WikiLeaks: Vault 7 zeigt, dass wir längst jenseits von Orwell und Huxley angekommen sind

Mit Vault 7 hat WikiLeaks jetzt Dokumente der CIA veröffentlicht, die zeigen, dass wir längst jenseits von Orwell und Huxley angekommen sind:
In jüngster Zeit verlor die CIA die Kontrolle über die Mehrheit ihres Hacking-Arsenals, einschließlich Malware, Viren, Trojaner, “zero day” exploits, Malware-Fernbedienungssystemen und zugehöriger Dokumentationen. Diese außerordentliche Sammlung, die mehrere hundert Millionen Zeilen Code enthält, übergibt

Smartphone und Co.: Die perfekten Werkzeuge, um das zukünftige Verhalten aller vorauszusagen

Einzelpersonen tun es. Unternehmen tun. Und der Staat tut es. Allen dreien wohnt die Obsession inne, Daten jedweder Colour zu sammeln, zu speichern und zu verteilen. Facebook, Twitter, WhatsApp, Google und wie sie alle heißen, sind die Mittel der Wahl, um einen Datenbestand ungekannten Ausmasses zu schaffen. Es werden Unsummen an Zeit, Energie, Geld und

Bargeldabschaffung: Deutsche Bundesbank als Spielverderber oder bewusste Hinhaltetaktik?

Die Abschaffung von Bargeld ist für viele Politiker, Notenbanker und Ökonomen bereits beschlossene Sache. Bargeld soll durch “elektronische Formen” des Geldes ersetzt werden. Dieser “Krieg gegen das Bargeld”, der in den letzten Wochen an Schärfe zugenommen hat, ist nicht nur ein Krieg gegen das physische Geld, sondern auch ein Krieg gegen die Privatsphäre und der

Skynet: Ein NSA-Programm zur Identifizierung von Terroristen

In drei Jahren wird Cyberdine Systems zum Hauptlieferanten des Militärs.
Stealthbomber werden von Cyberdine Systems ausgerüstet und fliegen völlig unbemannt. Somit erreichen sie eine optimale Einsatzleistung. Die Finanzierung von Skynet wird bewilligt. Am 4. August 1997 wird Skynet eingeschaltet. Skynet lernt mit geometrischer Geschwindigkeit. Am 29. August 1997 um 2:14 Uhr entwickelt Skynet sein eigenes Bewustsein.

Das Schreckgespenst des Terrors als Rechtfertigung die Freiheit zu beschneiden

Manchmal schreibt die Realität Geschichten, die nicht einmal als Drehbuch für einen billigen B-Movie taugen würden. Der “Terroranschlag” in San Bernardino, USA vor wenigen Tagen ist eine solche Geschichte. Warum? Deshalb…
Regierungen und die dahinter stehenden Strippenzieher nutzen gerne machiavellische Strategien, um eine Umverteilung von Fleissig zu Reich zu erreichen und um die Freiheitsrechte der Bürger

Kurz eingeworfen: US-Botschaft sucht Netz-Trolle

Unsere transatlantische Besatzungsmacht und “guter Freund” bietet gerade toll vergütete Arbeitsplätze für Internet-Trolle an.
Eingestellt wird im Konsulat in Leipzig und der US-Botschaft in Berlin.
Also, wer Lust und Laune hat – immer ran an die Tastatur. Übrigens liegt das Dokument zur Stellenausschreibung – Trommelwirbel – auf Google Drive. Da weiß man dann, dank Kooperationsvertrag zwischen NSA

Scroll Up