Facebook: Nach Zensur auch Manipulation der “Trending News”

Facebook. Für viele neben WhatsApp zum “Überleben” notwendig gewordenes Stück Software. Facebook mit etwa 1,65 Milliarden Nutzern pro Monat auf der Welt. 1,65 Milliarden, die die Dienste von Facebook nutzen und die Website besuchen, um neben dem Posten von Katzenbildern auch Nachrichten, Informationen und Neuigkeiten zu erfahren und zu teilen. Aber Facebook zensiert nicht nur

Politische Korrektheit und Selbstzensur: Oder wie unterdrücke ich unliebsame Informationen?

Viele glauben in einer “zensurfreien Welt” (zumindest haben die meisten im Westen lebenden Menschen diese Vorstellung) zu leben. Dabei findet Zensur in einem bisher unerreichtem Masse statt – über viele Länder hinweg. Die freie Meinungsäußerung, der freie Fluß der Informationen und die Freiheit des Denkens sind die Feinde von Regierungen und Behörden, da diese ihre

Freies Internet: Wann wird der Notausschalter gedrückt?

In der letzten Sendung Positionen #3: Demokratie oder Markt – Was kostet uns der Casino-Kapitalismus? von KenFM sprach Dirk C. Fleck davon, dass das Internet in der jetzigen Form mit einem sich schließenden Fenster zu vergleichen ist. Soll heißen, dass sich die Zeit des freien Internets seinem Ende zuneigt. In zahlreichen Artikeln habe auch ich

2016: Was bringt das neue Jahr?

2015 neigt sich dem Ende zu. In diversen Rückschauen werden wir in den nächsten Tagen nochmals durch unser Hochleistungsfernsehen an Momente wie Charlie Hebdo, Paris oder COP 21 erinnert werden. Und natürlich an die Migrantenwelle, die Deutschland in bisher nicht gekannten Masse getroffen hat. Vieles wird dabei wieder verklärt werden, vieles wird unter dem Teppich

TiSA: Das Abkommen, das unter anderem dem freien Internet an den Kragen will

Das undemokratische und menschenverachtende Großkonzern-Abkommen TTIP (bzw. sein pazifisches Pendant TPP) ist in der öffentlichen Diskussion angekommen. Vielleicht noch gerade rechtzeitig. Neben TTIP/TPP und CETA (die EU-Kanada-Variante von TTIP) gibt es mit TiSA ein weiteres Abkommen, dass immer nur am Rande in den Diskussionen zu TTIP genannt wird, obwohl dessen Sprengkraft der von TTIP in

USA: Die Obama-Regierung weigert sich vor Gericht zu erklären, warum es einen Not-Ausschalter für das Handy-Netz benötigt

Montag endete die gerichtlich angeordnete Frist für die US-Regierung ihre geheimnisvolle Richtlinie, die es erlaubt einen “Kill Switch (Not-Ausschalter)“ für das Handy-Netz einzusetzen, zu erläutern. Die Richtlinie, die 2005 vom Department of Homeland Security (DHS) übernommen wurde, wird als Standard Operating Procedure 303 bezeichnet und ermöglicht …for the orderly shut-down and restoration of wireless services

Scroll Up