Skip to content

CBDCs: Kontrolle, Kontrolle, KontrolleLesezeit: 5 Minuten

CBDC - Bildquelle: Pixabay / geralt; Pixabay License

CBDC – Bildquelle: Pixabay / geralt; Pixabay License

Wenn man nicht nein sagen kann, ist es Sklaverei. – Catherynne M. Valente

In zahlreichen Artikeln bin ich in den vergangenen Monaten auf das Thema der digitalen Zentralbankwährungen (Central Bank Digital Currencies, CBDCs) eingegangen, die im Kontext der Ausbringung der digitalen Identität (dID) eine zentrale Rolle spielen. CBDCs sind in meinen Augen eine große Gefahr und sind im Zusammenspiel mit der dID die Stellschraube für Unterdrückung, Kontrolle und damit letztlich Versklavung und Bevölkerungsreduktion aka Teil der Eugenikstrategie der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE). Wie weit die Zentralbanken bereits bei ihren CBDCs sind, kann nur aufgrund von offiziell zugänglichen Dokumenten oder Berichten in der Hochleistungspresse bewertet werden.

Dass das auf Schulden basierende Fiat-Geldsystem im Zusammenbruch begriffen ist, kommt über den “Weg des eigenen Geldbeutels” inzwischen verstärkt auch bei den Menschen an. Im Gegensatz zur angedachten “Lösung” der IGE in Form der CBDCs. Digitale Zentralbankwährungen sind weltweit in der “Prüfung” und am Ende soll/wird es eine einzige globale CBDC sein. Mit diesem Instrument werden Wenige die vollständige Kontrolle (und vollständig meint hier wirklich vollständig, bis hin zur Daseins-/Lebensberechtigung jeden Einzelnen) über die Vielen haben, die zustimmen, Teil dieses CBDC-Systems zu sein.

Die BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika) haben bereits Pläne zur Schaffung einer neuen goldgedeckten digitalen Währung als Konkurrenz zum US-Dollar angekündigt, der rapide an Bedeutung – außerhalb des Westsystems – verliert, da der militärisch-industrielle Komplex der USA seine Kontrolle über die Welt lockern muss.

Begründet wird dieser Wechsel auf eine CBDC zumeist mit der “Korruption der Kryptowährungsbörsen” – ein verbaler Schachzug vor dem Kritiker (wie ich) schon seit langem gewarnt haben.

“Dieses Thema des Betrugs und der Geldwäsche ist jetzt ein wiederkehrendes Motiv, da die Wahrheit über diese Börsen enthüllt wird”, schreibt Stan Szymanski für Encouraging Angels über diesen Übergang von Macht und Währungskontrolle. “Während die Implosion der Kryptowährungen weiterhin durch Geldwäsche und Konkurse aufgedeckt wird, hat der US-Dollar (und damit die Vereinigten Staaten) eindeutig seinen Würgegriff über die weltweite Währungsführung verloren.”

(“This theme of fraud and money laundering is now a recurring motif as the truth about these exchanges is revealed,” writes Stan Szymanski for Encouraging Angels about this transition of power and currency control. “While the implosion of crypto is continuing to be exposed through money laundering and bankruptcy, the U.S. Dollar (and by default, the United States) has clearly lost its stranglehold on world currency leadership.”)

“Digitale Währungen scheinen unvermeidlich zu sein (Digital currencies appear inevitable)”, heißt es in einem neuen Forschungsbericht der Bank of America:

Wir betrachten verteilte Ledger und digitale Währungen, wie CBDCs und Stablecoins, als eine natürliche Weiterentwicklung der heutigen Geld- und Zahlungssysteme.

(We view distributed ledgers and digital currencies, such as CBDCs and stablecoins, as a natural evolution of today’s monetary and payment systems.)

Leider werden viele Menschen dieses geplante Sklavensystem akzeptieren, weil die mediale Aufbereitung nur das Positive transportieren wird, so dass die dahinter stehende dauerhafte Versklavung freiwillig sein wird. Im Zuge der Agenda 2023 und der 17 “Nachhaltigkeitsziele” wird man die Entwicklung einer CBDC-Geldbörse als “Gewinne für alle” verkaufen, denn schließlich können damit “grundlegende Finanzdienstleistungen wie das Halten, Senden und Empfangen von Geldern sowie die Erstellung von Kredithistorien und die Bereitstellung von Kreditscores ermöglicht werden, was wiederum Ungleichheiten fast vollständig beseitigt wird”.

Zu finden in den Zielen 10 und 16 der Agenda 2030:

  • Ziel 10: Ungleichheit innerhalb und zwischen den Ländern verringern
  • Ziel 16: Förderung der friedlichen und integrativen Gesellschaften für eine nachhaltige Entwicklung, den Zugang zu Gerechtigkeit für alle und Schaffung effizienter, rechenschaftspflichtiger und integrativer Institutionen auf allen Ebenen
Global Goals - Bildquelle: ActivistPost.com

Global Goals – Bildquelle: ActivistPost.com

Wenn die Zentralbanken und die IGE die vollständige Kontrolle über die digitale Währung eines jeden Menschen übernehmen, wird auch das letzte bisschen Illusion verschwinden, weil damit die über ein Sozialkreditsystem angedachte Versklavung der Menschheit umsetzbar wird. Doch nach wie vor haben 98% der Menschen keinerlei Ahnung, was das für sie bedeuten wird.

Kein Normalsterblicher wird von CBDCs profitieren – nur diejenigen, die Macht und Kontrolle über die Menschen wollen. Dies beinhaltet insbesondere das Thema Eugenik, dass die IGE über die Bevölkerungskontrolle mit den Instrumenten dID und CBDCs spielen wollen. Die IGE werden Ihre digitale Geldbörse nach deren Nutzen programmieren; sie abschalten, wenn sie es wollen; Geld löschen, wenn sie es beschließen, und sicherstellen, dass Sie nur das besitzen, was sie Ihnen erlauben zu besitzen (Stichwort: Nichts besitzen und glücklich sein.)

Wir leben bereits in einer Dystopie, aber wir können uns immer noch befreien, wenn genug anfangen, es endlich zu verstehen und dagegen aufzubegehren. Irgendwann wird es aber zu spät sein, und es wird unglaublich schwer sein, sich aus diesen Fesseln zu befreien.

Was unterscheidet letzten Endes einen freien Mann von einem Sklaven? Geld? Macht? Nein, der Freie hat die Wahl, der Sklave gehorcht. – Andrew Ryan

Quellen:
Die besten Zitate und Sprüche über Sklaverei
Digitale ID: Der Schlüssel für das Establishment
Dollar, crypto both failing as governments make way for new world reserve currency
Crypto Failures and De-Dollarization Bring Forth a New World Reserve Currency Where Gold Will be King

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

3 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Skip to content