Skip to content

Meinung: Es ist alles gesagt

Meinung - Bildquelle: Pixabay / Wokandapix; CC0 Creative Commons

Meinung – Bildquelle: Pixabay / Wokandapix; CC0 Creative Commons

Es ist alles gesagt, was das Thema der P(l)andemie, Corona, Covid-19, PCR-Tests, der nicht in Relation gesetzten Positivtestungen und vor allem deren Einsatz im Kontext des “Großen Neustarts” anbelangt. Zahlreiche Professoren, Ärzte und immer mehr Praktiker aus dem medizinischen, juristischen oder anderen forschenden Bereichen zeigen Gesicht. Und doch halten Hochleistungspresse und die Politdarsteller weltweit an ihren Zwangsmaßnahmen wie kleine, trotzige Kinder fest. Natürlich deshalb weil ihre Auftraggeberinnen und Auftraggeber dies von ihnen einfordern, um deren Dystopie der vollkommenen Zentralisierung und Versklavung der Menschen mittels Bargeldverbot, Identifikationsnachweisen, Trac(k)ing, Social Credit, KI, usw. endlich finalisieren zu können. Jeder, der sehen will, kann sich dieser Fakten nicht mehr entziehen.

Es ist alles gesagt. Wenn aktuell eine italienische Regierung plant, das ganze Land hinter einem Maullappen die Stimme zu rauben, dann geschieht das aus einem einfachen Grund: die Deutungshoheit und die immer wieder von mir angesprochenen Strategie des “All-Ins” löst sich immer stärker auf. Nur noch Angst und Panik bleiben den “Rechercheteams” und den “politischen Dampfplauderern” übrig, um die “Herde weiter einhegen zu können”. Die Daumenschrauben werden weltweit angezogen: egal, ob Australien, Neuseeland, Italien oder hier in Deutschland. Gerade weil die reinen Daten und Zahlen das Ausrufen einer “epidemiologischen Lage nationaler Tragweite” nie rechtfertigen konnten, musste von Anfang an auf die Angst und Panik der Menschen gesetzt werden (Stichwort: Panikpapier des Bundesinnenministeriums). Und diese Strategie ist bis heute in Kraft und wird in Kraft bleiben, bis die eingangs erwähnte Dystopie realisiert wurde.

Es ist alles gesagt. So gut wie jede Information bzgl. der P(l)andemie ist für jeden zugänglich und einsehbar. Ein Umstand, der den “Schlagzeilenproduzenten in den Medienanstalten” und den “Claqueuren in den Regierungsstuben” mehr als bekannt ist. Daher reagieren sie auch mit dieser bislang nie gekannten Ausgrenzung, Diffamierung und “Eckenstellerei” sowie einem teilweise offen geäußerten Hass und als panisch zu bewertende Lügen. Auf gut deutsch gesagt: denen geht der Arsch auf Grundeis und sie wissen, dass sie den Geist nicht mehr zurück in die Flasche bekommen. Außer sie setzen massive Gewalt gegen die Menschen ein. Gewalt, die sie in ihren Planspielen bereits “eingepreist” haben. Denn warum sonst ist dank des Infektionsschutzgesetzes Ermächtigungsgesetz unter § 54 der Einsatz der Bundeswehr im Inneren möglich gemacht worden? Doch nicht aufgrund eines angeblichen Schutzes der Bevölkerung. Es ist der Selbstschutz, den sich die Erfüllungsgehilfen der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) damit rechtlich sichern wollen.

Es ist alles gesagt. Zeit den Worten friedliche, gewaltfreie Taten folgen zu lassen.

Quelle:
Corona-Pandemie: Italien plant landesweite Maskenpflicht im Freien

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

13 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Scroll Up