Skip to content

Gastbeitrag: Hybridkrieg mit der Coronavirus-Hysterie – Biologische, psychologische, ökonomische & geophysische Kriegsführung!

Gastbeitrag von Enkidu Gilgamesh – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor Enkidu Gilgamesh abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor Enkidu Gilgamesh.


Virus - Bildquelle: Pixabay / Monoar; Pixabay License

Virus – Bildquelle: Pixabay / Monoar; Pixabay License


WICHTIG! Es gibt eine umfangreiche Aktualisierung dieses Artikels. Dieser ist hier zu finden. WICHTIG!


INHALT

  1. Grausame Kriegsrealität
  2. Zusammenhang der Kriegsmethoden
  3. Selektive Statistik
  4. Falsche Versprechen, aber echte Profite!
  5. Grausame Konsequenz
  6. Öko-Faschistische Agenda!
  7. Wem schadet und wem nützt es?
  8. Selbstverursacht durch das Biowaffen-Labor in Wuhan?
  9. Weitere Quellen

1. Grausame Kriegsrealität

Unsere Realität ist grausam und obgleich sie sich als solche offenbart, wirken die Verdrängungsreflexe vorläufig noch stärker und verhindern die klare Wahrnehmung und Deutung.

Wir befinden uns in einem immer weiter eskalierenden globalen Krieg, auch wenn wir uns davor fürchten, ihm den Namen “3. Weltkrieg” zu verpassen. Es handelt sich um den “Totalen Hybriden Krieg“, da alle “effektiven” Mittel der Kriegsführung zum Einsatz kommen. Eine Kriegserklärung ist nicht erforderlich, solange die Opfer die Kriegsmethoden nicht als solche deuten können.

Hybrider Krieg: Die unsichtbare Gefahr

Obgleich der Krieg tatsächlich weltweit und ununterbrochen stattfindet werden die Kriegsherde als “Einzelfälle”, “niederschwellige Kriege”, “Konfessionskonflikte” verbrämt  oder als “natürliche”, aber “seltene” extreme Ereignisse missdeutet!

Nach meinem Eindruck reduzieren die meisten Menschen den Krieg nur auf Gewehre, Bomben und Atombombenkrieg, so wie sie es aus den Dokumentationen des 1. und 2. Weltkrieges kennen, ignorieren aber auch diesen, obwohl weltweit viele Orte zerbombt werden, unter anderem mit taktischen Atombomben.

Bei Atombomben wiederum stellen sich die Menschen nur den Atombombenpilz von Hiroshima und Nagasaki vor, aber die sogenannten “Mininukes” erzeugen keinen klar erkennbaren Sprengpilz.

Die unterirdischen atomaren Reihensprengungen für das Fracking von Erdöl, Erdgas und anderen Bodenschätzen äußern sich durch leichte oder massenmörderische Erdbeben und Tsunamis, welche als “Naturkatastrophen” vermarktet und misdeutet werden. Auch wenn der Feind rein zur Zerstörung unterirdische Atombomben einsetzte, würden die Opfer dennoch die Mutter-Natur beschuldigen.

Der aktuelle Weltkrieg wird geführt mit …

Liebe Leser, ich will das anhand der Coronavirus-Hysterie verdeutlichen und verknüpfen. Details zu dem, was ich hier sonst anreisse, findet Ihr in den, an Schlüsselwörtern verlinkten Artikeln.

https://en.wikipedia.org/wiki/Timeline_of_the_2019%E2%80%9320_coronavirus_outbreak#/media/File:2019-nCoV-CDC-23312_without_background.png

Das Themenkomplex ist so vielfältig und umfangreich, dass eine verkürzte Erklärung in einem Artikel nicht ausreicht. Hier kann nur eines der Perspektiven eröffnet werden.

2. Zusammenhang der Kriegsmethoden

Unter der Wirkung der Geophysischen Kriegsführung durch Klimakontrolle, insbesondere des Solar Radiation Management mit Feinstäuben wird das Immunsystem aller Lebewesen, also auch der Menschen geschwächt. Neben der direkten Vergiftung durch die schwermetallhaltigen Aerosole, wird durch die Verpestung des Himmels das Sonnenlicht abgeschirmt, was VitaminD-Mangel und diverse Folgekrankheiten verursacht.

Ein schnellverbreitendes Grippevirus wird als Mittel der Biologischen Kriegsführung im Zentrum des Hauptgegners (China) um die globale Herrschaft ein Grippevirusstamm verbreitet, welches sich zur Winterzeit und dem, unter starker Feinstaubbelastung geschwächten Immunsystem schneller verbreitet. Die Wirkung wird so tariert, dass die chinesische Staatsführung dies als Biowaffenangriff wahrnimmt, ohne es beweisen zu können, in Panik gerät und überreagiert.

Um der dennoch schwachen Wirkung des biologischen Kampfstoffs eine imaginäre Stärke zu verleihen, werden als Methode der Psychologischen Kriegsführung die globalen Imperial-Medien instruiert eine globale Massenpanik zu schüren.

Dies als Entschuldigung nehmend wird als Mittel der Wirtschaftlichen Kriegsführung die Handelsverbindungen von und nach China stark eingeschränkt und in Teilen gekappt!

Man beachte, dass die Grippe mit Coronavirus nach China nun im Iran auffällig ausgebrochen ist. Damit bekommt dieser Virenstamm einen starken Biowaffencharakter. Es ist wenig wahrscheinlich, dass solch ein Virus alle Länder um China herum überspringt und geradewegs im Iran landet.

Ich will hier aus strategischen Papier des PNAC (Project for a New American Century) zitieren, damit der Ursprung der Biologischen Kriegsführung allen klar wird.

REBUILDING AMERICA’S DEFENSES
Strategy, Forces and Resources For a New Century
A Report of The Project for the New American Century
September 2000

http://web.archive.org/web/20070814183618/http://www.newamericancentury.org/RebuildingAmericasDefenses.pdf

Vielmehr ist hier die Frage welche Rolle der Atomwaffen spielen sollten, um vor dem Gebrauch anderer Massenvernichtungswaffen abzuschrecken, wie chemische und biologische, da die USA versprochen haben, diese nicht ‘zu entwickeln und zu nutzen’.

Auch wenn sie seit dem Kalten Krieg um 15% reduziert wurde, hat sich die Marine neue Fähigkeiten angeeignet, insbesondere für Sondereinsätze und neulich zur Entgegnung von chemischen und biologischen Schlägen.

Wenn ihre Raketen mit Sprengköpfen bestückt sind, die atomare, biologische oder chemische Waffen tragen, erhalten sogar die schwachen regionalen Mächte eine glaubwürdige Abschreckung, ungeachtet des Gleichgewichts der konventionellen Kräfte.

Die Munition selbst wird immer treffsicherer, während neue Angriffsmethoden  elektronische, “nicht-tödliche”, biologische   allgemein verfügbar sein werden. Kostengünstige, langzeiteinsetzbare Unbemannte Flug Geräte (UFG) und sogar unbeaufsichtigte “Raketen in einer Box” werden nicht nur die Machtanwendung über lange Strecken erlauben, sondern auch die dauerhafte Machterhaltung.

Eine hochentwickelte Form der Biologischen Kriegsführung kann spezifische Genotypen “treffen”, die Biologische Kriegsführung vom Bereich des Terrors heben und in ein politisch nützliches Werkzeug verwandeln.

Ich werde später erläutern, dass die erzeugte Panik und die angeordnete Isolation die Wirkung dieser Biowaffen erst ermöglicht.

3. Selektive Statistik

Beim pseudowissenschaftlichen Betrug wird stets durch selektive und frisierte Statistik eine Schein-Kausalität und Schein-Plausibilität erzeugt.

Anstatt die relative Bedeutungslosigkeit des Ereignisses darzustellen, werden nur absolute Zahlen präsentiert und ihnen durch geschürte Angst eine emotionale Größe verliehen.

In jedem Dorf steigt die Anzahl von Grippeinfizierten innerhalb von Tagen auf mehrere Hundert oder Tausend Menschen. Welche Bedeutung haben solche Zahlen in Relation zur Anzahl der Bevölkerung eines Landes oder der Welt?

Das Coronavirus am Wendepunkt
24. Februar 2020, 17:27 Uhr, Von E. BritzelmeierT. HahnP.-A. Krüger und B. Uhlmann
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-italien-suedkorea-iran-ausbreitung-1.4815959

Italien, Südkorea und Iran meldeten am vergangenen Wochenende die bislang stärksten Ausbrüche des Coronavirus außerhalb Chinas.

Die hohe Zahl an Infizierten und ihre weitläufige Verbreitung deutet darauf hin, dass das Virus bereits länger in den Ländern zirkuliert, als bislang angenommen.

Experten rechnen damit, dass die Zahl der Infizierten in den kommenden Tagen steigen und sich die Epidemie auch in Europa weiter ausbreiten wird.

Drei Länder haben Ausbrüche gemeldet, die in ihrem Ausmaß alles übertreffen, was man bisher außerhalb Chinas gesehen hatte. In Südkorea sind mehr als 830 Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus registriert, eine Zahl, die selbst in vielen chinesischen Provinzen unerreicht ist. In Italien stieg die Fallzahl binnen Tagen auf mehr als 200, das sind fast fünf Mal so viele wie im restlichen Europa zusammengenommen. Iran meldete zwölf Tote, mehr als jeder andere Staat außerhalb Chinas.”

Bei richtiger Relation der Zahlen wird die Normalität und Bedeutungslosigkeit der Wirkung des Coronvirus (Covid-19) hoffentlich jedem Leser klar. Es gibt mehrere Virusstämme mit mehreren 100 Unterarten, die der Grippe zugeordnet werden. Covid-19 ist eines der vielen Grippeviren, darunter nur eine Variation der bereits bekannten Coronaviren und somit eine Fortsetzung der SARS-Hysterie.

Man bedenke, dass in den USA auch ohne Coronavirus in einem Quartal etwa 8.000 Menschen sterben. Dabei handelt es sich i.d.R. um Menschen mit einem schwachen Immunsystem, also etwa Alte und gesundheitlich angeschlagene Menschen.

Jährlich sterben in den USA etwa 40.000 bis 90.000 Menschen ganz natürlich an der Grippe. Wenn wir dies auf China umrechnen, dann müssten dort jährlich 170.000 bis 400.000 Menschen sterben, ohne dass man sich darüber aufregen muss. Auf die Ganze Welt umgerechnet müssten schätzungswesie 1 Million Menschen Opfer der Grippe sein. Wohlgemerkt, dabei ist die Grippe nicht die einzige Ursache, sondern der letze Schwächung eines bereits erkrankten Körpers.

Der momentan hochgehypte Covid-19 erreicht in seiner tödlichen Wirkung nicht einmal einen überdurchschnittlichen Wert, zumal nicht nachgewiesen wird, ob der erkrankte Mensch tatsächlich an Covid-19 gestorben ist oder andere Krankheiten stärker geschadet haben. Vermeintliche Indikatoren für Covid-19 werden gezählt, aber nicht in Relation zu den Gesamtwerten gesetzt. Hier wird also selektive Statistik betrieben, um Angst und Hysterie zu schüren.

Was bedeuten also 1000 bis 3000 Tote durch eines der vielen Grippenviren?

Nichts, außer dass dies ganz normal ist.

Im folgenden Artikel wird ignoriert, dass die Grippe immer ein Komplex von Viren enthält und die Coronaviren dazugehören, aber die gesammelten Zahlen sind aussagekräftig.

Aus dem Englischen: Wie ist die Wirkung des neuen Coronavirus im Vergleich zur Grippe?
By Rachael Rettner, 02.06.2020
https://www.livescience.com/new-coronavirus-compare-with-flu.html

Bisher hat der neue Coronavirus weltweit zu mehr als 89.000 Erkrankungen und 3.000 Toten geführt. Aber das ist nichts im Vergleich zur Grippe, die auch Influenza genannt wird. In den U.S. alleine, hat die Grippe schätzungsweise 32 Millionen Erkrankungen verursacht, 310.000 stationären Behandlungen und 18.000 Toten in dieser Saison, gemäß Centers for Disease Control and Prevention (CDC).

Dies wissend, erforschen die Wissenschaftler die Grippe seit Jahrzehnten. Also, trotz ihrer Gefahren, wissen wir eine Menge über die Grippe-Viren und was in jeder Saison zu erwarten ist. Im Gegensatz dazu ist über das neue Coronavirus, bezeichnet als COVID-19, und die Krankheit, die es verursacht, noch sehr wenig bekannt.

Beide saisonalen Grippeviren (Influenza A und influenza B) und COVID-19 sind ansteckende Viren, die Atemwegserkrankungen auslösen.

Typische Grippesymptome bestehen aus Fieber, Husten, Rachenentzündung, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, laufende und verstopfte Nase, Erschöpfung und manchmal Erbrechen und Durchfall, gemäß CDC. Grippesymptome kommen oft plötzklich. Die meisten Grippekranken erholen sich in weniger als zwei Wochen. Aber bei manchen Menschen verursacht die Grippe Komplikationen, einschließlich Lungenentzündung. In dieser Grippesaison haben bisher etwa 1% der Bevölkerung in den Vereinigten Staaten  Symptome entwickelt, die schlimm genug waren, um stationär behandelt werden zu müssen, was mit dem Anteil der vorherigen vergleichbar ist, gemäß den Daten der CDC.

In einer anderen neuerlichen Studie, welche bisher als die größte für COVID-19-Fälle betrachtet wird, haben Forscher von der Chinese Center for Disease Control and Protection 44.672 bestätigte Fälle in China zwischen dem 31. Dez. 2009 und 11. Feb. 2020 analysiert. Von diesen Fällen wurden 80,9% (36,160 Fälle) als mild betrachtet, 13,8% (6.168 Fälle) als schwer und 4,7% (2.087) als kritisch. “Kritische Fälle ware jene, die den Ausfall der Atemwege, septischen Schock und mehrfaches Organversagen aufzeigten,” schrieben die Forscher im Papier, das bei China CDC Weekly veröffentlicht wurde.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass weil Atemwegsviren ähnliche Symptome verursachen, es schwierig sein kann, diese allein durch Symptome zu bestimmen, gemäß WHO.

Die Todesrate durch die saisonale Grippe liegt typisch bei 0,1% in den U.S., gemäß The New York Times.

Die Todesrate von COVID-19 scheint höher zu sein, als das der Grippe.

In der Studie, veröffentlicht am 18. Feb. in China CDC Weekly, haben die Forscher eine COVID-19-Todesrate von 2,3% in Festland-China ermittelt. Eine andere Studie mit 1,100 stationär behandelten Patienten, veröffentlicht am 28. Feb. im New England Journal of Medicine, fand, dass die Todesrate insgesamt etwas niedriger liegt, bei rund 1.4%.

Doch, die Todesrate von COVID-19 scheint unter anderem nach Lokation und Alter der Betroffenen zu variieren. Zum Beispiel in der Hubei-Provinz, dem Epicenter des Ausbruchs, erreichte die Todesrate 2,9%; in anderen Provinzen Chinas lag diese Rate bei nur 0,4%, gemäß der China CDC Weekly Studie. Dazu wurden noch die älteren Erwachsenen am härtesten getroffen. Die Todesrate steigt bei den ab 80jährigen auf 14,8%; bei denen zwischen 70 bis 79, scheint die COVID-19 Todesrate in China bei 8% zu liegen; sie ist 3,6% bei den 60 bis 69jährigen; 1,3% für 50 bis 59jährige; 0,4% für die Altersgruppe 40 bis 49; und nur 0,2% für Menschnen von 10 bis 39 Jahren. Für Kinder unter 9 wurden keine Todesfälle gemeldet.

Aus dem Englischen: Influenza Hemagglutinin (HA) Unterarten Grippe-Viren-Stämme 
https://www.sinobiological.com/influenza-hemagglutinin-subtypes-and-flu-virus-strains-a-144.html

Das Influenza-A-Virus kann in verschiedene Typen unterteilt werden, basierend auf die Art von Hemagglutinin und Neuraminidase. Das “H” in “H1N1” zum Beispiel bezieht sich auf das  Hemagglutinin (HA) und “N” in “H1N1” auf die Neuraminidase (NA). Es gibt 16 verschiedene Typen von HA und 9 verschiedene NA. Deshalb gibt es potentiell 144 verschiedene Unterarten von Influenza-A-Viren. Darunter sind zwei Unterarten der Influenza-A, H1N1 und H3N2, als die häufigsten menschlichen Infekte. Bei jeder Unterart mutieren ständig das Hemagglutinin-Gene, weshalb es mehrere Variationen derselben Unterart gibt und die Viren für die saisonale Impfung jährlich angepasst werden muss.

Aus dem Englischen: Coronavirus (COVID-19) verglichen mit Influenza (Grippe)
https://www.ynhhs.org/patient-care/urgent-care/flu-or-coronavirus

Humane Coronaviren sind weltweit gängig. Das neueste Coronavirus COVID-19 wurde zuerst in Wuhan, China identifiziert und mit leicht bis schweren Atemwegserkrankungen mit Fiber und Husten in Zusammenhang gebracht. Die meisten Menschen in den Vereinigten Staaten, inklusive Connecticut sind nur einem geringen unmittelbaren Risiko des Befalls mit COVID-19 ausgesetzt. Jedoch weisen die globalen Umstände darauf hin, dass dieses Virus eine Pandemie auslösen kann; das Risiko der Verbreitung kann sich in den Vereinigten Staaten schnell ändern.

Coronaviren sind eine Gruppe von Viren, die bei Menschen und Tieren gängig sind und gewöhnlich leichte bis erträgliche Atemwegserkrankungen verursachen. Die vermutete Quelle von COVID-19 ist tierisch, aus einem freien Marktplatz und ist wahrscheinlich ein vorher unauffälliges Coronavirus bei Fledermäusen. Es scheint zu einer sich stärker entwickelnden Krankheit, bis hin zur Lungenentzündung zu führen.

Aus dem Englischen: Krankheitslast der Grippe
https://www.cdc.gov/flu/about/burden/index.html

Tabelle 1: Geschätze Last der Grippe, saisonal — Verineigte Staaten, 2010-11 bis 2018-19 Grippe-Zeiten
Symptomatische Erkrankungen Arztbesuche Stationär Behandelte Verstorbene
Zeit Schätzung 95% U I Schätzung 95% U I Schätzung 95% U I Schätzung 95% U I
2010-2011 21,000,000 (20,000,000 – 25,000,000) 10,000,000 (9,300,000 – 12,000,000) 290,000 (270,000 – 350,000) 37,000 (32,000 – 51,000)
2011-2012 9,300,000 (8,700,000 – 12,000,000) 4,300,000 (4,000,000 – 5,600,000) 140,000 (130,000 – 190,000) 12,000 (11,000 – 23,000)
2012-2013 34,000,000 (32,000,000 – 38,000,000) 16,000,000 (15,000,000 – 18,000,000) 570,000 (530,000 – 680,000) 43,000 (37,000 – 57,000)
2013-2014 30,000,000 (28,000,000 – 33,000,000) 13,000,000 (12,000,000 – 15,000,000) 350,000 (320,000 – 390,000) 38,000 (33,000 – 50,000)
2014-2015 30,000,000 (29,000,000 – 33,000,000) 14,000,000 (13,000,000 – 16,000,000) 590,000 (540,000 – 680,000) 51,000 (44,000 – 64,000)
2015-2016 24,000,000 (20,000,000 – 33,000,000) 11,000,000 (9,000,000 – 15,000,000) 280,000 (220,000 – 480,000) 23,000 (17,000 – 35,000)
2016-2017 29,000,000 (25,000,000 – 45,000,000) 14,000,000 (11,000,000 – 23,000,000) 500,000 (380,000 – 860,000) 38,000 (29,000 – 61,000)
Preliminary estimates*
2017-2018* 45,000,000 (39,000,000 – 58,000,000) 21,000,000 (18,000,000 – 27,000,000) 810,000 (620,000 – 1,400,000) 61,000 (46,000 – 95,000)
2018-2019* 35,520,883 (31,323,881 – 44,995,691) 16,520,350 (14,322,767 – 21,203,231) 490,561 (387,283 – 766,472) 34,157 (26,339 – 52,664)

* Die Schätzung für 2017-2018 und 2018-2019 Grippezeiten sind vorläufig und können sich mit dem Abschluß der Auswertung ändern.

4. Falsche Versprechen, aber echte Profite!

An dem medialen Hype verdienen zum einen die Medien, aber vor allem die Pharmaindustrie. Alle Jahre wieder wird ein Grippe-Virus durchs Weltdorf gejagt und Milliarden in die Kassen gescheffelt.

Man bedenke, dass die Grippeimpfungen stets für bereits vergangene Virenstämme gelten, nicht jene die gerade aktiv sind. Welche Mutation als nächstes kommen wird, kann niemand vorhersehen und bereits Impfstoffe entwickeln und produzieren.

Bei vielen, die sich impfen ließen gab es einen schwereren Krankheitsverlauf, als wenn sie Grippe bekommen hätte. Die Ursache liegt vermutlich nicht in den abgetöteten Virenresten, sondern bei den sogenannte “Adjuvanzen“, also Giftstoffen, die eine Immunreaktion erzwingen sollen.

Leider ist die Menschheit leicht manipulierbar und unterwürfig.

Aus dem Englischen: Coronavirus beleuchtet den $35 Milliarden schweren Markt für Impfstoffe. Hier sind die wichtigen Spieler
Yun Li@YUNLI626, PUBLISHED SUN, FEB 23 2020
https://www.cnbc.com/2020/02/21/coronavirus-brings-light-to-the-35-billion-vaccine-market.html

Der Coronavirus-Ausbruch lenkt die Aufmerksamkeit auf die schnellwachsende Impfindustrie.

Der Impfmarkt ist in den letzen 2 Jahrzenten sechsfach gewachsen und sein heutiger Wert liegt bei mehr als $35 Milliarden, gemäß AB Bernstein. Die Firma sagt, die Industrie ahbe sich auf vier Spieler konsolidiert, die etwa 85% des Marktes beherrschen — der britische Medikamentenhersteller GlaxoSmithKline, das französische Pharmaunternehmen Sanofi und die U.S.-basierten Merck und Pfizer.”

“Für jeden investierten Dollar in Impfungen in den 94 ärmsten Ländern der Welt liegt der Nettoerlös bei $44. Es ist schwer, dagegen zu sein,” Wimal Kapadia, ein Analyst von Bernstein’sagt in einer Notiz. “Dieses Oligopol wurde durch eine signifikante Marktkonsolidierung gebildet, vorwiegend getrieben durch die Komplexität der Produktion und der Versorgungskette.”

Diese Unternehmen haben sich in den Wettbewerb gestürzt, das tödliche Coronavirus zu bekämpfen, indem sie an Programmen für Impfstoffe und Medikamente arbeiten. Investoren sharen sich um einige Namen der Biotechnologie inmitten eines volatilen Marktes, in der Hoffnung, dass deren Initiativen zur Entwicklung der Behandlung und Vermeidung des Coronavirus bald Früchte tragen.

Sanofi verbündet sich mit der U.S.-Regierung, um einen Impfstoff gegen den neuen Virus zu entwickeln und hofft, dass seine Arbeit beim 2003-SARS-Ausbruch den Prozess beschleunigen könnte. GlaxoSmithKline sagte in diesem Monat, es würde eine Partnerschaft mit Coalition for Epidemic Preparedness Innovations für ein Impfprogramm eingehen.

Doch, jedwede kommerzielle Behandlung für das Coronavirus Jahre entfernt sein. Experten haben gewarnt, dass trotz neuerlicher Fortschritte, die Öffentlichkeit die Coronavirus-Impfung nicht vor Anfang des nächsten Jahres auf dem Markt erwarten sollte.

Der Analyst von berstein sagte, dass Sanofi und GlaxoSmithKline stabile Portfolios für Impfstoffe haben, Inklusive Impfungen für Gürtelrose, Grippe, Keuchhusten und Kinderlähmung, die den Umsatz bestimmen.

Das Impfgeschäft von Merck generierte $8.4 Milliarden an Umsatz in 2019. Das Segment wuchs jährlich um 9% seit 2010, gemäß Bernstein.

Die Impfung Gardasil 9 für Humane Papilomaviren wird “die größte verkaufte  Impfung aller Zeiten sein,” sagte Kapadia. “Gardasil 9 wird den HPV-Markt übernehmen, da der Wettbewerb beschränkt ist – die Lieferung ist der einzige Entschleuniger.”

Bei Pfizer, obgleich sein Impfgeschäft in den letzen Jahren stagnierte, hat “Potential für Straßenfeger” in seiner Warteschlange vermerkte der Analyst.

“Impfungen sind langfristige Anlagen, haben hohe Einstiegshürden, typisch stabile und wachsende Preise, meist eingeschränkten Wettbewerb und keine Patent-Klippen ,” sagre Kapadia.

5. Grausame Konsequenz

Wann sind zuletzt etwa 100 Millionen Menschen durch gängige Krankheiten um ca. 95% dezimiert worden?

Nachdem Christoph Colombus für die Spanische Krone die amerikanischen Kontinente enteckt hatte und Spanier und Portugiesen auf der Suche nach Gold die Inseln und das Festland durchwanderten, fingen die Einheimischen an, in Massen zu sterben, ohne direkt bekriegt zu werden.

Aus dem Englischen: Christopher Columbus brachte eine Menge schrecklicher Krankheiten in die Neue Welt
Julia Calderone Oct 12, 2015, 6:13 PM
https://www.businessinsider.com/diseases-columbus-brought-to-americas-2015-10

Medizinische Aufzeichnunge waren rar oder existierten damals gar nicht, weshalb es schwierig ist genau zu sagen, wo und wann einzelne Krankheiten auftauchten. Hier ist eine unvollständige Liste von 30 Krankheiten, wo denen ausgegangen wird, dass sie in die Neue Welt gebracht oder in der post-kolombianischen Era verschlimmert wurden, welche wir in einer Studie aus dem Jahre 1992 des Yearbook of Physical Anthropology gefunden haben:

1. Pocken
2. Masern
3. Grippe
4. Beulenpest
5. Diphtherie
6. Typhus
7. Cholera
8. Scharlach
9. Windpocken
10. Gelbfieber
11. Malaria
12. Zeckenborreliose
13. Q-Fieber
14. Leishmania
15. Keuchhusten
16. Afrikanische Schlafkrankheit
17. Filariose
18. Denguefieber
19. Pestsepsis
20. Bilharziose
21. Anthrax
22. Botulismus
23. Tetanus
24. Toxoplasmose
25. Taeniasis
26. Staphylokokken
27. Streptokokken
28. Pilzerkrankungen
29. Syphilis
30. Legionellen

Warum sind fast alle Ur-Amerikaner an diesen Krankheiten gestorben?

Weil deren Immunsystem bis zum Kontakt mit den Europäern die meisten Krankheiten, bzw. deren Unterarten überhaupt nicht kannte und somit nicht so schnell eine Abwehr aufbauen konnte!

Was wird mit der Angstmache vor dem Coronovirus aufgedrängt?

Die Gesellschaften werden wieder immonolgisch voneinander isoliert!

Wenn die Isolation lange dauert, dann entstehen isolierte Krankheitsstämme!

Liebe Leser, während Ihr Euch einreden lässt, dass Ihr nun

  • zwanghaft Eure Hände waschen müsst,
  • niemanden weder anfassen, noch umarmen sollt,
  • alles und jeden mit Sterilreinigern benetzen müsst,
  • so sehr, dass diese Mittel in den Discountern rationiert werden müssen,

denkt daran, wie die multiresistenten Keime in deutschen Krankenhäusern entstanden sind!

Ihr erschafft gerade global isolierte multiresistente Keime!

Ihr bereitet den Boden für “genotypsiche” Angriffe mit Biowaffen!

Dabei seid nicht Ihr genotypisch, sondern Eure isoliert entwickelten Keime!

6. Öko-Faschistische Agenda!

Durch diese Hysterie und der auferlegten Reisebehinderung flohlocken die bereits die Öko-Faschisten, dass damit der “CO2-Fußabdruck der Menschheit” reduziert wird und deshalb dauerhafte Reiseverbote erteilt werden sollten.

Ihr sollt von jetzt an …

  • nicht mehr fliegen,
  • nicht mehr Kreuzfahrten buchen,
  • nicht mehr anderen Menschen die Hand geben,
  • nicht mehr Eure Freunde umarmen,
  • nicht mehr in die Öffentlichkeit gehen,
  • nicht mehr Fußballstadien besuchen,
  • nicht mehr Konzerte und Theater besuchen,
  • nicht mehr Waren aus aller Welt kaufen,
  • nicht mehr Waren produzieren ind in andere Länder exportieren,
  • nicht mehr Eure Kinder in Schulen und Kindergärten bringen,
  • nicht mehr Universitätssäle besuchen,
  • nicht mehr den Kontakt zu Menschen suchen, die Ihr nicht kennt,
  • nicht mehr Haustiere halten,
  • nicht mehr Fleisch essen, damit auch die Mast und Milchtiere verschwinden,
  • überhaupt jeden Kontakt zu allen Tieren vermeiden,

denn es könnte ja irgendwo ein neuer Erreger lauern!

  • Ihr sollt Euch in kleine und kleinste Gemeinschaften aufteilen und am besten singulär leben.
  • Ihr sollt gar kein Sozialleben haben, aus Angst vor Covid-20, -21, 22, -xx und -yy.
  • Ihr sollt keine Kinder machen, damit es keine neuen Menschen gibt, die sich mit Covid-zz anstecken könnten.

Was die Grünfaschisten durch tägliche Gehirnwäsche nicht erreichen konnten, haben sie mit einem Grippevirus geschafft!

Ihr seid nun alle Leibeigene des Öko-Faschistischen Korporatismus, solange Ihr Euch von deren dummen und dümmsten Lügen abschrecken lässt.

Wer kennt noch die Gesichte “Der Junge der ‘Wolf!’ schrie” von Aesop?

James Corbett ist schon auf der richtigen Spur!

Ist es DAS GROSSE EREIGNIS ? – Fragen an James Corbett
Mar 10, 2020
Es ist die Panik, die am Ende schlimmer sein wird als die Pandemie!
Wir werden durch Panik in eine Agenda hineingezwungen!

Also ist die erzeugte Panik eher psychologisch und weniger aus einer dramatischen Statistik resultierend. Die Panik wird entfacht, um feindlichen Staaten wirtschaftlichen Schaden zuzufügen.

Auch wenn Ihr nicht mehr fliegt, wird weiterhin Feinstaub versprüht, da der Hauptzweck dieser Flugzeuge nicht das befördern von Passagieren ist, sondern die Erfüllung ihrer Aufgaben für die Klimakontrolle! Doch, auch dafür gibt es eine “plausible” Lüge!

“Geisterflüge” wegen Coronavirus: Das steckt dahinter?
Aktualisiert am 10. März 2020, 17:32 Uhr
Airlines lassen leere Flugzeuge fliegen, um Slots nicht zu verlierenhttps://www.gmx.net/magazine/wirtschaft/geisterfluege-coronavirus-steckt-dahinter-34504962

Eigentlich soll die 80/20-Regelung verhindern, dass Fluggesellschaften Slots beantragen, aber nicht nutzen, und so Wettbewerber fernhalten. In der jetzigen Krise sei die Regelung jedoch kontraproduktiv, da nun ein Riesenanteil der Slots zu verfallen drohe, kritisiert der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft.

Die Fluggesellschaften könnten die Slots entweder verfallen lassen, was wirtschaftlich schade – oder sie ließen leere Flugzeuge fliegen, nur um die Slots zu halten, was ökonomisch wie ökologisch unverantwortbar wäre. Aus diesem Grund sei diese Regelung auch bei vergangenen Krisen vorübergehend ausgesetzt worden.

7. Wem schadet und wem nützt es?

Solche Viren-Hysterien erfüllen ihre Funktion als Mittel der biologischen und psychologischen Kriegsführung und vor allem des Wirtschaftskrieges gegen China, Iran und andere widerspenstigen Wettbewerber und Gegner des Imperiums sehr gut.

Die USA sanktionieren den Iran seit dem Jahre 1979, um ein unfügsames Regime zu bestrafen einen Regimewechsel zu erzwingen. Dass der Iran von Covid-19 nun so massiv getroffen ist, dient dazu, die letzten Bewegungsmöglichkeiten der iranischen Bevölkerung zu schließen, damit sie aus Ärger und der Not heraus einen Aufstand gegen den eigenen Staatsapparat wagen.

Die “Spin-Doktoren” des US-Imperiums können sich nicht eingestehen, dass ihre Strategie grundweg falsch ist, da sie seit über 40 Jahren nicht das gewünschte Ergebnis liefert. Sie behaupten stets, dass sie die Repression gegenüber dem Iran immer weiter eskalieren sollten, da ein herkömmlicher Krieg gegen den Iran nach den Desastern in Afghanistan, Irak, Syrien und Jemen überhaupt nicht durchsetzbar ist, zumal der Iran im direkten Konflikt gefährliche Hebel in Gang setzen kann, um den USA schwer zu schaden.

Mit China befinden sich die USA in einem Wettbewerb um die Dominanz und Herrschaft in der Welt. Alle versuche der USA, durch Strafzölle, Spekulationsblasen, bunte Proteste und Revolutionsversuche China zu unterwerfen, sind bisher gescheitert.

Mit Covid-19 ist ein finanzieller Schaden erzeugt worden, an dem China sicher noch lange zu knabbern haben wird, zumal die dauerhafte Unsicherheit von weiteren Covids auch eine dauerhafte Einschränkung für die chinesische Wirtschaft darstellt, so als ob eine Handelsmauer rund um China gezogen wäre.

Ich habe keine Nachrichten darüber, ob ein Bewusstsein für einen Biowaffenangriff in China und Iran vorliegt und dies offen in den internen Medien ausgedrückt wird, aber solange dies nicht in die Weltöffentlichkeit getragen wird, bleiben China, Iran und andere Länder verwundbar für einen kombinierten biologischen, medialen und ökonomischen Angriff durch das selbsternannte Weltimperium, seine Handlanger und Vasallen.

Aus dem Englischen: IranAir setzt alle Flüge nach Europa wegen ‘unbekannter ‘ aus
Sunday, 08 March 2020 1:26 PM
https://www.presstv.com/Detail/2020/03/08/620406/Iran-Air-flights-Europe-suspension-coronavirus

Irans Hauptfluggesellschaft Homa, bekannt als IranAir, hat bis auf weiteres alle Flüge zu europäischen Zielflughäfen ausgesetzt, mit dem Verweis der Flugbehörde auf ‘unbekannte Einschränkungen’ für diese Entscheidung. Es wurde nicht erwähnt, ob the Verbreitung des neuen Coronavirus im Iran und in anderen Teilen der Welt dabei eine Rolle gespielt hat.

Jedoch, sagte der Sekretär der Vereinigung der Iranischen Fluggesellschaften, dass die Einschränkungen für Homa nichts mit dem Coronavirus zu tun hätten. Maqsoud Assadi Samani sagte, die Sperre wäre wegen des “amerikanischen Drucks auf die Luftfahrtindustrie von Iran erfolgt”.”

“Das zeigt, dass die Europäer in diesem (besonderen) Fall den Forderungen USA folgen,” sagte Salmani und fügte hinzu, dass alle Flüge der iranischen Fluggesellschaften, mit Ausnahme eines Fluges von  Mahan Air zur spanischen Stadt Barcelona ausgesetzt worden seien.

Homa hat bereits viele ihrer Flüge zu diversen Zielen in mehr als sechs Länder des Mittleren Ostens aus verschiedenen Gründen, inklusive Coronavirus, ausgesetzt.

Das iranische Gesundheitsministerium teilte am Sonntag mit, dass die Gesamtzahl der bestätigten Coronavirus-Fälle seit dem Beginn des Ausbruchs am 19. Februar auf 6.566 angestiegen sei, während 194 Menschen am Virus gestorben seien.

Iranische Innlandsflüge wurden von der Verbreitung des Coronavirus hart getroffen. Die Fluggesellschaften berichte einen Rekord an gesunkener Nachfrage nach Hauptzielen.

Aus dem Englischen: Meinung: Das Coronavirus und der Handelskrieg bestrafen China, zerstören seinen Status, als einer Quelle des Wachstums
Published: March 8, 2020 at 12:32 p.m. ET, By Cody Willard
Werden die entwickelten Länder Chine meiden? Wenn das eintrifft, können die Vereinigten Staaten davon profitieren

https://www.marketwatch.com/story/the-coronavirus-and-trade-war-punish-china-damaging-its-status-as-a-source-of-growth-2020-03-08

Für Unternehmen wird das Bedürfnis in China zu sein, um zu wachsen, zusehends fraglich sein. Vietnam, Indien and Malaysia verzeichnen bereits großen Anstieg ihrer Exporte in die USA, da neue Versorgungsketten aufgebaut werden. Vietnams Handelsüberschuss mit den USA ist im letzten Jahr um 29% angestiegen.

Auf der anderen Seite könnte dies die mittelfristige ökonomische Aktivität außerhalb Chinas anregen, insbesondere die globalagierenden Konzerne, die ihre Basis in den USA haben, werden in neue Fabriken, Vervielfältigung der Versorgungsketten und so weiter investieren.

Ungeachtet dessen, dass der Rest der Welt unter negativen Zinsen und geringem Wirtschaftswachstum leidet, fließen billionen von Dollar in die USA, weshalb unsere Zinsen sinken und unsere Reserven und andere US-basierte Werte ansteigen.

Aus dem Englischen: Die globale Schifffahrt wurde vom Coronavirus getroffen. Nun stranden die Güter

Von Hanna Ziady, CNN Business

Aktualisiert um 1503 GMT (2303 HKT) 20. Februar 2020

https://edition.cnn.com/2020/02/05/business/shipping-coronavirus-impact/index.html

Etwa 80% der weltweit gehandelten Gütermenge wird auf Seewegen transportiert und China beherbergt 7 der 10 meistfrequentierten Containerhäfen, gemäß UN-Konferenz für Handel und Entwicklung. Nebenan haben Singapur und Südkorea auch je einen Megahafen.

Die großen Schiffkonzerne wie Maersk, MSC Mediterranean Shipping, Hapag-Lloyd and CMA-CGM haben gesagt, dass sie die Anzahl der Schiffe, die China und Hong Kong mit Indien, Kanada, die Vereinigten Staaten und West Afrika verbinden, reduziert haben.

BIMCO Mitglieder, welche aus 1.900 Schiffseignern, Betreibern, Verwaltern, Vermittlern und Agenten bestehen, berichten von begrenzter oder nicht existierender Nachfrage von chinesischen Käufern für Gütern, die über See geliefert werden, wie Kohle, Erdöl, Eisenerz …. Der Mangel an Aktivität wird in den Erdölpreisen, die tief gefallen sind gespiegelt. Das Logistikunternehmen Freightos hat seine Kunden gewarnt, sich auf Verspätungen beim Erhalt von Waren aus China einzustellen und vom See- auf Luftransporte umzustellen, gar von anderen Ländern zu beziehen, wo dies möglich ist. Der Rückstau von Verschiffungen, die gewöhnlich dem lunaren Neujahr folgen, wird die aktuelle Lage verschlimmern, die Frachtkosten erhöhen und Verspätungen verlängern, sagte Freightos.

IAG Cargo, der Luftkargozweig der Muttergesellschaft von British Airways, IAG (ICAGY), hat am Montag zumindenst bis zum Ende des Monats alle Dienstleistungen vom chinesischen Festland abgesagt, gemäß den Aussagen auf der Webseite für Reisehinweise der Regierung des Vereinigten Königreichs.

Das deutsche Logistikunternehmen DHL meldete “schwere Verwerfungen in internen und externen Kargoverschiffungen, LKW-Transporten und Kargodienstleistungen.”

Die Behinderungen könnten “schwere Auswirkungen auf die Versorgungskette und Industrieproduktion” in China in Industriebereichen für Automobile, Pharma und medizinische Versorgung und Hochtechnologie haben …

Im folgenden Artikel verdeutlich der Chef des privaten Geheimdiensts STRATFOR, was sich das Imperium wünscht oder gar geplant hat! Das Imperium würde gerne …

  1. Russland gegen China hetzen,
  2. China mit Handelsbeschränkungen und Embargos niederwerfen,
  3. die inneren Spannungen Chinas verstärken,
  4. die chinesische Gesellschaft sprengen,
  5. durch eine Protest-Revolution die Kommunistische Partei Chinas absetzen und
  6. das internationale System zu eigenem Gunsten umformen!

Aus dem Englischen: Wird China isoliert?
VON GEORGE FRIEDMAN am 4. Februar 2020

https://www.cicero.de/aussenpolitik/outbreak-corona-virus-china

China ist ein Land, dessen Dynamik im Kern auf den internationalen Handel basiert. Unter Druck seitens der USA, würde der gefährliche Coronavirus im besten Falle diesen Handel lähmen. China fürchtet massive Handesbeschränkungen und Embargos. Die Russen beobachten bereits die nördliche Grenze von China.

An diesem Punkt, würde die chinesische Regierung, wie jede andere Regierung, dafür beschuldigt werden, was schiefgelaufen ist und auch für die schleche Verwaltung des Virus’ und ihrer Unfähigkeit zum Verständnis der wirschaftlichen Konsequenzen. Von hier aus kann das Spiel ausgespiet werden.

Der Grund hinter dieser Übung ist, dass der Coronavirus weder ein geopolitisches noch ein politisches Ereignis ist. Krankheiten kommen mit der ihnen eigenen Häufigkeit, aber unter Einbeziehung der chinesischen Dynamik und der aktuellen Lage Chinas, kann das Virus zu einem geopolitischen und politschen Ereignis heranwachsen, worin die inneren Spannungen Chinas explodieren können, mit dem Coronavirus als dem letzten Strohhalm und der Transformation der internationalen Posistion von China.

Eine fundamentale Transformation des internationalen Systems 

Ich betone, dass keine Ahnung habe, was „2019-nCoV“ ist oder was es macht, aber bilde mein Urteil darauf, was darüber bisher gesagt wurde und dem Grad der Angst, will ich vermuten, nur um mitzugumentieren, dass es gefährlicher ist als es nicht zu sein. Dann, bei gegebener Evolution der letzen zwei Jahre und bei der gegebenen Angst, die immer mit neuen, tödlichen Krankheiten einhergeht, können wir eine grundsätzliche Umformung des internationalen Systems erkennen.

Nicht alle Ereignisse sind geopolitisch. Sie entstehen nicht aus den Beziehungen der Nationen, aber Ereignisse die nicht mit der Geopolitik verbunden sind, können sich verbinden und das System zerstören. Dies ist als Übung in geopolitscher Theorie gemeint. Im Falle von China ist es nicht unerheblich, das eine schwierige Phase hatte und sich nicht leisten kann, von der Welt quarantiniert zu werden.

Die Korrelation des Beginns der immer neuen Corona- und Influenza-A-Viren, die sich immer von Festland-China aus verbreiten, mit der Übergabe von Hong Kong ist doch sehr auffällig! Nach meinem Eindruck versucht das neue Imperium, Hong Kong und Umland China zu entreissen!

Die Geschicht wiederholt sich, weil China mit immer raffinierten Biowaffen angegriffen wird!

Solange die chinesische Administration dies nicht offen anprangert und sogar enthüllt, ist das Land dem imperialen Hybridkrieg völlig ausgeliefert!

Aus dem Englischen: Vogelgrippe, SARS, China-Coronavirus. Wiederholt sich die Geschichte?
Von KEITH B. RICHBURG, 27. JANUAR 2020
https://www.statnews.com/2020/01/27/bird-flu-sars-china-coronavirus-is-history-repeating-itself/

Das war sicherlich der Fall gegen Ende 1997, kurz nachdem China die Souveränität über Hong Kong wiedererlangt hatte, als das Territorium vom Ausbruch des H5N1 Virus, bekannt als “Vogelgrippe” getroffen wurden.

Die gleiche Verschleierung und Leugnung kam von Kommunistischen Behörden Chinas in Reaktion auf die ‘Schwere Akute Respirations Syndrom’ (SARS) Epidemie, welche auch durch ein Coronavirus ausgelöst wurde, am Ende der Jahre 2002 und 2003. Auch als sich das Virus verbreitete, blieben die chinesischen Verantwortlichen bei ihrer Linie, nich alle Fälle zu zählen und die Berichterstattung an die Weltgesundheitsorganisaiton (WHO) zu verzögern.

Die Regierung warnte die Öffentlichkeit monatelang nicht, erlaubte den Trägern des Virus frei zu reisen und alarmierte nicht die WHO bis Februar 2003. Schließlich begann China mit konzertierten Aktionen im Sommer 2003 und SARS konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, aber die mangelhafte Bericherstattung führte Misstrauen in die öffentliche Gesundheit, was bis heute anhält.

Wie die Vogelgrippe in 1997 und die SARS-Epidemie von 2002 bis 2003, hat der neueste Coronavirus seinen Ursprung auf dem Festland, diesmal in Wuhan, wahrscheinlich aus einem Markt, wo exotische wilde Tiere verkauft werden.

Aber 2020 ist weder 1997, noch 2003. Die chinesische Gesundheits-Infrstruktur und das Meldesystem sind zuverlässiger geworden. Noch viel wichtiger ist, dass der Gebrauch und die Durchdringung des des Internet in China es heute schier unmöglich macht, eine Verschleierung lange aufrechtzuerhalten. Trotz Zensur einiger Nachrichten über das Coronavirus  — inklusive der Blockade ausländischer Websiten — sind die Plattformen der Sozialen Meiden gefüllt mit Debatten, Diskussionen und Fragen der Bürger, nach Vorsorgemaßnahmen die sie anwenden sollten.

Die sprunghafte Spirale der Anzahl der festgestellten Fälle mit Coronavirus-Infektion und die neuen drakonischen Maßnahmen, wie die effektive Quarantäne über Wuhan zu Beginn der geschäftigen Reisenperiode im Lunaren Neujahrs, brütet Zweifel, dass das reale Bild viel schlimmer ist, als es die Offiziellen zugeben wollen.

Man mag sich wünschen, dass die Führung in China aus ihren Felhern bei der Handhabe von SARS gelernt hat. Leider lehrt uns die Gesichte das Gegenteil und es scheint sich zu wiederholen.

8. Selbstverursacht durch das Biowaffen-Labor in Wuhan?

Ein Fachmann, der selbst Biowaffen entwickelt hat, vermutet, dass COVID-19 aus einem Labor in Kanada nach China geschmuggelt wurde, die Chinesen in ihrem spezifischen Labor an SARS geforscht haben und das Virus unerwartet aus diesem Labor entkommen ist. Diese Spur sollte nicht ignoriert werden, aber ich kaufe das nicht ab.

Dennoch ist dies eine weitere Bestätigung, dass es sich hierbei nicht um eine natürliche Variation der Coronaviren handelt.

Wenn allein die Dichte der Städte und die hygenischen Zustände zur Entwicklung solcher Krankheiten führen sollten, dann wären die Slums von Indien und Bangladesh eher geignete Brutstädten für alle möglichen Viren und Bakterien.

Francis Boyle: Wuhan Coronavirus is an Offensive Biological Warfare Weapon
30.02.2020

Professor Francis Boyle: Update on Coronavirus
08.03.2020

9. Weitere Quellen

PROOF THE CORONAVIRUS IS A BIOWEAPON CREATED BY DARPA, BILL GATES, DEFRA, WELLCOME TRUST (UK), AND EUROPEAN COMMISSION (EU)
JANUARY 28, 20206:13 PM
https://aim4truth.org/2020/01/28/proof-coronavirus-is-a-bioweapon/

CORONAVIRUS WAS FUNDED AND PATENTED BY WELLCOME TRUST (UK, FAKE SOLD TO GLAXOSMITHKLINE), BILL & MELINDA GATES FOUNDATION, DARPA, DEFRA (UK), WORLD HEALTH ORGANIZATION, EUROPEAN COMMISSION (EU) VIA THE PIRBRIGHT INSTUTUTE (UK)
COVID-19 Coronavirus “Fake” Pandemic: Timeline and Analysis
By Prof Michel Chossudovsky Global Research, March 08, 2020
https://www.globalresearch.ca/ncov-2019-coronavirus-time-line/5705776

China’s Coronavirus: A Shocking Update. Did The Virus Originate in the US?
Japan, China and Taiwan Reports on the Origin of the Virus

By Larry Romanoff Global Research, March 04, 2020
https://www.globalresearch.ca/china-coronavirus-shocking-update/5705196

Warum das Coronavirus ein inszeniertes Theaterstück ist
Mar 12, 2020

Bill Gates und das Coronavirus – eine Lovestory
Feb 20, 2020

 

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

14 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Scroll Up