9/11: Die geheimen 28 Seiten werden veröffentlicht – Nur eine weitere PsyOp zur Ablenkung und Verschleierung?

Neuesten Meldungen zufolge sollen am heutigen Freitag die bislang geheimen 28 Seiten des Senatsberichts zu 9/11 veröffentlicht werden. Fast 15 Jahre nachdem drei Gebäude durch zwei Flugzeuge nach offizieller Lesart zu Fall gebracht wurden, werden neue Details an die Öffentlichkeit gelangen, die auch die Rolle Saudi-Arabiens beleuchten sollen. So berichten

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich.

Mit Ihrer Anmeldung bzw. der Registrierung erkennen Sie die Datenschutz- und Kommentarregelungen von www.konjunktion.info vorbehaltlos an.

Registrierte Benutzer hier anmelden
   
Neue Nutzerregistrierung
*Pflichtfeld
Artikel weiterleiten: