Skip to content

Systemfrage: Die Macht des Establishments über uns ist stärker als viele zu denken bereit sind

Macht - Bildquelle: Pixabay / PublicDomainPictures; Pixabay License

Macht – Bildquelle: Pixabay / PublicDomainPictures; Pixabay License

In den letzten Monaten konnte jeder sehen und erkennen – wenn er denn wollte -, dass die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) weit mehr Macht und Kontrolle über die Menschen ausüben als den meisten auch nur im Ansatz bewusst ist. Dabei spielt die kognitive Dissonanz eine große Rolle, weil die Masse sich nicht der Wahrheit stellen will/kann und lieber die Lügen der Hochleistungspresse und der Politik “annimmt”, da ihr diese ein Gefühl der Sicherheit vermitteln.

Die IGE kontrollieren faktisch jeden Bereich unserer Gesellschaft – insbesondere die Politmarionetten dieser Tage. Die IGE besitzen im wahrsten Sinne des Wortes die Regierungen, die mehr oder weniger alle gleichgeschaltet seit März diesen Jahres das Gleich tun, äußern und die gleiche Panik und Angst gezielt in den Gesellschaften erzeugen. Die IGE setzen dabei auch auf die Gehorsamkeit der staatlichen Gewaltträger wie Polizei und Militär. Es sollte eigentlich jedem klar sein, dass dies de facto so ist und nur jene die jedwedes kritisches Denken ablehnen, um ihre “Fassade des eigenen Wohlbefindens” aufrecht erhalten zu können, werden die Augen davor weiter verschließen.

Dabei ist es offensichtlich, dass ein ganz, ganz geringer Teil der Bevölkerung sich in diesen Zeiten noch stärker bereichern konnte als bereits zuvor. Eben jenes Establishment, das in einer nie gekannten Umverteilung von Fleißig zu Reich nicht nur monetäre, sondern vor allem im Bezug auf Macht dazu gewonnen hat. Und doch will ein Großteil der Masse dies nach wie vor nicht wahrhaben und streitet es schlichtweg ab.

Ein Blick auf die Politik der Notenbanken belegt dies. Deren Politik dient nicht den kleinem Mann, sondern ist ein reines “Unterstützungsprojekt für die IGE und deren Großkonzerne”. Es gibt heute keine freien Märkte mehr. Die Regierungen haben sich ins Bett mit den Konzernen gelegt, was bedeutet, dass wir in einer faschistischen Demokratie Öko-Diktatur leben, die immer mehr durchdigitalisiert wird. Demokratie steht heute nur noch als reine Überschrift da, damit die “Illusion einer Wahl” für die Massen gegeben ist.

Es liegt nicht in der Natur der Politik, dass die besten Männer gewählt werden. Die besten Männer wollen ihre Mitmenschen nicht regieren. – George MacDonald

(It is not in the nature of politics that the best men should be elected. The best men do not want to govern their fellowmen. – George MacDonald)

Wir wissen, dass niemand jemals die Macht ergreift, um sie aufzugeben. Macht ist kein Mittel; es ist ein Ziel. – George Orwell

(We know that no one ever seizes power with the intention of relinquishing it. Power is not a means; it is an end. – George Orwell)

Dabei ist die Lösung im Grunde so einfach – aber in der Umsetzung so unendlich schwer. Wir müssen die Menschen informieren. Wir müssen sie dazu bringen ihre Panik hinter sich zu lassen und jedwede Anweisung kritisch zu hinterfragen und zu überprüfen. Die IGE fürchten keine Wahlen. Sie fürchten diejenigen, die Sklaverei in allen Formen ablehnen. Sie fürchten Abolitionisten. Es ist an der Zeit aufzuwachen und zu erkennen, dass Gewalt und die Ausbeutung der Menschen etwas zutiefst unmoralisches ist. Wir müssen endlich die eigene Unterwerfung unter die Strukturen der IGE und mittels der Lüge einer vorhandenen Demokratie beenden.

Berlin 29. August Querdenken - Bildquelle: Querdenken-711

Berlin 29. August Querdenken – Bildquelle: Querdenken-711

Quellen:
The Global Elite Have Far More Control Over Us Than Most People Would Dare To Imagine
George MacDonald Quotes
George Orwell > Quotes > Quotable Quote

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

7 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Scroll Up