Kurz eingeworfen: Die Überwachung des Internets schreitet voran

US-Senator Ron Wyden, Demokratische Partei, gab die nachfolgende Erklärung nach der Abstimmung zum Cybersecurity Information Sharing Act beim Senats Intelligence Committee Markup ab: Cyber-Angriffe und Hacker-Attacken gegen US-Unternehmen und Netzwerke sind ein ernstes Problem für die amerikanische Wirtschaft und für unsere nationale Sicherheit. Es macht Sinn private Unternehmen dazu zu ermutigen Informationen über Cyber-Bedrohungen zu

Exklusiv-Artikel bei NeoPresse.com: Internet der Dinge – Ein gefundenes Fressen für die Geheimdienste?

Internet der Dinge – Ein gefundenes Fressen für die Geheimdienste? World War III is a guerrilla information war with no division between military and civilian participation. – Marshall McLuhan, Culture is Our Business, 1970 (Der Dritte Weltkrieg ist ein Guerillainformationskrieg ohne Trennung zwischen militärischer und ziviler Teilnahme.) Neue Snowden Dokumente haben vor kurzem gezeigt, dass

Freie Meinungsäußerung: Verabschiedet euch vom freien Internet, wie ihr es kennt

Für viele ist das Internet täglicher Begleiter und wichtige Informationsquelle. Manche sind regelrecht süchtig nach der ständigen Vernetzung per Smartphone, Tablet und Co.. Und erst das Internet hat vielen die Möglichkeit eröffnet sich abseits der ausgetrampelten Mainstreammedienpfade zu informieren, sich kritisch auszutauschen oder sich zu organisieren. Dinge, die den militärischen und staatlichen Schöpfern des eigentlichen

Internet: Neue Entwicklungen, die die Zensur und die gewollte Einschränkung der Netzneutralität zu umgehen helfen

Wenn es etwas Gutes gibt, dass im Zuge der Massenüberwachung entsteht, abseits der überteuerten und monopolisierten Zugänge von Telekom und anderen ISP-Unternehmen oder der staatlichen Zensur einschließlich Handy- und Internet-Abschaltungen, ist es das, dass diese plumpen Maßnahmen nur einen stärkeren Wunsch nach Freiheit entstehen lassen. Für viele in der modernen Welt ist ein offener Zugang

Zensur im Internet: Wie lange gibt es das bestehende “freie Internet” noch?

Das Internet – Stachel im Fleisch der Mächtigen, der Eliten und nicht zuletzt der Politiker und analogen Propagandamedien: Das Internet ist ein Geist, der irgendwie wieder in die Flasche muss. – Ankawor (aus dem Gelben Forum) Jenes Internet, das in den westlichen Ländern – zumeist – noch frei zugänglich und vornehmlich keiner Kontrolle unterliegt. Jenes

Systemkollaps: “Wir haben uns nicht dafür interessiert.”

Als die Deutschen nach dem 2. Weltkrieg von den Alliierten gefragt wurden, wie sie die Konzentrationslager und die Ermordung der Juden zulassen konnten, bekamen sie meist als Antwort, dass “man von nichts gewusst habe”. Eine ähnlich lautende Frage, wie man heute all die Dinge wie Ukraine, Irak,Syrien, TTIP, TISA oder ESM zulassen konnte, kann nicht

Scroll Up