PEGIDA und Charlie Hebdo: Sie haben es geschafft

Sie haben es geschafft.
Annähernd eine gleiche Anzahl in toto an Menschen stand sich gestern in Dresden, Leipzig, München usw. gegenüber. Gleiche Anzahl deswegen, da ich davon ausgehe, dass die offiziellen PEGIDA-Zahlen zu niedrig und die der Gegendemonstranten zu hoch angesetzt wurden. Menschen, die sich von einem im Sterben liegenden System benutzen lassen. Menschen, die sicherlich

Ukraine: Eine Chance für die Diplomatie?

Einen Tag nachdem der russische Präsident Wladimir Putin seine Beileidsbekundungen nach dem Anschlag auf das Büro des Satiremagazins Charlie Hebdo in Paris übermittelt hatte, rief Putin seinen französischen Amtskollegen François Hollande an. Es liegt nahe, dass Putin Hollande anbot gemeinsam im Kampf gegen den Terrorismus vorzugehen. Russland kann in Echtzeit entscheidendende Geheimdienstinformationen bzgl. radikal-islamistischer Gruppen

Anschlag in Paris: Wurden die Charlie Hebdo Killer in Syrien bewaffnet und ausgebildet – Terrorismus Made In France?

Vorangestellt sei den Angehörigen und Opfern dieses Anschlags mein tiefstes Mitgefühl ausgesprochen. Unschuldige Opfer, die im wahrsten Sinne des Wortes zwischen die Linien gelangt sind und die Opfer der menschenfeindlichen Politik ihrer Regierung(en) wurden.

Nach offiziellen Meldungen und was niemanden überrascht haben dürfte, sind mindestens zwei der Verdächtige der Charlie Hebdo Schießerei französische Staatbürger, die für

USA: Setzt sich der langsame Zerfall der weltweiten Dominanz fort?

Nicht erst seit der unsäglichen Geiselnahme der Welt via Shutdown und der Möglichkeit, dass die US(t)A(si) diesselbe in das finanzielle Desaster stürzen kann, sehen wir eine Änderung im Verhalten der anderen Länder gegenüber Washington.
Gab es früher nur Vereinzelte wie Hugo Chavez, verstorbener Präsident von Venezuela, die sich gegen die vermeintliche Allmacht der US(t)A(si) auflehnten, wagen

Syrien: Was kommt als Nächstes?

Cameron bekommt vom Unterhaus ein “Nein” entgegen geschmettert.
Obama will nun doch – so wie es eigentlich in der US-Verfassung auch festgelegt ist – den Kongress befragen.
Hollande will wiederum auf eine Entscheidung des US-Kongress warten.

Wer hätte vor drei Tagen noch daran geglaubt, dass der illegale Angriffskrieg gegen Syrien kurzfristig abgesagt wird? Wohl keiner – meiner einer

Syrien: Das Kreuz mit den Beweisen

Verzweifelt versuchen die kriegsgeilen Westmächte Beweise dafür zu finden, dass Assads Armee für den feigen Giftgasanschlag vergangenen Mittwoch verantwortlich ist, um gegen Syrien aka Iran militärisch vorgehen zu können. Unabhängig davon ist jedoch für die Kriegstreiber klar, dass es nur Assad gewesen sein kann, keinesfalls die Rebellen Terroristen, wie man an den Aussagen der Politclowns

Scroll Up