Meinung: Wird der Knopf für die entscheidenden Prozessstufen hin zur NWO bald gedrückt?

  • Massive Bürgerproteste in den USA.
  • 10.000te Ukrainer auf dem Weg nach Kiew (was uns unsere Hochleistungspresse geflissentlich vorenthält).
  • Die Verlegung von Tausenden Soldaten an die russische Grenze.
  • Italiens Banken kurz vor dem Zusammenbruch.
  • Anhaltende Proteste in Frankreich gegen die dortige “Arbeitsmarktreform” (die uns auch nur häppchenweise präsentiert wird).
  • Polizisten in Deutschland, die aus Angst nicht mehr auf Streife gehen wollen.
  • Politiker, die sich über Recht und Gesetz stellen.
  • Großbritannien, das aus der EU aussteigen will.
  • Razzien gegen Verfasser von Hasspostings im Internet.
  • 10-jährige Bundesanleihen mit einer Verzinsung von 0,05%.
  • Schweden steht kurz vor den Kollaps und will Flüchtlinge ausweisen.
  • Zunehmende Spannungen in Syrien zwischen Russland und den USA.
  • Der “Afghanistan-Einsatz” wird verlängert.
  • Fast 500.000 neue Migranten im bisherigen Jahresverlauf.
  • etc. pp. usw.

Diese kleine Aufstellung könnte ohne weiteres um zig Meldungen erweitert werden. Und doch zeigt bereits diese kleine Aufzählung, dass sich das “Krisenrad” immer schneller dreht. Dass die Zeit des Wegsehens vorbei ist. Dass wir uns auf den Punkt zubewegen, wo es zu einem Riesenknall kommt, ja kommen muss.

Natürlich gab es schon immer Zeiten in denen verschiedene Ereignisse auftraten, die man durchaus mit Sorge beobachten musste. Doch diese Ereignisse waren bislang eher singulär, allein für sich stehend. Und damit leichter “lösbar” (wenn denn gewollt). Doch was wir derzeit sehen, ist eine Anzahl an Triggerereignissen, die bestens dafür geeignet ist, das Chaos auf die Welt “loszulassen”. Wie ich bereits mehrfach geschrieben habe, ist der Weg der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) hin zur NWO bereits vorgezeichnet. Viele glauben, dass es am Tag X zu einem einzigen Großereignis kommt und dann “bricht quasi alles zusammen”. Für mich wird es dieses eine Großereignis nicht geben. Vielmehr werden mehrere Triggerereignisse gleichzeitig angestossen, um durch einen mehrstufigen Prozess das eigentliche Ziel der NWO zu erreichen. Die schiere Masse an Problemen wird dann die Menschen dazu veranlassen, dass sie selbst nach einer starken Hand rufen werden und ihre eigene Unterdrückung einfordern.

Kein Wunder also, dass sich immer mehr IGE so positionieren, dass sie in der Wahrnehmung der gesteuerten Öffentlichkeit als Heilsbringer erscheinen. Kein Wunder, dass es immer mehr Forderungen von den gekauften Politdarstellern nach einer größeren Zentralisierung in Folge des geplanten und gewollten Brexits gibt. Gerade hier hat die “Berichterstattung” dieser Forderungen extrem zugenommen und zeigt nur einmal mehr, in wessen Auftrag unsere Hochleistungspresse arbeitet.

Es dürfte nicht mehr allzu lange dauern, bis sich IWF und BIZ mit ihren Sonderziehungsrechten (SZR) als “Lösungsmöglichkeit” ins Spiel bringen werden. Es dürfte auch nicht mehr allzu lange dauern, bis das Angriffsbündnis NATO die Provokationen gegen Russland so weit ausgebaut hat, dass Moskau in irgendeiner Form reagieren muss.

Es braut sich nicht nur ein Sturm vor unseren Augen zusammen. Es ist auch kein Orkan oder Tsunami mehr. Die herrschende Gemengelage ist so hochexplosiv, dass es dafür kein Wort mehr gibt. Jeder der Clarks Die Schlafwandler gelesen hat, wird fatal an die Vorkriegszeit 1913 erinnert, wenn er sich die heutige Situation anschaut. Und wieder sind es die gleichen Strippenzieher aus dem Finanzsystem, die gleichen IGE wie damals, die die Welt ins Chaos stürzen wollen.

Viele werden jetzt sagen, dass der Untergang schon zigmal vorausgesagt wurde, er nicht eingetreten ist und sich die Welt nach wie vor um die Sonne dreht. Doch der von vielen kritischen Geistern erwartete Zusammenbruch blieb aus, weil die Zeit noch nicht reif dafür war. Es waren noch nicht alle notwendigen Dinge implementiert, um die Teilprozesse hin zur NWO anstossen zu können. Genau aus diesem Grund gab es Rettungspakete für Banken, gab es kurzfristige diplomatische Lösungen (Syrien und Giftgas) oder gab es die Staatsfinanzierung durch die Druckerpresse. Viele Dinge, die heute als normal gelten (Negativzins, Rechtsbrüche, Hinwegsetzen über Gesetze durch die Bundesregierung usw.) wären vor wenigen Jahren noch vollkommen unvorstellbar gewesen. Heute sind sie bittere Realität und dienten als “Mittel zur Spielverlängerung”.

Doch scheint es mir, dass die “erforderlichen Maßnahmen” jetzt (fast) alle erfolgreich an Ort und Stelle sind. Dass die IGE sich soweit vorbereitet haben, dass der “Knopf für die entscheidenden Prozessstufen gedrückt werden kann”. Natürlich ist das nur meine persönliche Meinung und ich kann nur versuchen die heutigen Geschehnisse in einen Gesamtkontext zu stellen. Der eine oder andere wird es sicherlich anders sehen. Darauf verweisen, dass China und Russland dagegen votieren werden. Dass der Yuan noch nicht soweit sei, um im Spiel der SZR eine so wichtige Rolle spielen zu können, dass die SZR den US-Dollar als Weltreserve- und -leitwährung ablösen können. Ich bin mir bei dem nicht mehr allzu sicher. Ich glaube, dass sich das Fenster gerade schließt. Das Fenster für den Widerstand gegen die NWO.

Aber ich vielleicht irre ich mich ja auch… Hoffentlich irre ich mich….


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

19 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up