Goldman Sachs gewinnt immer

Mark Carney

Bildquelle: Wikipedia / Jolanda Flubacher

Mit Mark Carney wird der nächste “Ex”-Mitarbeiter von Goldman Sachs auf den Posten einer der bekanntesten Institutionen der Welt gehoben. Carney soll zukünftig die Geschicke der Bank of England leiten und reiht sich damit nahtlos in die illustre Schar an “Goldmännern” ein, die im Auftrag ihrer Wall Street-Bosse Politik in Europa machen (eine kleine Auswahl):

  • Mario Monti – Premierminister Italien
  • Mario Draghi – Präsident EZB
  • Lucas Papademos – Premierminister Griechenland

Interessanterweise hat Carney an der diesjährigen Bilderberg-Konferenz in Chantilly, Virginia teilgenommen. Einmal mehr schließt sich damit der Kreis der – ach so unwichtigen – privaten Veranstaltung Bilderberg und den daraus folgenden Neuorientierungen einzelner Teilnehmer. Um das Ganze noch zu würzen, ist Carney auch Mitglied der bislang mehr im Hintergrund agierenden Bankster-Gruppierung “Group of 30”. Zusätzlich ist der feine Mann auch noch Vorsitzender des Financial Stability Boards und Boardmitglied der Bank der Banken BIS, die insbesondere in der Zeit der 30er Jahre eine mehr als unappetittliche Rolle in der Nazizeit spielte.

Wir sehen, erneut schafft es Goldman Sachs einen der Ihren auf eine der wichtigsten finanzpolitischen Positionen der westlichen Welt zu hieven. Für die Bank Of England und insbesondere für die englischen Bürger bedeutet dies nichts Gutes, den Carney wird die Befehle, die er aus den diversen Gruppierungen erhält, pflichtbewußt erfüllen.

Quellen:
Wikipedia – Mark Carney
Group of 30 – Mark Carney
Wikipedia – BIS
EU-Regierung Goldman-Sachs


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

Scroll Up