchy, IMF This Week von Brandon Turbeville/Activist Post)

Quellen:
Ukraine’s Yatseniyuk Meeting With US Oligarchy, IMF This Week
Arseniy Yatsenyuk set out for USA with working visit
IMF Plans Massive Austerity for Ukraine According to Crimea Leaders
Donetsk Republic Nationalizes Banks, Draws Ire Of NATO and World Banking Cartel


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

3 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up