Ukraine – USA: Was will Obama mit seiner 1-Milliarde-“Europa-Beruhigungs-Initiative” erreichen?

Kriegsnobelpreisträger Barack Obama sprach vor wenigen Tagen davon 1 Milliarde US-Dollar in die Hand nehmen zu wollen, um die “europäische Sicherheit” zu gewährleisten. Abgesehen davon, dass sich eigentlich weder die USA noch die europäischen Vasallen eine solche “Investition” leisten können, sehen wir hier einen erneuten Propagandazug des US-Regimes. Der offizielle Name dieser Initiative lautet “European

Ukraine: Erneutes Massaker an Soldaten, die sich weigerten Mordbefehle gegen die eigene Bevölkerung auszuführen

Die Situation in der Ukraine wird fast täglich undurchschaubarer. So fand gestern ein Angriff auf eine Kontrollstation der ukrainischen Nationalgarde in der Nähe von Volnovakha statt. Dabei wurden 35 Soldaten verletzt, 15 mussten ihr Leben lassen (andere Angaben sprechen von 8 bestätigten Toten und einer unbekannten Zahl an Angreifern, die getötet wurden; eine Quelle nennt

An Merkel, Westerwelle und Co.: Das versteht ihr also unter der einzigen demokratisch legitimierten Opposition in Syrien

Der nachfolgende Videobericht wurde von der russischen Reporterin Anastasia Popowa vor Ort in Syrien gedreht. Sie arbeitet für den russischen Sender Rossija-24 und hat in sieben Monaten mit ihrem Team syrische Armeeangehörige begleitet. Vorab sei darauf hingewiesen, dass das Video teilweise sehr gewalttätige Bilder zeigt, die nicht für jedermann geeignet sind.
(Video)Youtube fordert zwischenzeitlich einen Altersnachweis

Weitere Ungereimtheiten im Fall von Newtown und Adam Lanza

(Video)
Im oben verlinkten Video sehen wir einen Vater, der sein Kind beim Amoklauf in Newtown verloren hat. Einen Vater, der die mediale Inszenierung der Ereignissse mitspielt. Einen Vater, der zu Begin ein beites Grinsen im Gesicht hat, obwohl er kurz zuvor sein eigenes Kind erloren hat.Einen Vater, der sein 6-jähriges Kind veloren hat und keinerlei

Zuerst Hula und jetzt Tremseh

Unsere gleichgeschalteten Erfüllungsgehilfen der Presstitutes vesuchen ein zweites Mal mit einer undifferenzierten Berichterstattung einen Krieg in Syrien herbei zu schreiben.
Wurde das Massaker von Hula ziemlich schnell von Alternativen Medien als ein durch die syrische Opposition verübtes Verbrechen entlarvt, mussten schweren Herzen auch die MSM zähneknirschend eingestehen, dass weder die vorherigen Aussagen der Syrischen Beobachtungsstelle für

Al-Hula (Haula, Hula): Eine Rekonstruktion

Das Massaker von Haula (auch Hula oder Al-Hula) ist einem Vor-Ort-Bericht der russischen Nachrichtenagentur ANNA zufolge gänzlich anders abgelaufen als uns dies die westlichen Medien in ihrer Berichterstattung übermitteln. So sprechen die ANNA-Reporter von einer bewußten Aktion der syrischen Opposition bzw. Söldner der Westmächte:

Am 25. Mai 2012 gegen 14 Uhr haben bewaffnete Einheiten unter Einsatz

Scroll Up