Syrien: Hat die Invasion durch britische und US-Kräfte bereits begonnen?

Nur wenige Tage nachdem erste Bilder veröffentlicht wurden, die zeigen, dass US-Truppen an der syrisch-jordanischen Grenze zusammengezogen werden und dass sich der Westen offensichtlich für eine Invasion (ausgehend vom Süden bzw. Südosten Syriens) vorbereitet, sollen erste britische und US-Soldaten die Grenze, genau über jene Positionen, die ich im Artikel Syrien: US-Truppenaufmarsch an der jordanischen Grenze

Syrien: Bereiten die White Helmets eine weitere False Flag Giftgas-Operation vor?

Mehrere unabhängige Journalisten, die sich vor Ort in Syrien befinden, wie auch die iranische Nachrichtenagentur FARS berichten derzeit über neue Entwicklungen in Syrien, die darauf hindeuten, dass ein neuer False Flag Angriff mit Giftgas bevorstehen könnte, den man dann wiederum der syrischen Regierung in die Schuhe schieben will.
Konkret geht es um die vom Westen verharmlosend

Syrien: “Siedelt” der Westen seine Daesh-Terroristen vom Irak (Mosul) nach Syrien (Aleppo) um?

Während für die westlichen Hochleistungspresseerzeuger Mosul in keinster Weise mit Aleppo vergleichbar ist, weil hier (Mosul) der “gute Westen” die Stadt bombardiert und gegen den Daesh kämpft und dabei auch Zivilisten Opfer sind und dort (Aleppo) der “böse Russe” genau das gleich macht, sickern Information durch, dass Daesh-Kämpfer aus Mosul “freies Geleit” durch irakische und

Syrien: Moskau sendet seinen einzigen Flugzeugträger ins östliche Mittelmeer – Die Lunte wird immer kürzer

Vorgestern ist Russlands Flaggschiff und einziger Flugzeugträger aus dem Hafen von Seweromorsk ausgelaufen. Die Admiral Kuznetsow befindet sich jetzt laut Angaben des russischen Kriegsministeriums auf dem direkten Weg in das östliche Mittelmeer.
Der Flugzeugträger soll die russischen Antiterrorkampagnen in Syrien unterstützen und als “Bollwerk” gegen US-amerikanische Aggressionen dienen. Er wird von zwei weiteren Schiffen (u.a. dem

Assad im Interview: US-Bombardierung der syrischen Truppen kein Versehen – “Man kann keinen Fehler eine Stunde lang begehen.”

Hat der US-Kongress offiziell Syrien den Krieg erklärt? Ich wüßte nicht. Warum haben die US-Amerikaner aber trotzdem “versehentlich” syrische Truppen bombardiert? Und dies eine ganze Stunde lang?
In einem Interview mit der Nachrichtenagentur AP hat sich nun der syrische Präsident Bashar al-Assad zu diesem “Fehler” geäußert. Da es leider nach wie vor so ist, dass wir

Syrien: Erneuter Angriff mit Giftgas in Ghouta durch “moderate Rebellen”

Drei Jahre nach dem Giftgasanschlag, der fälschlicherweise vom Westen und von der Hochleistungspresse Assad angehängt wurde und tatsächlich von den vom Westen finanzierten “moderaten Rebellen” durchgeführt wurde, wurde Ghouta erneut Schauplatz des Einsatzes von Giftgas.
Laut Al-Masdar, das syrische Militärs zitiert, haben “Rebellen” in Damaskus syrische Soldaten mit primitiven chemischen Bomben aus Nervengas in der Stadt

Scroll Up