Systemfrage: Die Agenda der Bevölkerungskontrolle – Wie spielen Klimawandel und Eugenik zusammen?

Eugenik und Bevölkerungskontrolle sind lang verfolgte “Hobbies” der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE). In den frühen 1900ern waren die Rockefeller Foundation und das Carnegie Institut massivst eingebunden, als es um die Verabschiedung der US-Eugenikgesetzte ging. Diese Gesetze führten zur Zwangssterilisation von über 60.000 US-Bürgern in Staaten wie Kalifornien oder zu Tausenden abgelehnten Heiratsersuchen. Die US-Eugenikprogramme dienten dabei als

Fundstück: Was haben Technokratie, Eugenik und Agenda 2030 miteinander zu tun? – Why Big Oil Conquered The World

Seit nunmehr sechs Jahren ist mein Blog www.konjunktion.info online. In dieser Zeit habe ich über 1.500 Artikel verfasst, die mit annähernd 11.000 Kommentaren versehen wurden. In diesen sechs Jahren habe ich versucht die zahlreichen Verbindungen aufzuzeigen, die zwischen solch auf den ersten Blick unabhängigen Themen wie Technokratie, Eugenik, Smart Cities, Smart Meter, Agenda 21, Agenda

Buchtipp: The Milner-Fabian Conspiracy – How an International Elite is Taking Over and Destroying Europe, America and the World von Ioan Ratiu

Zu Beginn des Blogs hatte ich geplant immer wieder Bücher vorzustellen, die in meinen Augen einen guten Überblick über ein bestimmtes Thema geben oder Zusammenhänge, die uns in den Medien meist anders dargestellt werden, beschreibend und umfassend erklären. Obwohl ich wöchentlich mindestens ein Buch “verarbeite”, bin ich bei einer einzigen Buchvorstellung stecken geblieben. Mea culpa

Migrantenkrise: Der “Merkel Plan” der European Stability Initiative (ESI)

Jens Berger von den Nachdenkseiten hat einen bemerkenswerten und nur zu empfehlenden Artikel zum Thema “Der Merkel Plan” verfasst. Berger schreibt einleitend zu diesem “Merkel Plan” folgendes:
Der „Merkel Plan“ wurde am 4. Oktober 2015 von der European Stability Initiative (ESI) fertiggestellt. Seine Kernpunkte sind:

Deutschland bietet in den nächsten 12 Monaten 500.000 syrischen Flüchtlingen, die in

BRICS-Staaten und der Westen: Zwei Seiten der gleichen Medaille – Das Beispiel China Teil 2

Im ersten Teil der kleinen dreiteiligen Artikelserie bin ich auf die Verquickung von General Motors und China als Teil des großen Spiels, das uns als Ost-West-Paradigma präsentiert wird, eingegangen. Mit Samsung und Mitsui Fudosan Residential sollen im zweiten Teil weitere “Partner” der Public Private Partnership zwischen dem Reich der Mitte und dem Westen beleuchtet werden,

BRICS-Staaten und der Westen: Zwei Seiten der gleichen Medaille – Das Beispiel China Teil 1

Im vorletzten Artikel Gold, Sonderziehungsrechte und der Yuan: Die Rolle Chinas, des IWFs, der BRICS-Entwicklungsbank und der BIZ auf dem Weg zu einer neuen Weltwährung habe ich versucht aufzuzeigen, dass das West-Ost-Paradigma ein genauestens geplantes Denkmuster der elitären, internationalen Kreise ist. Weder die BRICS-Staaten, noch ein Putin werden in irgendeiner Weise als Anti-Hegemon zur “Rettung

Scroll Up