Skip to content

Verschlagwortet: macht

Systemfrage: Macht ist eine Illusion und Kontrolle eine Fassade

2020 ist ein Jahr, dass der Öffentlichkeit in zahlreichen Ländern aufzeigt, wie das System offene totalitäre Macht und Kontrolle ausübt – etwas das seit Generationen in Vergessenheit geraten war. Ich denke, dass insbesondere die Mehrheit der westlichen Bevölkerung davon ausging “sicher” vor totalitären Regierungen, vor kollektivistischem Mikromanagement und vor kommunistischem...

Systemfrage: Die Macht des Establishments über uns ist stärker als viele zu denken bereit sind

In den letzten Monaten konnte jeder sehen und erkennen – wenn er denn wollte -, dass die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) weit mehr Macht und Kontrolle über die Menschen ausüben als den meisten auch nur im Ansatz bewusst ist. Dabei spielt die kognitive Dissonanz eine große Rolle, weil die Masse sich nicht...

Meinung: Die größte Machtergreifung seit 9/11

Vor Tausenden von Jahren, im Jahre 458 v. Chr., stand Lucius Quintius Cincinnatus hinter seinem Pflug auf dem Familienbetrieb und ging fleißig seiner Arbeit nach, als eine Gruppe römischer Senatoren mit dringenden und wichtigen Nachrichten auftauchte. Er wurde darüber informiert, dass ein ausländischer Feind namens Acqui eine der römischen Armeen...

Maintreammedien: Wie groß die Bedeutung und der Einfluss der Hofberichterstatter immer noch ist

Unserer Hochleistungspresse mag die alleinige Deutungshoheit abhanden gekommen sein; unseren Medienschaffenden mögen die Auflage und die Einschaltquoten wegbrechen; unseren öffentlich-rechtlichen und Konzernmedien mag mittels Fake News-Schildern und Löschtrupps durch die Regierungen zur Seite gesprungen worden sein, um den alternativen Medien jedweden Hauch von Seriösität und Ernsthaftigkeit nehmen und den eigenen...

London: “Es wäre schwierig für uns ‘Nein’ zu einem Angriff auf Syrien zu sagen, wenn uns die USA darum bitten würden.”

Wenn jemand eine bestimmte Stufe der Karriereleiter erklommen hat, kann man davon ausgehen, dass er entweder zu den 6% Psychopathen gehört, die jede Gesellschaft hervorbringt und/oder dass diese Person in irgendeiner Form erpressbar ist. Letzteres dürfte insbesondere für unseren politischen Apparat gelten. Andrzej Łobaczewski gilt als Begründer der Politische Ponerologie,...

Der lange Atem des Globalismus: Populismus – Der umdefinierte Freiheitsbegriff

Jeder, der heutzutage eine eher konservative Meinung vertritt, der das uns zugrunde richtende Schuldgeldsystem anprangert oder der sich mit Themen derartig beschäftigt, dass er auch einmal über den Tellerrand jenseits des Enheitsbreies der Hochleistungspresse blickt, bekommt sofort wahlweise einen der Stempel Populist, Anti-Globalist, Anti-Amerikaner oder was weiß ich noch alles...

Scroll Up