Weltwirtschaft: Es geht ans Eingemachte

Wie der Nikkei Asian Review vor Kurzem berichtete, ist die Bank of Japan (BoJ) inzwischen im Besitz von 40% der Aktienanteile der im Index gelisteten Unternehmen. Damit befindet sich die BoJ unter den Top-10-Shareholdern. In den letzten acht Jahren hat die BoJ 25 Billionen Yen (ca. 192 Milliarden Euro) für Aktien ausgegeben. Japans Zentralbank ist

Zentralbanken: Trojanische Pferde, die die eigenen Bevölkerungen ausplündern

Der Nobelpreisträger, ehemalige Chefökonom und Vizepräsident der Weltbank, der Vorsitzende des US-Präsidenten-Wirtschaftsausschusses, Josef Stiglitz sagt über den IWF und die Weltbank, dass diese beiden “Institutionen” an die Länder der Dritten Welt Kredit vergibt, um sie damit zur Öffnung ihrer Märkte und Ressourcen zu zwingen und letztlich zur Ausbeutung durch den Westen.
Ein Fakt, der nicht erst

Blitzlicht, 22. Januar 2013

Russland fliegt seine Bürger über den Libanon aus Syrien aus
Das russische “Notfall”ministerium wird in den nächsten Tagen zwei Maschinen nach Beirut, Libanon schicken, um dort russische Bürger, die aus Syrien geflohen sind, zu evakuieren.
Bereits 150 Russen sollen sich nach Informationen des Nachrichtensenders RT.com in Beirut befinden. Mit den beiden Flugzeugen können knapp 240 Menschen aus

Scroll Up
Diese Website speichert einige Nutzerdaten wie Browserhersteller, Auflösung oder Seitenaufrufe. Diese Daten werden nach Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung erfasst (European General Data Protection Regulation).
Wenn Sie sich dazu entschließen, dass ein zukünftiges Tracking nicht erfolgen soll, wird ein Cookie in Ihrem Browser gesetzt, der diese Auswahl für ein Jahr berücksichtigt. Ich stimme der Datenerfassung zu. Ich möchte der Datenerfassung widersprechen.
697