Skip to content

Kurz eingeworfen: Der neue griechische Finanzminister in angloamerikanischer TraditionLesezeit: unter 1 Minute

Kurz eingeworfen - Bildquelle: Wikipedia / 4028mdk09

Kurz eingeworfen – Bildquelle: Wikipedia / 4028mdk09

Euclid Tsakalotos. Oxford-Absolvent. Grexit-Gegner. Euro-Befürworter. Wirtschafts-Theoretiker (sprich hat noch nie außerhalb des Lehrbereichs gearbeitet). Gut situiert aufgrund einer Erbschaft. Verheiratet mit einer Schottin. Aufgewachsen in England.

Glaubt hier wirklich noch jemand daran, dass sich mit dem Referendum und dem Nein irgend etwas ändern wird? Oder dass der gestrige Artikel Griechenland-Referendum: Alles nach Plan für die US-Finanzindustrie zu weit von der Realität entfernt war?

Euclid Tsakalotos. 100% angloamerikanisch. 100% Unionist.

Aber ich lasse mich gerne überraschen…

Quellen:
Meet Euclid Tsakalotos, the man who has replaced Yanis Varoufakis as Greece’s new finance minister
Alternate Foreign Minister for International Economic Relations – Euclid Tsakalotos
Neuer Hellas-Finanzminister

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

3 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
  1. 7. Juli 2015

    […] Kurz eingeworfen: Der neue griechische Finanzminister in angloamerikanischer Tradition […]

Skip to content