Kurz eingeworfen: George Herbert Walker Bush ist tot

George H.W. Bush im CIA HQ - Bildquelle: Wikipedia / Central Intelligence Agency; Public Domain

George H.W. Bush im CIA HQ – Bildquelle: Wikipedia / Central Intelligence Agency; Public Domain

George Herbert Walker Bush ist tot. Im Alter von 94 Jahren ist der 41. US-Präsident am Freitag gestorben.

Was wir über Bush, den Älteren, nun in der Hochleistungspresse lesen müssen, ist an Lobhudelei und Geschichtsverklärung nicht zu überbieten. Bush als politische Legende, Bush als charakterfester US-Präsident, Bush als Bezwinger der Sowjetunion.

Desinformationen für und über einen “Staatsmann”, die sich weder mit seiner langen Liste als Destabilisator zahlreicher Demokratien und Regionen, als Verfechter der Neuen Weltordnung oder seine CIA-Verbindungen mit der Bin Laden-Familie befassen.

Die Tatsache, dass Donald Trump einen “Nationalen Tag der Trauer” am kommenden Mittwoch abhalten will, an dem zusätzlich die US-Börsen geschlossen bleiben sollen, lässt tief blicken und zeigt, dass Trump Teil der kontrollierten Opposition in den USA ist. 0,1% der Globalisten und die ihnen gehörende und untertane Medienlandschaft traueren um einen Menschen, den die anderen 99,9% weder respektier(t)en, noch seine Taten jemals gutheißen konnten.

Mit George Herbert Walker Bush ist einer der Falken schlechthin in Washington gestorben, dessen Politik bis heute nachwirkt und dessen Tod insbesondere in Lateinamerika ob seiner Vergangenheit als CIA-Chef keine allzu große Trauer auslösen dürfte.

Quelle:
Former President George HW Bush dies at 94; Trump designates Wednesday as national day of mourning, markets to close
George Bush Sr.: “New World Order” 11.9.1991


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

3 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up