Scripted Reality: Die politische Täuschung

Unter Scripted Reality versteht man ein Fernsehformat, das zum Genre des Reality-TV gehört, „in dem die Dokumentation realer Ereignisse vorgetäuscht wird. Die Szenen werden dabei von Schauspielern (meist Laiendarstellern) nach Regieanweisung (Skript) gespielt.“

Laut Wikipedia laufen allein 33 Sendungen im deutschen Fernsehen, die unter diese Kategorie fallen. Darunter sind solche „Perlen“ wie „Frauentausch“, „Berlin Tag & Nacht“ oder „Köln 50667“ zu finden. „Richterin Barbara Salesch“ war 1999 die erste Scripted Reality-Produktion (ausgestrahlt von SAT1), die im deutschen Fernsehen zu sehen war. Mittels dramaturgischer Inszenierungen soll in diesen Produktionen der Anschein erweckt werden, dass es sich um eine Dokumentation oder eine Reportage handelt, die reale Geschehnisse abbildet.

Wesentliche Merkmale sind dabei

  • der dokumentarische Stil als dramaturgisches Mittel (Vortäuschung von Authentizität),
  • dass alle handelnden Personen nach einem Drehbuch agieren,
  • dass die handelnden Personen meist von gecasteten Laiendarstellern gespielt werden,
  • dass eine gewisse Neigung zu Voyeurismus und Vulgarität vorherrscht und
  • dass die frei erfundenen Geschichten häufig bestehende Vorurteile bedienen.

In den USA ist diese Form der „billigen Sendeplatzbefüllung“ noch älter. Kein Wunder also, dass immer mehr vor allem jüngere Zuschauer Probleme haben, die bewusste Verschleierung des fiktionalen Charakters einer solchen Sendung zu erkennen und die gezeigten Inhalte als „echt“, „glaubwürdig“ oder „gespielt“ einzuordnen. Nach einer Studie mit 1.000 Zuschauern des Marktforschungsinstituts Ipsos bzw. einer Analyse des Medienforschungsinstituts GöfaK, die auf dieser Studie beruhte, werden als echt empfundene Ausschnitte einer Scripted Reality-Sendung von den Zuschauern sehr gerne auf die Wirklichkeit projiziert. Soll heißen, dass Themen, die in solchen Sendungen angesprochen werden, von den Zuschauern leichter als real und glaubwürdig empfunden werden – selbst wenn es um fiktive Dinge wie einen in der Studie eingeführten Schulermittler (den es so in Deutschland nicht gibt) geht.

Die Studie kommt gar zu einem bemerkenswerten Ergebnis:

Die Einschätzung der in einer Sendung gezeigten Handlung als echt (und nicht gespielt), fördert demnach die Tendenz, die Welt aus der Perspektive der Fernsehrealität wahrzunehmen und zu beurteilen.

Diesen Satz sollte man zweimal lesen, um seine Brisanz gerade bzgl. der heutigen Politik einschätzen zu können. Heißt dieser Satz denn nicht auch, dass das, was uns die heutigen Vertreter der Fernsehzunft in den Nachrichten präsentieren, nicht dafür prädestiniert ist uns ein gewünschtes Abbild der Realität in die Köpfe zu pflanzen – jenseits der echten Wirklichkeit? Kann es gar sein, dass diese Scripted Reality-Produktionen den Weg dafür bereitet haben, dass diese Technik auch in der Wahrnehmung der „falschen politischen Realität“ so erfolgreich sein kann wie sie es ist? Wie oft hört man in den Alternativen Medien die Frage, warum die Leute nicht erkennen wollen, welches Spiel mit ihnen gespielt wird, warum sie nicht erkennen können (oder wollen), dass sie Propaganda und Lügen aufsitzen? Natürlich liegt es zum einen daran, dass diese Menschen meist un- bzw. nur teilinformiert sind und nicht über den Mainstreamtellerrand hinausblicken. Aber liegt es zum anderen nicht auch daran, dass sie so konditioniert wurden? Konditioniert so zu reagieren, wie sie es tun? Eben auch durch Formate wie diese Scripted Reality-Sendungen?

Betrachtet man rückblickend den US-Wahlkampf oder auch das tägliche politische Geschehen, dann kommen einem unweigerlich die Merkmale der Scripted Reality (siehe oben) in den Sinn:

  • Vortäuschen von Authentizität? Siehe sich gemein machen mit dem einfachen Bürger, um nach der Wahl doch wieder die Versprechen nicht einzulösen.
  • Agieren nach einem Drehbuch? Wer hat nicht das Gefühl, dass alle Politiker gleich handeln und das gleiche tun, wenn sie die politische Macht in den Händen halten?
  • Gecastetes Personal? Siehe die jetzige „Kabinettsbildung Trumps“ oder die Tatsache, dass nur jene Figuren politisch nach oben kommen, die man im Volksmund als Ja-Sager tituliert.
  • Neigen zu Voyeurismus und Vulgarität? Stichwort Dunkeldeutschland, Pack oder Deplorables.
  • Bedienen bestehender Vorurteile? Ich würde hier fast von politischem Tagesgeschäft sprechen.

Zusammen mit der Public Relations (PR), dem Verkaufen falscher Tatsachen, ist die Scripted Reality die heutige tägliche politische Realität. Wir werden mittels PR dazu genötigt nicht nur irgendwelche sinnbefreiten Konsumgüter zu kaufen, sondern auch die uns aufgetischte „falsche politische Wirklichkeit“. In Kombination mit der Scripted Reality ist damit eine der wirkungsvollsten Indoktrinationswaffen der Moderne entstanden. Solange wir aber den Kreis aus Täuschung und Indoktrination nicht durchbrechen, solange werden wir auch keinen politischen Wandel erreichen können und solange werden uns die Machteliten steuern, gegeneinander ausspielen und missbrauchen können.

Salvador Dali - Bildquelle: Wikipedia / www.konjunktion.info

Salvador Dali – Bildquelle: Wikipedia / www.konjunktion.info

Quellen:
Wikipedia – Scripted Reality
Wikipedia – Liste deutscher Scripted-Reality-Sendungen
Lexikon der Filmbegriffe – Scripted Reality
Wie wirkt „Scripted Reality“?
Zitate.net – Salvador Dali


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:
Artikel bewerten:
Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1 (bislang keine Bewertungen vorhanden)
Loading...
Artikel weiterleiten:

16 Kommentare bei “Scripted Reality: Die politische Täuschung

  1. Giscours
    23. November 2016 um 14:32

    Hinzukommend zur Dauerkonditionierung:

    Link: http://killuminati-tv.blogspot.de/ – hier stöbern lohnt für eine Veranschaulichung.

    Die Konditionierung über Medien, Bilder, TV, Showbiz ist wahrlich allumfassend.

    Youtube ist erweitert voll mit Beispielen dafür, beginnend mit Walt Disney – von Kindes an läuft die Programmierung.

    Nicht mehr verdrängbar für offene Augen und Ohren.

    • Pit
      19. Januar 2017 um 01:00

      Neusprech;
      Weltnetz-Zensur;
      Alliierte Zensur,
      Frankfurter Schule
      O.g. Begriffe einfach einmal in eine Suchmaschine eingeben;
      am besten aber über einen ausländischen Proxy-/ DNS-Server….
      Ja, ich weiß, Zensur gibet ja nicht bei uns im Netz ;-)…

  2. ghlibo
    23. November 2016 um 15:07

    Daniel Ganser (Autor und Vortragender „Illegale Kriege“) schreibt / sagt zu der Frage: „Was könnte jeder einzelne von uns für eine friedlichere Welt ohne illegale Kriege tun?“ Antwort: „…Daher sollte man in die eigene Medienkompetenz investieren und weniger TV schauen….Zudem sollte man viel in die Natur gehen und auch auf eine gesunde Ernährung achten, denn ein gesunder Körper und ein gesunder Geist sind deutlich resistenter, was Hetze und Propaganda angeht.“ (Das ganze Interview hier lesen: http://www.nachdenkseiten.de/?p=35408)
    Eigenverantwortung übernehmen, einen eigenen inneren Kompass entwickeln für das selbständige Denken und Handeln.

  3. hubi stendahl
    23. November 2016 um 19:09

    Zu all diesen Merkmalen gehört aber immer Sender und Empfänger. Jeder Empfänger hat die Möglichkeit in sich hinein zu hören, denn sein wahres Ich kann man nicht löschen, sondern nur mit den Medienbeeinflussungen tlw. überschreiben. Die amerikanischen Wahlen haben möglicherweise keine wirklich grundlegenden Änderungen gebracht. Aber sie haben gezeigt, dass diese These richtig ist.

    Wer so dumm ist und sich mit Worthülsen wie Populist oder Nationalist abholen lässt, der hat es nicht besser verdient, weil er sich auf persönliche Avancen zurückzieht und dann auch die kommenden Verwerfungen mit ausgelöst hat. Entschuldigungen gibt es nicht mehr.

  4. skadenz
    23. November 2016 um 21:39

    Seit 2002, seit ich Kenntniss davon habe, Quatsche ich mir das Maul fusselig … aber „das kann doch gar nicht sein, das nicht sein darf“

    – „OST A. Merkel & Polit/Medien-Mafia“ – zum vollendeten Staatsstreich: die Auslöschung der – Bonner Republik & Soziale Marktwirtschaft – und die Vernichtung der Deutschen Völker – ein GENOZID!

    Integrationsgipfel oder Staatsstreich?
    Sie benutzte für die Deutschen die Formulierung: „diejenigen, die schon länger hier leben“ und stellte sie jenen gegenüber, die „die neu dazugekommen sind“. Das sind Formulierungen aus einen „Impulspapier“, das von staatlich geförderten Migrantenorganisationen kürzlich auf dem 9. Integrationsgipfel vorgelegt wurde, zu dem unsere Kanzlerin in ihr Amt eingeladen hatte. Das Papier, das weitreichende Forderungen bis hin zu einer Grundgesetzänderung enthält und den Ausbau einer staatlich finanzierten Parallelbürokratie der Migranten verlangt, sollte offenbar in aller Stille angenommen werden.
    .
    Das misslang. Ich habe auf meinem Blog und der Achse des Guten auf das Papier hingewiesen und darauf aufmerksam gemacht, dass die in ihm formulierten Forderungen auf eine Abschaffung der Bundesrepublik hinauslaufen.
    http://www.achgut.com/artikel/die_unheimliche_ansage_der_angela_merkel

    „Impulspapier der Migrant*innen- Organisationen zur Teilhabe an der Einwanderungsgesellschaft“,
    Von Integration ist in diesem Papier nicht mehr die Rede, nur noch von „interkultureller Öffnung“ der Gesellschaft und ihrer Organisationen und Institutionen. „So wird Teilhabe von Individuen, Bevölkerungsgruppen und Organisationen an Entscheidungs- und Willensbildungsprozessen strukturell verankert als Teilhabe am Haben und am Sagen. Vielfältige interkulturelle Perspektiven werden von vornherein stärker einbezogen. Dadurch können Zugangsbarrieren für Menschen mit Einwanderungsgeschichte abgebaut und Dienstleistungen diskriminierungsfrei, kultursensibel und effektiver angeboten werden.“ So würden „Verteilungskämpfe“ zwischen denen, die immer da waren und denen, die neu hinzukommen, verhindert.
    Folgende „priorisierte “ Maßnahmen sollen das dauerhaft sichern:
    .
    Aufnahme eines neuen Staatsziels ins Grundgesetz als Art. 20b:
    „Die Bundesrepublik Deutschland ist ein vielfältiges Einwanderungsland. Sie fördert die gleichberechtigte Teilhabe, Chancengerechtigkeit und Integration aller Menschen.“

    Dadurch soll in der Verfassung verankert werden, dass Deutschland ein „vielfältiges Einwanderungsland“ ist
    und alle staatlichen Ebenen zur Umsetzung dieses Staatsziels verpflichtet sind.
    Aufnahme einer neuen Gemeinschaftsaufgabe im Sinne von Art. 91a GG „Gleichberechtigte Teilhabe, Chancengerechtigkeit und Integration“:
    https://de.scribd.com/document/330725895/Impulspapier-MigrantInnenorganisationen-zur-Teilhabe-in-der-Einwanderungsgesellschaft-2016

    Auf die Kappe dieser – „OST A. Merkel & Polit/Medien-Mafia“ – geht ebenso die Zerstörung des – Bundesdeutschen Gesundheitswesen (1990 auf Platz 2. Weltweit) – durch Gesundheits-Industrie & GENERIKA (2012 auf Platz 14. EU-Weit )
    Auf die Kappe dieser – „OST A. Merkel & Polit/Medien-Mafia“ – ebenso die Zerstörung des – Bundesdeutschen Rentensystems (das 2 Weltkriege Überstanden hat und von einem umsichtigen Politiker (Bismark) für die Menschen im Land entworfen worden war) durch vielfälltigen Missbrauch der einbezahlten Mittel ===> zig Millionen OST die NICHTS beigetragen haben mit HÖCHST-Renten versorgt werden, in den Aufbau OST geflossen 2 Billionen, 2.000 Milliarden,
    und jetzt kommen zig Millionen – Sozialstaat-Invasoren – hinzu.
    Das Ergebniss: der Normal-Rentner der 40. Jahre in die Rentenversicherung eingezahlt hat und WENIGER erhält als der – H4 Bezieher / Sozialstaat-Invasoren – der NIE in die Rentenversicherung eingezahlt hat.

    Vergleichen wir den Lebensstandard, den ein alter Mensch nach einem Erwerbsleben erreicht, in dem er regelmäßig Beiträge in die Gesetzliche Rentenversicherung einbezahlt hat, mit dem Lebensstandard, den ein Hartz-IV-Bezieher erreicht, der, sagen wir nach 15 Erwerbsjahren arbeitslos geworden ist und nunmehr von Hartz IV lebt. Wir haben uns die Rechnung etwas erleichtert und keine Pauschalen, die Hartz-IV-Bezieher erhalten, berücksichtigt. Unter Annahme von 400 Euro Kaltmiete und 40,34 Euro Heizkosten erhält der Hartz-IV-Bezieher, der 15 Jahre gearbeitet und Sozialabgaben gezahlt hat, 847,40 Euro. Nach Miete und Betriebskosten bleiben ihm davon 407,06 Euro und somit 65,46 Euro mehr als dem Normalrentner.
    .
    Hartz-IV in der selben Höhe erhält ein Flüchtling, der z.B. im Saalekreis in einer privaten Wohnung zu Konditionen untergebracht ist, die den Wohnbedingungen unseres Rentners entsprechen. Der Flüchtling erhält 65,46 Euro mehr als der Normalrentner, obwohl er im Gegensatz zum Normalrentner und im Gegensatz zum Hartz-IV-Bezieher werden in Deutschland einen Beitrag zu einer Sozialversicherung geleistet noch Steuern bezahlt hat.
    https://sciencefiles.org/2016/11/21/prozedurale-gerechtigkeit-warum-rentner-nichts-und-fluechtlinge-viel-wert-sind/

    Ich habe aufgezeigt, das 1993 in OST-Verantwortung übertragene Bundesdeutsche Sozialsystem (Arbeitsamt, Sozialamt, Gesundheit …. dazu Caritas, Diakonie …usw.) die Bundesdeutschen (mit „Arier-Nachweis“ bis 3. Generation) im Sozialsystem – Extrem benachteiligt werden – an die letzte Stelle verschoben worden sind (2005?) – Extrem Diskriminiert werden! (Minimalst Leistungen nur erhalten) – ALLE anderen OST & Ausländer werden Weit BESSER gestellt.
    HIER in – StasiNRW – im Ballungszentrum Rhein/Ruhr (4,5Mill.) gilt seit dem Jahr 2000 ein Einstellungs-Stopp für Bundesdeutsche (Einheimische) im – Öffentlichen Dienst – (NUR OST & Ausländer + Totalitäre Frauen-Quote) In den OST-Verwaltungen (D-Bahn, D-Post, Telekom, ARGE, Arbeitsamt, Krankenkassen-Verwaltungen, … ) verhält es sich EBENSO!
    AUS diesen ganzen Bereichen heraus, werden die Bundesdeutschen/Einheimischen EXTREM Diskriminiert !
    EIN lautloser Bürgerkrieg, ein Vernichtungskrieg & Raub der Territorialen Heimat
    skadenz

    • skadenz
      24. November 2016 um 19:15

      … Bundesdeutschen (mit „Arier-Nachweis“ bis 3. Generation) im Sozialsystem – Extrem benachteiligt werden – ….

      2. Dazu – die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg erstellt eine Datei ( in Zusammenarbeit mit dem Einwohnermeldeamt, … persönliche Abfrage)
      in der alle Einheimischen, diese West („Nazi for ever“ ) Bundes-Deutsche bis in die dritte (3) Generation zurück,
      nach einem – Immigrationshintergrund – abgefragt und gelistet werden.
      Der Hintergrund zu diesem – „Arier“-Nachweis – ist,
      die Bundesagentur will allen mit Immigrationshintergrund bis in die dritte (3) Generation zurück,
      eine besondere Förderung zu Teil werden lassen wie es heißt
      oder anders, (RICHTIG)
      alle WEST / Bundes-Deutschen / Einheimische im – Arbeitslosen & Sozialapparat – (der Sozialstaat-Mafia)
      werden Gegenüber – Immigranten und Anderen – hinten angestellt ===> Benachteiligt! – Diskriminiert! – der verachtete Klassenfeind!
      das GANZE wird von der Politik – *mitgetragen* – (!) der „Polit/Medien-Mafia“ …. (der Seehofer (CSU) weiß da was?)
      [Umschulungen, Führerschein, Fortbildungen, Schwerbehinderte, Mehrbedarf, …. NICHT MEHR für WEST / Bundesdeutsche! … seit 2005/07?]

      hier:
      statistik.arbeitsagentur.de/Statischer-Content/Grundlagen/Methodenberichte/Generische-Publikationen/Methodenbericht-Migrationshintergrund-2012.pdf

      der link Text als pdf
      hier:
      tinyurl.com/bmj9244

      (die Texte werden ständig verschoben damit die Link. nicht mehr treffen – und so die Beweisführung zu Erschweren)

      http://homment.com/Widerspruch_zur

  5. dixie cup
    24. November 2016 um 10:10

    Eine qualitativ völlig höhere und effizientere Dimension der Täuschung existiert bereits:

    „Real-time Face Capture and Reenactment“

    Einer Person wird während eines LIVE (!) Interviews völlig andere Aussagen in den Mund gelegt als sie eigentlich tätigt. Dazu kann auch real-time die Mimik verändert werden. Sagt jemand tatsächlich „Ich will Frieden“ … kann man das live und real-time (!) so hinbiegen, dass die Zuschauer hören und sehen „Ich will Krieg“.

    Hier am Beispiel von George Bush, Vladimir Putin und Obama. Dieses Video ist erschreckend:
    https://www.youtube.com/watch?v=ohmajJTcpNk&feature=youtu.be

    • Konjunktion
      Konjunktion
      24. November 2016 um 12:22

      Hallo dixie cup,

      vielen Dank für den Hinweis. Habe das Thema auch schon einmal im März aufgegriffen: Wahrheit oder Fiktion: Wenn Videos in Echtzeit editiert werden können, was kann man dann noch glauben?

      Unter anderem mit einem Video, in dem Donald Trump „manipuliert“ wird.

      VG, Konjunktion

      • flowerpower
        24. November 2016 um 16:31

        Grüsse an den Überflieger konjunktion.info!

        Ich war zu dieser Zeit durch „Big Brother“ von deiner Seite zeitweilig stark isoliert worden.
        Ich hatte mächtige Angst und auch Schwierigkeiten deine Back-Up Seite zu laden.

        […Ich hatte etwa so geschrieben:
        „Die USA sind nur eine Raketenstufe zur Eine-Weltordnung und werden nach erreichen des Orbits abgesprengt.“
        Das war vor Brexit und Trump.

        Wenn ich jetzt noch mal Probleme im Netz habe, empfehlen ich (für Gut) die Russen zu fragen (http://www.fit4russland.com/). Danach geht alles kommentarlos wieder…]

        Deshalb ist mir leider dein wertvoller Beitrag entgangen.
        Aber besten Danke für deinen Hinweis und an alle, die wollen das alles Gut wird!

  6. flowerpower
    24. November 2016 um 11:42

    Brillianter Beitrag ,dixie cup!

    Wie gut, dass konjunktion.info dieses Thema angestoßen hat.
    Jeder, aber auch ausnahmslos jeder Mensch auf diesem schönen „blauen Planeten“ sollte dieses Video kennen!

  7. skadenz
    24. November 2016 um 16:35

    „Die politische Täuschung”
    Bundes Presse Konferenz (BPK) vom 16. November 2016
    …. Noch einmal zum Besuch von Herrn Steinmeier (in der Türkei) und den Protokollarien:
    Ist es normal,
    wenn Herr Steinmeier nur vom stellvertretenden Gouverneur vom Flughafen abgeholt wird,
    wenn Herr Steinmeier mit einem Bus und nicht mit der Limousine abgeholt wird und
    wenn die Türken der Limousine von Herrn Steinmeier vor dem Hilton-Hotel untersagen, die deutsche Flagge als Stander aufzustellen? Ist es normal,
    wenn sich Herr Steinmeier mit Herrn Erdoðan trifft, dass keine deutschen Flaggen bei den „photo ops“ zu sehen sind?
    – haben Sie also nicht den Eindruck, dass die türkische Seite nach und nach protokollarische Gemeinheiten einstreut?
    http://www.jungundnaiv.de/2016/11/16/bundesregierung-fuer-desinteressierte-komplette-bpk-vom-16-november-2016/#nav-mobile

    NEIN !
    … war Herrn Steinmeiers „Erste“ Amtshandlungen als DE Außenminister NICHT, (der Nachfolger von Hr. Westerwellle (FDP) der sich gegen einen Völkerrechtsswidrigen Kriegseinsatz in Lybien aussprach – UND (daraufhin?) drei Jahre später an (Blitz) Leukämie verstarb)
    dem rechtmäßigen Präsidenten in der Ukraine zu erklären das, diese EUR-ZONE sehr genau darauf achten wird, wie mit den Demonstranten bei Demonstrationen umgegangen wird? (in dessen Folge dann die Gewaltätigen Demonstrationen mit Dutzenden Toten (vom Ausland unterstützt – US Washington, EUR-ZONE?) die rechtmäßige Regierung in der Ukraine stürzten konnten? ===> weil die Kiever Polizei sich Passiv verhielt – auf anraten eines Mr. Steinmeiers?)

    … für Hoheitliche Zeichen wie Flaggen, MUSS man einen Staat, ein Land repräsentieren – einer Firma (siehe Reichsbürger) stehen keine Hoheitlichen Zeichen zu ===> Bravo Hr. Erdogan!

  8. skadenz
    24. November 2016 um 19:17

    …. schaltest Du meine Post. NICHT mehr frei – oder werden die abgefangen? …

    … Bundesdeutschen (mit „Arier-Nachweis“ bis 3. Generation) im Sozialsystem – Extrem benachteiligt werden – ….

    2. Dazu – die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg erstellt eine Datei ( in Zusammenarbeit mit dem Einwohnermeldeamt, … persönliche Abfrage)
    in der alle Einheimischen, diese West („Nazi for ever“ ) Bundes-Deutsche bis in die dritte (3) Generation zurück,
    nach einem – Immigrationshintergrund – abgefragt und gelistet werden.
    Der Hintergrund zu diesem – „Arier“-Nachweis – ist,
    die Bundesagentur will allen mit Immigrationshintergrund bis in die dritte (3) Generation zurück,
    eine besondere Förderung zu Teil werden lassen wie es heißt
    oder anders, (RICHTIG)
    alle WEST / Bundes-Deutschen / Einheimische im – Arbeitslosen & Sozialapparat – (der Sozialstaat-Mafia)
    werden Gegenüber – Immigranten und Anderen – hinten angestellt ===> Benachteiligt! – Diskriminiert! – der verachtete Klassenfeind!
    das GANZE wird von der Politik – *mitgetragen* – (!) der „Polit/Medien-Mafia“ …. (der Seehofer (CSU) weiß da was?)
    [Umschulungen, Führerschein, Fortbildungen, Schwerbehinderte, Mehrbedarf, …. NICHT MEHR für WEST / Bundesdeutsche! … seit 2005/07?]

    hier:
    statistik.arbeitsagentur.de/Statischer-Content/Grundlagen/Methodenberichte/Generische-Publikationen/Methodenbericht-Migrationshintergrund-2012.pdf

    der link Text als pdf
    hier:
    tinyurl.com/bmj9244

    (die Texte werden ständig verschoben damit die Link. nicht mehr treffen – und so die Beweisführung zu Erschweren)

    http://homment.com/Widerspruch_zur

    • skadenz
      24. November 2016 um 20:24

      (… will, nimmt keine andere eMail Adresse?)

      Bundes Presse Konferenz (BPK) vom 16. November 2016

      …. Noch einmal zum Besuch von Herrn Steinmeier (in der Türkei) und den Protokollarien:
      Ist es normal,
      wenn Herr Steinmeier nur vom stellvertretenden Gouverneur vom Flughafen abgeholt wird,
      wenn Herr Steinmeier mit einem Bus und nicht mit der Limousine abgeholt wird und
      wenn die Türken der Limousine von Herrn Steinmeier vor dem Hilton-Hotel untersagen, die deutsche Flagge als Stander aufzustellen?
      Ist es normal,
      wenn sich Herr Steinmeier mit Herrn Erdoðan trifft, dass keine deutschen Flaggen bei den „photo ops“ zu sehen sind?
      – haben Sie also nicht den Eindruck, dass die türkische Seite nach und nach protokollarische Gemeinheiten einstreut?
      http://www.jungundnaiv.de/2016/11/16/bundesregierung-fuer-desinteressierte-komplette-bpk-vom-16-november-2016/#nav-mobile

      – Ehrenbezeugungen bedürfen eines moralischen Hintergrundes, bedarf es Moralischer Werte (OST A. Merkels „Westliche Werte Gemeinschaft“ die den MassenMedien Konsumenten so erklärt – das TV zeigt dann den Leuten die (bunte) Welt wie die „Polit/Medien-Mafia“ den Leuten/Bürger ihnen einSuggerieren will ===> OHNE Ehre, Moral, Ethik … OST A. Merkels Welt siehste im eigenes Land
      ===> Politiker die das eigene Volk verraten! – ALLE Welt es weiß NUR den eigenen Bürgern verheimlicht, ZENSIERT!)
      – für Hoheitliche Zeichen wie Flaggen,
      MUSS dieser Mr. Steinmeier (SPD) einen Staat, ein Land repräsentieren –
      einer Firma (frag ma die Reichsbürger) stehen keine Hoheitlichen Zeichen zu ===> Bravo Hr. Erdogan!

      .

      .

      …. ein Außenminister Mr. Steinmeier (SPD) als der Nachfolger des BMA Hr. Westerwelle (FDP) der 2011 eine DE Beteiligung an dem Völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Libyen abgelehnt hatte, der DE Außenpolitik treu geblieben war,
      (der später aus der Politik ausgeschieden war? – und nach Blitz Leukemie im April 2015 dann verstorben)
      hatte diese – OST A. Merkel & Polit/Medien-Mafia – im Sinne Frankreichs interveniert?
      (Gaddafis Libyen, war ein Bollwerk gegen Glaubensfanatiker, Terroristen, Illegale Einwanderung „EU“ – sic!)
      Muhammar al Gaddafi beabsichtigte einen – Goldgedeckten Dinar – als gemeinsame Afrikanische Währung einzuführen http://derwaechter.net/die-unvorstellbaren-grausamkeiten-des-gaddafi-an-seinem-volk

      Ganze Arbeit: Warum die NATO Libyen zerstört und die Region destabilisiert hat
      von: Jürgen Wagner | Veröffentlicht am: 20. Juni 2016
      http://www.imi-online.de/2016/06/20/ganze-arbeit-warum-die-nato-libyen-zerstoert-und-die-region-destabilisiert-hat/

      des Außenminister Mr. Steinmeier (SPD) „erste“ Amtshandlung, war das nicht dem legitimen, demokratisch gewählten Ukrainischen Präsidenten zu „Bestimmen“, das diese EUR-ZONE sehr genau darauf achten würde, wie man in der Ukraine bei möglichen Demonstrationen agieren würde? … daher dieses Zurückhaltende agieren der Ukrainischen Sicherheitskräfte bei den (von US Washington – eMails dieser Clinton – & EUR-ZONE gepushten Gewalttätigen Demonstrationen auf dem Maidan Platz in Kiew) wo es Dutzende Tote gab ?
      Die Ukraine liegt am Herzen dieser – ÖL/GAS-Multis – mit der Aufteilung der Fraking-Felder (100te Mrd) in der Ost-Ukraine
      und vor der Halbinsel Krim im Schwarzen Meer ….

    • Konjunktion
      Konjunktion
      25. November 2016 um 09:42

      Hallo skadenz,

      …. schaltest Du meine Post. NICHT mehr frei – oder werden die abgefangen? …

      aufgrund der vielen Links landen diese immer in der Moderation. Wurden aber bislang immer von mir freigeschaltet.

      VG, Konjunktion

      • skadenz
        25. November 2016 um 11:01

        Links sind immer Beweisführung oder Vertiefung der Aussage, halte ich für zwingend bei dem Input!
        (war wohl die funzt. neue eMail Adresse … ? siehe doppel Post. / u. ?-Dinge, die hier bei mir … )

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist.