Skip to content

Systemfrage: Die gewollte Kumulation der bewusst inszenierten KrisenLesezeit: 4 Minuten

System - Bildquelle: Pixabay / qimono; Pixabay License

System – Bildquelle: Pixabay / qimono; Pixabay License

Handelskriege, abstürzende Aktienmärkte, steigende staatliche Anleihekäufe, globale Rezessionen, rapide sinkende Unternehmensgewinne, der Beginn von (Massen-)Entlassungen, eine globale Energiekrise, kollabierende Kryptowährungen, einbrechende Immobilienmärkte, Plandemie 1 (Covid-19), Plandemie 2 (Affenpocken?), weltweite Quarantänen, staatlich verordnete Kündigungen wegen experimenteller Zwangs“impfungen”, steigende Inflation, weltweite Knappheit, multinationale Verwicklung in einen heißen europäisch-russischen Krieg, Sanktionen, eine angebliche Hitzewelle, weit verbreitete Dürren, Stromausfälle, kommende Blackouts und Brownouts, Hungersnöte, politische Unruhen, Staaten, die in Aufruhr sind, und Rassenunruhen auf den Straßen. Kein Tag ohne entsprechende Meldungen in der Hochleistungspresse.

Und dann noch: Erhöhung der Zinssätze und der Versuch der Reduzierung der überbordenden, aber gewollten, aus dem Ruder gelaufenen Geldmenge der letzten Jahr(zehnt)e, um wiederum eine bewusst herbei geführte Rezession zu erzeugen. Folgt man dann Larry Summers letztem Ratschlag, der Steuererhöhungen fordert, um die US-Bevölkerung für die Inflation in solch schwierigen Zeiten weiter zu schwächen, ist der fiskalische perfekte Sturm vorbereitet.

Aber auch hier endet der tägliche Wahnsinn noch nicht: Neue strenge Maßnahmen gegen die Affenpocken (Monkeypox, besser Moneypox) werden von der WHO eingefordert und der selbe hochkorrupte Laden erklärt einen weiteren globalen künstlich erzeugten Gesundheitsnotfall.

All das sollte am Ende ausreichen, um die von der Weltwirtschaft und der menschlichen Psyche übrig gebliebenen Reste rechtzeitig für den geplanten Großen Neustart zu zerstören.

Dazu kommt, dass Kindern beigebracht wird, dass sie nicht erkennen können, ob sie ein Junge oder ein Mädchen sind, dass eine angeblich weibliche Richterin am Obersten Gerichtshof der USA feiert, die erste schwarze Frau am Gericht zu sein, obwohl sie uns sagt, dass “sie” keine Ahnung haben, was eine Frau ist, dass es plötzlich eine Fülle von neu geschaffenen Geschlechtern gibt, die die Verwendung von neu geschaffenen, verfälschten Pronomen vorschreiben, und dass Menschen gefeuert werden, wenn sie diese Pronomen nicht verwenden, und schon hat man ein Ausmaß an sozialer Verwirrung und Konflikten, wie es die Menschheit noch nie gesehen hat.

Weiter geht es mit Megakonzerne (Blackrock und Co.), die den gesamten Wohnraum mit grenzenlosen, bargeldlosen Geboten aufkaufen, gegen die kein normaler Mensch konkurrieren kann; fügen Sie Bill Gates hinzu, der das gesamte Ackerland aufkauft, das nicht von den Chinesen aufgekauft wird, und Sie haben eine Welt, in der “Sie nichts besitzen”. Aber sind Sie wirklich so glücklich damit, wie der schlechte Abklatsch eines James Bond Bösewichts namens Klaus Schwab Ihnen beruhigend erklärt, dass Sie es sein werden?

Tweet James Melville - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Twitter

Tweet James Melville – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Twitter

(Der Große Neustart ist keine Verschwörungstheorie. Es ist eine Agenda.)

Wenn man dann noch die Selbstzerstörung der chinesischen Wirtschaft durch Xis “Null-Covid-19-Politik”, den raschen Zusammenbruch der chinesischen Immobilienblase und den fragwürdigen Status seiner Banken hinzurechnet, die Kriegsdrohungen gegen Taiwan, die diktatorische Umgehung des einstmals florierenden freien Marktes in Hongkong und den Ansatz, bei der Durchsetzung von “Covid-19-Quarantänen” die Türen der Wohnung zu zu schweißen, dann hat man eine große Nation, die gleichzeitig am Rande eines Bürgerkriegs und eines internationalen Kriegs steht. Das ist eine Nation, deren pulsierende Wirtschaft einst gezielt eingesetzt wurde, die Welt durch die letzte Finanzkrise zu bringen, und die immer mehr danach aussieht, als würde sie irgendwann zu Beginn der gegenwärtigen Krise einen “Ausverkauf” veranstalten.

Darüber hinaus schließen sich die Währungen dieser schwer angeschlagenen Volkswirtschaften zusammen, um in einem Währungskrieg mit der aktuellen globalen Kriegswährung eine neue globale Handelswährung zu schaffen, um zu sehen, ob man den totalen Währungskollaps aller Währungen auf den gesamten Planeten ausweiten kann, gerade rechtzeitig für die Einführung digitaler Zentralbankwährungen, die zufällig mit dem Zusammenbruch vieler Kryptowährungen zusammenfällt.

Dazu kommen zig Millionen gekeulter Hühner, die vergast und verbrannt werden, um die Ausbreitung einer “Vogelpandemie” zu verhindern. Dann kommen noch brennende Lebensmittelverarbeitungsanlagen hinzu, nur für den Fall, dass der Plan der Verknappung durch Sanktionen uns nicht schnell genug in Richtung Hungertod führt. Dann sorgen Sie dafür, dass die meisten niederländischen, kanadischen und jetzt auch Irlands Landwirte aus dem Geschäft gedrängt werden, damit sie nicht mit Ihren klongezüchteten Fleischzellen-Burgern konkurrieren können. Schränken Sie zudem den Einsatz von Düngemitteln ein, wenn Sie es auch geschafft haben, den Preis für Düngemittel mehr als zu verdoppeln, um so viele Landwirte wie möglich so schnell wie möglich aus dem Geschäft zu drängen.

Angesichts der Tatsache, dass so viele dieser Dinge auf einmal geballt so schlecht laufen, muss man annehmen, dass unsere Regierungen, die mit ihren Lockdowns, und ihren strengen Zwangsmaßnahmen das Ganze noch verstärken, sicherlich beabsichtigen, die Bevölkerung jeder Nation so weit wie möglich gegeneinander aufzuhetzen. Es gibt keine Friedensstifter auf irgendeiner Seite. Es gibt nur Hass, Vorwürfe und zunehmend offene Gewalt. Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis “der Krug bricht”. Und angesichts der gezielt herbei geführten Krisen für mich ein gewollter Vorgang…

Quellen:
An Apocalypse Upon Us: How much more can we take?
Tweet – James Melville

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

3 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Skip to content