Handelskrieg: Trump belegt nun auch Mexiko mit Strafzöllen

Das Ablenkungsmanöver Handelskrieg hat die nächste Ebene erreicht. Die Trump-Administration hat gestern bekannt gegeben, dass man Güter aus Mexiko mit einem 5%-igen Strafzoll belegen will, der bis Oktober auf 25% ansteigen soll.

Diese neue Eskalation des US-Regimes fügt sich in eine Reihe von “Maßnahmen” ein, die die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) benötigen, um die US-Wirtschaft und Teile der Weltwirtschaft implodieren lassen zu können. Trump und die konservativen Kräfte wird man dann für die Folgen verantwortlich machen.

Ich möchte an dieser Stelle davor warnen, sich hinter die Pro-Handelskrieg-Rhetorik bestimmter Gruppierungen aus dem Dunstkreis um Donald Trump zu stellen. Trump ist nichts weiter als eine kontrollierte Opposition, ein Rattenfänger, der für die USA und die Welt “nichts Gutes im Gepäck hat”.

Was wir gerade erleben, ist die von mir – seit nunmehr mehreren Jahren – prophezeite kontrollierte und bewusst durchgeführte Demontage der US-Wirtschaft, um das Ziel der IGE der vollkommen Zentralisierung in allen Bereichen erreichen zu können!

Tweet Trump Mexiko - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Twitter

Tweet Trump Mexiko – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Twitter

Am Donnerstag kündigte Präsident Trump ohne Vorwarnung neue 5-Prozent-Strafzölle für Mexiko an. Er sagte, die Abgabe werde “schrittweise erhöht”, bis der anhaltende Anstieg der illegalen Einwanderung an der Südgrenze “behoben” und illegale Migranten GESTOPPT werden.

“Am 10. Juni werden die Vereinigten Staaten auf alle Waren, die aus Mexiko in unser Land kommen, einen Zoll von 5% erheben, bis die illegale Einwanderung durch Mexiko in unser Land zu einem STOP kommt”, schrieb Trump. “Die Strafzölle werden schrittweise erhöht, bis das Problem der illegalen Einwanderung behoben ist. Ab diesem Zeitpunkt werden die Zölle abgeschafft. Einzelheiten aus dem Weißen Haus folgen.”

Fox News wurde mitgeteilt, dass die Zölle für alle Waren auf dem Land-, See- und Luftweg aus Mexiko am 1. Juli auf 10 Prozent steigen und ab dann möglicherweise erheblich steigen werden.

(President Trump on Thursday abruptly announced a new 5 percent tariff on Mexico beginning in early June, saying the levy will “gradually increase” until the ongoing illegal immigration surge at the southern border is “remedied” and illegal migrants STOP.”

“On June 10th, the United States will impose a 5% Tariff on all goods coming into our Country from Mexico, until such time as illegal migrants coming through Mexico, and into our Country, STOP,” Trump wrote. “The Tariff will gradually increase until the Illegal Immigration problem is remedied, … ..at which time the Tariffs will be removed. Details from the White House to follow.”

Fox News is told the tariff on all goods by land, sea, and air from Mexico will hike to 10 percent on July 1 — and potentially increase substantially from there.)

Quellen:
Trump announces escalating tariffs against Mexico, starting at 5 percent, until illegal immigrants ‘STOP’
Tweet Trump


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

Scroll Up