Meinung: Die Neue Weltordnung ist bereits da

George Herbert Walker Bush, der am Freitag verstorbene 41. US-Präsident, war einer der ersten Proponenten der Neuen Weltordnung – zumindest in seinem medialen Wirken.
Das Thema der Neuen Weltordnung gilt vielen als “gefundenes Fressen”, um Systemkrititker und Andersdenkende mit einer einfachen Form der Diffamierungskeule in die Ecke der Spinner und Aluhutträger rücken zu können. Die eigene

Wirtschaft: Deja Vue – 2008 lässt grüssen

Artikel auf einem Blog sind der Versuch ein Bild eines Themas zu zeichnen, das man aus einem bestimten Blickwinkel betrachtet. Folgerichtig mögen die daraus entwickelten Schlussfolgerungen nicht jedem Leser zugeneigt seind, was aber letztlich keine Rolle spielt, denn unabhängig von Memen, Glaubenssätzen und Idealen sind es immer die transportierten Fakten und Belege, die eine Annahme

Finanzsystem: Wir befinden uns bereits im “Auge des Sturms”

Anfang 2018 schrieb ich mehrere Artikel darüber, was meiner Meinung nach unter Jerome Powell als neuem Fed-Vorsitzende passieren wird. Im Artikel Fed: Powell bestätigt Fortsetzung der Zinserhöhungspolitik sagte ich bereits voraus, dass die Fed sowohl die Zinserhöhungs- als auch Bilanzreduzierungspolitik fortsetzen wird und dass die beteiligten Akteure sehr genau wissen, dass sie damit einen Zusammenbruch

US-Automarkt: GM entlässt 14.000 Mitarbeiter – Die erste Blase platzt

Mit billigem Geld, Zinsen Nahe Null und Anleiheaufkäufen haben die Zentralbanken in den letzten Jahren das Finanzsystem am Leben erhalten. Gleichzeitig haben sie die “Blase aller Blasen” erschaffen. Teil dieser Megablase ist der US-Automarkt, der scheinbar gerade platzt.
Gestern hat General Motors (GM) bekannt gegeben, dass man aufgrund sinkender Verkaufszahlen fünf Produktionsstätten schließen und 14.000 Mitarbeiter

Migrantenkarawane: US-Gericht kassiert Trumps neue Asylregelung

Migration, Flucht, Asyl, Migrantenkarawane, Flüchtlingswellen…
Kein Tag vergeht an dem nicht über diese Themen diskutiert wird, Artikel erstellt werden oder Videos online gehen.
Bei all dem werden nach wie vor die eigentlichen Ursachen nicht angesprochen. Niemand scheint sich im Westen zu interessieren, warum diese Menschen ihre Heimatländer verlassen und als Spielball von abseitigen Interessen missbraucht werden. Denn

IWF: “Das Argument für eine neue digitale Währung” oder “Der Phönix ist gelandet”

Die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) setzen auf zwei verschiedenen Wegen ihre Agenda um.
Der eine Weg setzt auf das Momentum der Überraschung, in der sie eine planlose Masse durch die schiere Geschwindigkeit der Entscheidungen und Umsetzungsmaßnahmen in eine Art Schockstarre bringen, um die öffentliche Meinung formbar und beeinflussbar zu machen. Diese Strategie verliert allerdings schnell an Effektivität, da

Scroll Up