Bank of Japan: Der Kreis der Central Bank Digital Currencies schließt sich

Bank of Japan - Bildquelle: Screenshot Ausschnitt www.boj.or.jp

Bank of Japan – Bildquelle: Screenshot Ausschnitt www.boj.or.jp

Nach der Federal Reserve, der Peoples Bank of China, der EZB und der Bank of England hat nun die letzte große Zentralbank der Welt eine zumindest Stellungnahme zu den geplante Digitalwährungen der Notenbanken (Central Bank Digital Currencies, CBDC) bekannt gegeben. So veröffentlichte die Bank of Japan am (BoJ) am Freitag folgende Information:

Die Digitalisierung hat in verschiedenen Bereichen im In- und Ausland aufgrund der rasanten Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologie Fortschritte gemacht. Angesichts der raschen Entwicklung technologischer Innovationen besteht die Möglichkeit eines Anstiegs der öffentlichen Nachfrage nach einer digitalen Währung der Zentralbank (CBDC). Während die Bank of Japan derzeit keinen Plan zur Emission von CBDC hat, hält es die Bank im Hinblick auf die Gewährleistung der Stabilität und Effizienz der gesamten Zahlungs- und Abwicklungssysteme für wichtig, sich gründlich darauf vorzubereiten, auf Änderungen der Umstände angemessen zu reagieren.

(Digitalization has advanced in various areas at home and abroad on the back of rapid development of information communication technology. There is a possibility of a surge in public demand for central bank digital currency (CBDC) going forward, considering the rapid development of technological innovation. While the Bank of Japan currently has no plan to issue CBDC, from the viewpoint of ensuring the stability and efficiency of the overall payment and settlement systems, the Bank considers it important to prepare thoroughly to respond to changes in circumstances in an appropriate manner.)

Laut Reuters wurde die Bekanntmachung der BoJ zusammen mit den sieben wichtigsten japanichen Banken veröffentlicht, die Resilienz und ein klares, gesetzlich geregeltes Rahmenwerk als die wichtigsten Kernelemente einer CBDC ansehen. Der japanische Premierminister Yoshihide Suga hatte sich bereits zuvor für eine weitere Digitalisierung und administrative Reformen in diesem Bericht ausgesprochen, um “die Wettbewerbsfähigkeit des Landes zu unterstützen”.

Die BoJ wird daher eine “1. Phase” bzgl. der Kernfunktionen (wie Ausgabe und Verteilung) ihrer CBDC starten, die im April 2021 beginnen soll. Weiter gab die BoJ bekannt, dass die CBDC “das Bargeld ergänzen, nicht ersetzen wird und sich darauf konzentriert, Zahlungs- und Abrechnungssysteme komfortabler zu gestalten (will complement, not replace, cash and focus on making payment and settlement systems more convenient)”. Angeblich habe die BoJ keine Pläne ihre eigene CBDC auszugeben, was schwerlich vorstellbar ist:

Obwohl die BOJ derzeit nicht vorhat, eine CBDC herauszugeben, ist es wichtig, sich gründlich darauf vorzubereiten, auf Änderungen der Umstände zu reagieren.

(While the BOJ currently has no plan to issue CBDC, it’s important to prepare thoroughly to respond to changes in circumstances.)

In einer “2. Phase” will die BoJ dann auf das mögliche Design ihrer CDBC eingehen. Ob z.B. ein Ausgabelimit nötig und ob eine Vergütung für Einlagen zu zahlen ist. Im Gegensatz zu den anderen Zentralbanken versucht die BoJ den Eindruck zu vermitteln als würde es sich hier um einen reinen “Testballon” handeln, was es de facto nicht ist.

Mit der BoJ schließt sich letztlich der Kreis der wichtigsten Notenbanken, die auf eine CBCD setzen. Einmal mehr wird eine Verschwörungstheorie vor unser aller Augen zur Realität. Denn im Zuge der Einführung einer gläsernen, vollkommen nachvollziehbaren und kontrollierbaren “Digitalwährung” wird das Bargeld sukzessive “entfernt” werden. Man wird es nicht von heute auf morgen verbieten, aber gezielt durch bestimmte Vorgaben (z.B. Aufschlag bei Barzahlung) über einen mittleren Zeitraum aus dem “Nutzungsraum” entfernen.

Die geldpolitische Büchse der Pandora wurde wieder ein Stückchen weiter geöffnet. Und wohl nur ein Bruchteil der Menschen versteht auch nur im Ansatz, welche Konsequenzen das haben wird.

Quellen:
The Circle Is Complete: Bank of Japan Joins Fed And ECB In Preparing Rollout Of Digital Currency
The Release of “The Bank of Japan’s Approach to Central Bank Digital Currency”
BOJ to begin experimenting with digital currency next year
The Pandora’s Box ofCentral Bank Digital Currencies


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

5 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.

Einen Kommentar hinterlassen...

Scroll Up