Covid-19: Das “Narrativ der Schuldigen für eine zweite Welle” kommt schon jetzt zum Einsatz

Im Artikel Covid-19: Was kommt als nächstes in dieser “Krise”? – Der Versuch einer Vorhersage vom 27. April 2020 ist nachfolgende Warnung zu lesen: Das entscheidende ist aber: was immer passieren wird, die Planer hinter dieser “Pandemie” werden eine solche zweite Welle auf die bösen, gewissenlosen Demonstranten schieben, die sich gegen die Einschränkungen ihrer Bürgerrechte

Meinung: Covid-19-Demonstrationen – Der Kaiser ist nicht nackt…

…er ist splitterfasernackt. Genauso wie sein Hofstaat. Ein Blick in die Hochleistungspresse der Republik lässt erahnen in wie weit Politik und Medien die Deutungshoheit abhanden gekommen ist. Jeder, der sich im Zuge der P(l)andemie kritisch mit den Geschehnissen beschäftigt, der Verbindungen zwischen Medien, Forschungseinrichtungen (wie dem Imperial College London oder dem Robert-Koch-Institut) und Medienhäusern mit

Syrien: Vermeintlich gehackte Mails eine Fälschung?

Seit dem 1. September kursiert ein Bericht im Internet, der sich mit vermeintlich gehackten Mails eines US Army Colonels Anthony J. MacDonalds bzw. dessen Frau zu den syrischen Giftgasangriffen beschäftigt. Der Artikel ist hier abzurufen: EXCLUSIVE: Pentagon may be involved in chemical attack in Syria, US intelligence colonel hacked mail reflect Unter anderem wird darin

Scroll Up