Skip to content

mRNA-Medikamente: Kanadische Daten belegen den Nichtnutzen und die extremen FolgenLesezeit: 2 Minuten

Offiziellen Zahlen der kanadischen Regierung zufolge entfallen 92% aller “Covid-19”-Todesfälle auf Personen, die sich mit den experimentellen mRNA-Medikamenten spritzen haben lassen. Nahezu die Hälfte dieser Todesfälle wurde unter der vierfach “geimpften” Bevölkerung verzeichnet.

Die neuesten offiziellen Zahlen zeigen eine weitere Verschlechterung der “Impfeffektivität”. Nachfolgende Grafik weist die Verteilung der “Geimpften” und der Ungeimpften in den Bereichen “Fälle, Hospitalisierung und Todesfälle” aus:

Kanada Injektionen 1 - Bildquelle: https://health-infobase.canada.ca/covid-19/

Kanada Injektionen 1 – Bildquelle: https://health-infobase.canada.ca/covid-19/

Die kanadische Regierung gibt täglich ein Update zur “Covid-19”-Epidemiologie heraus, in dem sie sporadisch neue Daten zu “Covid-19”-Fällen, Krankenhausaufenthalten und Todesfällen veröffentlicht, wann immer ihr danach ist. Da die Daten nicht zu ihren Gunsten ausfallen, versuchen sie, wie viele andere Regierungen auch, diese Daten zu verheimliche, nicht zu veröffentlichen oder den Ausweis nach dem “Impfstatus” ganz einzustellen.

Die folgende Tabelle ist dem Update vom 15. Juli entnommen und zeigt dagegen die Anzahl der “Fälle, Krankenhausaufenthalte und Todesfälle” nach Impfstatus bis zum 12. Juni 2022:

Kanada Injektionen 2 - Bildquelle: https://health-infobase.canada.ca/covid-19/

Kanada Injektionen 2 – Bildquelle: https://health-infobase.canada.ca/covid-19/

Leider versucht – nicht nur – die kanadische Regierung, die Öffentlichkeit zu täuschen, indem sie eine Liste von “Fällen, Krankenhausaufenthalten und Todesfällen” vorlegt, die bis zum 14. Dezember 2020 zurückreicht. Da zu diesem Zeitpunkt so ziemlich jeder “ungeimpft” war, kann die kanadische Regierung auf diese Weise eine riesige “Erkrankungswelle” einbeziehen, die im Januar 2021 auftrat, als nur 0,3% der kanadischen Bevölkerung als vollständig geimpft galten.

Das folgende Diagramm zeigt jedoch die Anzahl der “Covid-19”-Fälle in ganz Kanada nach Impfstatus NUR zwischen dem 6. und 19. Juni 2022:

Kanada Injektionen 3 - Bildquelle: https://health-infobase.canada.ca/covid-19/

Kanada Injektionen 3 – Bildquelle: https://health-infobase.canada.ca/covid-19/

Die nachfolgende Grafik zeigt wiederum die Zahl der offiziellen “Covid-19”-Todesfälle in ganz Kanada nach Impfstatus zwischen dem 6. Juni und dem 19. Juni 2022:

Kanada Injektionen 4 - Bildquelle: https://health-infobase.canada.ca/covid-19/

Kanada Injektionen 4 – Bildquelle: https://health-infobase.canada.ca/covid-19/

Die jüngsten Zahlen zeigen, dass es zwischen dem 6. und 19. Juni 661 “Covid-19″-Todesfälle in Kanada gab, von denen 609 auf die “geimpfte” Bevölkerung entfielen, mit schockierenden 265 Todesfällen unter der vierfach “geimpften” Bevölkerung und 274 Todesfällen unter der dreifach “geimpften” Bevölkerung.

Daten wie diese, die von den Regierungen (noch) veröffentlicht werden, belegen letztendlich, dass etwas Verheerendes mit dem Immunsystem derjenigen geschieht, die die mRNA-Medikamente erhalten haben. Kein Wunder also, dass man seitens der Regierungen verzweifelt versucht neue “Erklärungen” (Hitzetote, SADS, usw.) zu kreieren, um von den tatsächlichen, tödlichen Folgen der mRNA-Medikamente abzulenken.

Quellen:
COVID-19 epidemiology update
What is Sudden Adult Death Syndrome?
What is SADS? Healthy young people dying from Sudden Adult Death Syndrome

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

3 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
  1. 22. Juli 2022

    […] Offiziellen Zahlen der kanadischen Regierung zufolge entfallen 92% aller “Covid-19”-Todesfälle auf Personen, die sich mit den experimentellen mRNA-Medikamenten spritzen haben lassen. Nahezu die Hälfte dieser Todesfälle wurde unter der vierfach “geimpften” Bevölkerung verzeichnet. Die neuesten offiziellen Zahlen zeigen eine weitere Verschlechterung der “Impfeffektivität”. Nachfolgende Grafik weist die Verteilung der “Geimpften” und der Ungeimpften in den — Weiterlesen http://www.konjunktion.info/2022/07/mrna-medikamente-kanadische-daten-belegen-den-nichtnutzen-und-die-extre… […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Skip to content