Ebola: Biowaffe für die Neue Weltordnung?

Seit vielen Jahren sind viele Menschen der Meinung, dass die globalen Eliten einen Plan haben, einen erheblichen Teil der Weltbevölkerung zu töten und die vollständige Kontrolle über die Ressourcen und die Menschen zu erlangen. Die Art und Weise, wie sie weltweit das Finanzsystem steuern, zwingt diese Leute dazu, alles zu tun, um ihre Spuren in einer Weise zu verwischen, dass keine Rückschlüsse der wütenden Bevölkerung auf sie möglich sind. Ein globaler Holocaust, der die Menschen in einen reinen Überlebensmodus versetzt, würde nahtlos zu einem Polizeistaat führen, der uns weitere Rechte nimmt.

Ebola-Virus - Bildquelle: Wikipedia / CDC - Dr. Frederick A. Murphy

Ebola-Virus – Bildquelle: Wikipedia / CDC – Dr. Frederick A. Murphy

Dave Hodges hat einige interessante Hinweise recherchiert, die zeigen, dass eine Firma namens Crucell bereits im Jahr 2006 einen voll wirksamen Ebola-Impfstoff entwickelt hat. Das Centers for Disease Control and Prevention hat das Ebola-Virus patentiert und kann nun Lizenzgebühren für jeden Impfstoff gegen den Virus einfordern. Das bedeutet, das Ebola-Virus ist jetzt das geistige Eigentum vom CDC. Es gibt Berichte daüber, dass die Regierung Druck auf Bereiche ausübt, die natürliche Heilmittel und Gesundheitsprodukte anbieten, die vielleicht in der Lage sind einen Ausbruch zu stoppen oder zu verhindern. Beispielsweise wurden die letzten Sendungen von Nanosilber nach Afrika für den Export gesperrt. Das klingt als würde die Elite ihre Investition schützen wollen.

Wenn eine Gruppe von Menschen die Kontrolle über ein Land oder sogar die Welt gewinnen möchte, wäre ein hoch ansteckender und tödlicher Virus eine gute Waffe. Wenn es einmal freigesetzt ist, dann würde es in der Bevölkerung zu unbeschreibbaren Chaos führen. Es hat das Potenzial, dass es alle wichtigen Systeme der Menschenheit für das tägliche Leben kollapieren lassen kann. Das Gesundheitssystem, Energie, Transport, Sicherheit, Finanzen und Nahrungsmittelproduktion eines ganzen Landes könnten in wenigen Monaten zusammenbrechen. Als die “Kriegsplaner” im Pentagon vor ein paar Jahren eine solche Pandemie durchspielten, kamen sie übrigens zu dem Ergebnis, dass sie keine Ahnung haben, wie sie eine solch darniederliegende Wirtschaft wieder anfahren lasssen könnten.

Jeder, der dieses “Anfahrproblem” lösen könnte, würde in der Lage sein, diejenigen auszuwählen, die gerettet werden, und zu sagen, wer nicht. Das ist der ganze Sinn der Bio-Kriegsführung. Den Feind zu töten, während man die Fähigkeit besitzt die eigenen Truppen zu schützen. Als die Briten Probleme mit den Indianern in Amerika hatten, schickten sie ihnen einfach mit Pocken infizierte Decken und innerhalb von wenigen Wochen waren die Indianer durch die Krankheit so geschwächt, dass sie nicht mehr in der Lage waren effektiv zu kämpfen.

Es gibt einen Film mit dem Namen ULTRAVIOLETT, der einige ähnliche Szenarien zeigt, was bald passieren könnte. Die Regierung hat einen Virus geschaffen, der an die Öffentlichkeit gelangte und einige Leute infiziert hat. Diese erkrankten Menschen wurden zum neuen Feindbild, das eine staatliche Totalkontrolle erlaubte. Sobald diese Leute alle beseitigt waren, hat aber die Regierung ein neues Virus in die Atmosphäre freigesetzt und infizierte alle anderen. Das würde diese Menschen dazu zwingen regelmäßig die staatlichen Behörden aufzusuchen, um dort die notwendige Behandlung zu erhalten und weiterleben zu können.

Wer denkt bei diesem Szenario nicht an das Wandbild am Denver International Airport, das sterbende Menschen zu Füßen eines Soldaten mit Gasmaske zeigt. Dies kann die Zukunft für uns sein, falls das der ruchlose Plan einer teuflischen Gruppe ist, die die totale Kontrolle erlangen will. Wenn dies der Plan ist, der wohl nur der erste Plan in einer Vielzahl an weiteren ist, dann wird er zu einem globalen Krieg führen und dazu dass die vorhandenen Ressourcen und der Grundbesitz den wenigen Auserwählten in die Hände fallen. Jedes Land, das mit einem tödlichen Virus infiziert wurde, wird es schwer haben, einen Krieg zu führen oder sogar die eigenen Grenzen gegen einen Feind mit Soldaten, die gegen den Virus immun sind, zu schützen.

Es wird ohne Zweifel Menschen geben, die eine natürliche Immunität aufweisen werden oder Zugang zu natürlichen Heilmittel haben, die sie gesund halten werden, und diese werden wahrscheinlich dann zu einem Feind, den die Regierung in der Zukunft verfolgen wird. Sie können es nicht riskieren den Fehler zu begehen, die Kontrolle über wenige zu verlieren und gleichzeitig alle anderen kontrollieren zu wollen. Das Beste, was die Menschen in der jetzigen Zeit tun können, ist es sich auf einen systemweiten Ausfall vorzubereiten und sich selbst fortzubilden, was natürliche Heilmittel, die außerhalb der Kontrolle von Regierungen und Big Pharma liegen, betrifft.

Falls die Amerikaner jemals eine Revolution beginnen sollten, dann könnte diese Krankheit das Mittel der Regierung sein, um die Bevölkerung zu kontrollieren. Jeder, der ein Heilmittel haben will, müsste sich dem staatlichen Gesundheitssystem unterwerfen. Dies würde die Rebellen außerhalb des Systems drängen und sie leichter identifizierbar machen.

Vergessen wir dabei nicht, dass die Regierung den Menschen Billionen Impfdosen versprochen hat, weit mehr als sie jemals in der Lage ist zu liefern. Es gibt nur zwei Möglichkeiten, um dieses Problem zu lösen. Entweder sie können diesem Versprechen in irgendeiner Form nachkommen oder sie können die Menschen, die diese Impfdosen bekommen sollen, beseitigen. Zweiteres würde zu Unruhen und unmittelbarer Gefahr für diejenigen in der Regierung führen. Deswegen könnte ein anderer Weg schmackhafter für sie sein. Zbiginew Brezinski hielt einmal eine Rede und sagte, dass es jetzt einfacher wäre eine Millionen Menschen zu töten, als eine Millionen Menschen zu kontrollieren. Das kann ein Teil der Lösung sein. Obamacare wird sicherlich viele in den kommenden Jahren töten, da Gesundheitsleistungen rationiert werden und eine “gute alte Pandemie” würde auch dabei helfen.

Hier ist ein weiterer Aspekt von Ebola über den niemand spricht. Wenn diese Krankheit in Amerika wütet, wird sie wahrscheinlich auf andere Tierarten überspringen. Diese Tiere mögen nicht an Ebola sterben, aber sie können zu Ebola-Trägern werden. Mit der Ausbreitung der Krankheit unter vielen Tierarten, kann es dazu kommen, dass eine ungezählte Anzahl von Mutationen, die die Fähigkeit besitzen Menschen zu infizieren, entstehen. Genau wie in Afrika, wo einige Arten jetzt die Krankheit auf den Menschen übertragen, könnte dies dazu führen, dass jeder Amerikaner “seinen Impfschutz vor Ebola braucht”, so wie wir das heute bei der jährlichen Grippeschutzimpfung bzw. die dann aktuellen Mutation sehen.

Das ganze macht auch die Produktion von Fleisch zur Eigenutzung fast unmöglich, da die Züchter nicht in der Lage sein werden, sicherzustellen, dass ihre Herden Ebola-frei sind. Aufgrund der Infektionsrisiken kann dies auch das Ende der Jagd, wie wir sie kennen, bedeuten. Dies könnte den Fleischkonsum in diesem Land zu etwas werden lassen, das sich nur die Reichen und gut vernetzten leisten können, da nur von der Regierung zertifiziertes Fleisch zum Verkauf angeboten werden wird. Die Prüfung dieses Fleisches wird den Preis deutlich erhöhen. Das wird wahrscheinlich die Konzerne, die in diesem Bereich aktiv sind, sehr glücklich machen.

Es gibt eine unbestimmte Anzahl von Problemen, die diese Krankheit auslösen kann und das ist der Grund, warum Menschen nicht nur vor der Krankheit Angst haben sollten, sondern auch vor den Reaktionen der Regierung darauf. Die Regierung kann es damit nämlich weit schlimmer machen, als es ansonst der Fall wäre. Der bestehende Mangel an Vertrauen in die Regierung verschlimmert die Sorgen der Mensch. Wenn wir in die Endphase eines bestimmten Geschehnisses gelangen, werden wir wahrscheinlich mehrere Krisenherde auf einmal präsentiert bekommen. Das wird die Leute aus dem Gleichgewicht bringen und auf Regierungshilfe hoffen lassen. Bereits zu diesem Zeitpunkt müssen die Menschen so informiert bleiben wie irgend möglich, um die nächste geplante Krise zu erkennen. Die Dinge werden wahrscheinlich noch schlimmer werden, bereiten wir uns also darauf vor.

(Teil-/Übersetzung des Artikels The New World Order Bio War von Tom Chatham/Project Chesapeake)

Quelle:
The New World Order Bio War


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

16 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up