Stuttgart ist überall

Als Unterstützung für den parteilosen OB-Kandidaten Sebastian Turner hat Angela Merkel am gestrigen Freitag, den 12.10. 2012 in Stuttgart eine Wahlkampfrede gehalten. Mehrere Tausende Stuttgarter haben ihr einen Empfang bereitet, der in meinen Augen die Grundstimmung in ganz Deutschland wiederspiegelt:

[stream provider=youtube flv=http%3A//www.youtube.com/watch%3Ffeature%3Dplayer_detailpage%26v%3D-Tp-AspPvmg img=x:/img.youtube.com/vi/-Tp-AspPvmg/0.jpg embed=false share=false width=350 height=240 dock=true controlbar=over bandwidth=high autostart=false /]

[stream provider=youtube flv=http%3A//www.youtube.com/watch%3Fv%3Dbzi23ObynvA img=x:/img.youtube.com/vi/bzi23ObynvA/0.jpg embed=false share=false width=350 height=240 dock=true controlbar=over bandwidth=high autostart=false /]

Natürlich wird jetzt wieder der eine oder andere sagen, dass es sich beim Stuttgarter Bahnhof um ein lokales Ereignis bzw. Problem handelt und diese Stimmung gegen Merkel nicht auf ganz Deutschland übertragbar sei. Dem sei gesagt, dass die demonstrierenden Menschen neben S21 auch ESM, Fiskalpakt und die Vernichtung der Demokratie im Allgemeinen anprangerten – es also nicht nur um S21 ging. So wurde die Statthalterin von US-Interessen in Deutschland bereits vor der Veranstaltung von Passanten in der Fußgängerzone Stuttgarts ausgepfiffen:

[stream provider=youtube flv=http%3A//www.youtube.com/watch%3Fv%3DmQIkxvHluwk img=x:/img.youtube.com/vi/mQIkxvHluwk/0.jpg embed=false share=false width=350 height=240 dock=true controlbar=over bandwidth=high autostart=false /]

Auch die Bildstrecke der Stuttgarter Zeitung zeigt, dass die Menschen nicht nur gegen S21 demonstrierten: 

Stuttgart

Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt von www.stuttgarter-zeitung.de

Zu Beginn wurde übrigens der Stuttgarter Marktplatz gesperrt und nur Turner/-Merkel-Anhänger sollten per Eintrittskarte der Veranstaltung in den ersten Reihen lauschen dürfen. So sieht wohl Demokratie in den Augen der ReGIERung heute aus. Aber zum Glück konnten sie durch die schiere Masse an Demonstranten nicht an ihrem Plan festhalten und mussten auch die anderen Bürger auf den Platz lassen. Man beachte die “Käfighaltung” der Turner-Unterstützer:

Marktplatz_Stuttgart

Bildquelle: www.parkschuetzer.de

Wie sehr den Eliten, die Stuttgarter Demonstration gegen den Strich gehen, zeigen auch die Reaktionen der Gefolgsleute aus der Blockpartei CDUCSUFDPSPDGRÜNEN. So zum Beispiel die offizielle Stellungnahme des stellvertretenden FDP-Vorsitzenden Michael Marquardt in Stuttgart via Facebook (mal schauen wie lange der Eintrag dazu aufrufbar ist):

Ich komme eben von der Kundgebung mit unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel und unserem OB-Kandidaten Sebastian Turner auf dem Marktplatz zurück. Ich bin so wütend und enttäuscht – Stuttgart hat sich mal wieder von seiner hässlichsten Seite gezeigt. Nur Trillerpfeifen, alte gefrustete Weiber mit ungepflegten Haaren und Trillerpfeifen, ungepflegte, nach alten Schweiß stinkende, rumbrüllende Männer ohne jeden Anstand. Du wirst beleidigt wenn Du applaudiert, angebrüllt, weggedrängt,….. Ich schäme mich so für dieses Bild, das Stuttgart einmal mehr abgegeben hat!

Wie es scheint wird den Eliten langsam bewusst, dass das Volk erkennt, wer die eigentliche Gefahr für Demokratie ist und sich zu wehren beginnt! Deswegen ist es so wichtig, dass Stuttgart überall –  in ganz Deutschland – stattfinden muss. Es wird Zeit, dass wir uns gegen die derzeitige Entwicklungen wehren und uns auf unser Grundgesetz, Artikel 20 Absatz 4 berufen:

Artikel 20

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Der gestrige Freitag und die friedlichen Bürger, die ihrer Unmut Luft machten, verdeutlichen, dass auch in Deutschland nicht mehr nur Friede, Freude, Eierkuchen herrschen; dass den Menschen langsam bewusst wird, welches Spiel mit ihnen gespielt wird. Es ist nur zu hoffen, dass es angesichts von INDECT, CleanIT und BW im Inneren nicht schon zu spät ist…


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

1 Kommentar...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up