Der Tod ist ein US-amerikanischer Meister aus Stuttgart

Am kommenden Wochenende findet die wichtige und richtige Demonstration gegen den von der US-Airbase Ramstein aus geführten illegalen, menschenverachtenden und kriegstreiberischen Drohneneinsatz statt. Wer dazu mehr Infos sucht, findet sie hier.
Doch neben Ramstein sollten wir auch einen Blick nach Stuttgart werfen. Einen Blick auf die beiden US-Basen Kelley Barracks und Patch Barracks.
Mit den beiden Unified

Ukraine: Jazenjuk trifft sich diese Woche mit US-Oligarchen und dem IWF in Washington

Kurz nach der internationalen Schande, besser bekannt als das G7-Treffen in Bayern, wird eine neue Sitzung der Austeritätsbefürworter und Oligarchen auf amerikanischem Boden stattfinden, wo der ukrainische Ministerpräsident Arsenij Jazenjuk die “ukrainische territoriale Integrität” und die “wirtschaftliche Zusammenarbeit” mit den Führern der Vereinigten Staaten und dem IWF diskutieren wird.
Das Treffen findet vom 8. bis 10.

Bremen-Wahl: Politik mit fehlender Legitimation im Vasallenstaat Deutschland

48,9% der Bremer haben gestern ihre Stimme abgegeben. So zumindestens die heutige Hochrechnuung um 01:55 Uhr auf Basis von 100% der Stimmzettel in Bremerhaven und 89% der Stimmzettel in Bremen.
48,9% der Menschen sehen noch Sinn darin in diesem Politsystem ihre Stimme abzugeben. Sie in eine Urne zu legen und sie danach für die nächsten vier

Jemen: Werden die USA gezwungen selbst militärisch offen einzugreifen?

Der von den USA gestützte Krieg Saudi-Arabiens gegen den Jemen tritt in eine gefährliche Phase ein. Auch wenn die saudischen Luftschläge, die nachrichtendienstlich und mit logistischer Unterstützung der USA erfolgen, bislang keinerlei Auswirkungen auf die “Befreiung” der von den Houthi gehaltenen Hafenstadt Aden hatten, ist mit Pakistans Entscheidung etwas eingetreten, das dem US-/saudischen Vorgehen einen

Jemen und die Ukraine: Die US-Heuchelei, wenn es um “Aggressionen” geht

Die militärische Intervention in Jemen durch eine von den USA unterstützte Koalition aus arabischen Staaten wird zweifellos den Konflikt, sowohl im Jemen als auch in der gesamten Region, befeuern. Es wird wahrscheinlich ein langwieriger Krieg mit vielen Akteuren werden, die alle ihre eigenen Interessen und ihre eigene politische und geopolitische Agenda verfolgen.
Es ist insbesondere die

Tschetschenien: Eröffnet die USA eine weitere Front gegen Moskau?

Strobe Talbott ist ein US-Amerikaner, der bereits zu Zeiten des Kalten Kriegs beste Verbindungen zum CIA besaß und noch heute besitzt. Er spielt immer noch eine große Rolle in der US-Außenpolitik. Jener Talbott hat nun Moskau auf seinem Reuters Blog (!) mit einem “dritten tschetschenischen Krieg” gedroht. Und man sollte diese “Warnung” von einer Schlüsselfigur

Scroll Up