Skip to content

Kurz eingeworfen: Australien als Blaupause für Zwangsimpfungen?Lesezeit: 3 Minuten

Kurz eingeworfen - Bildquelle: Wikipedia / 4028mdk09

Kurz eingeworfen – Bildquelle: Wikipedia / 4028mdk09

Vaccine objection will no longer be an exemption category. Families with children that do not have a medical exemption (medical contraindication or natural immunity certified by an immunisation provider) will not receive [federal funds for] CCB, CCR, and the FTB Part A end of year supplement for that child (except for children under 12 months for the FTB Part A supplement).
(Impfeinwand wird kein Ausnahmegrund mehr sein. Familien mit Kindern, die nicht über eine medizinische Befreiung (medizinische Kontraindikation oder natürliche Immunität, die durch einen zertifizierten Immunisierungsanbieter bestätigt ist) verfügen, werden für das Kind keine [Bundesmittel für] CCB , CCR und FTB Teil A Jahresendunterstützung (außer für Kinder unter 12 Monaten für die FTB Teil A Untertützung) erhalten.)

Sozialleistungen gekoppelt an der Bereitschaft seine Kinder oder sich selbst zu impfen. Kann es ein klareres Anzeichen für totalitäre Tendenzen in einer Gesellschaft bzw. in einem Gesellschaftssystem geben?

Totalitarismus bezeichnet in der Politikwissenschaft eine diktatorische Form von Herrschaft, die, im Unterschied zu einer autoritären Diktatur, in alle sozialen Verhältnisse hinein zu wirken strebt, oft verbunden mit dem Anspruch, einen „neuen Menschen“ gemäß einer bestimmten Ideologie zu formen. Während eine autoritäre Diktatur den Status quo aufrechtzuerhalten sucht, fordert eine totalitäre Diktatur von den Beherrschten eine äußerst aktive Beteiligung am Staatsleben sowie dessen Weiterentwicklung in eine Richtung, die durch die jeweilige Ideologie angewiesen wird.

Typisch sind somit die dauerhafte Mobilisierung in Massenorganisationen und die Ausgrenzung bis hin zur Tötung derer, die sich den totalen Herrschaftsansprüchen tatsächlich oder möglicherweise widersetzen. Als politisches Gegenmodell zum Totalitarismus gilt der demokratisch-freiheitliche, materielle Rechtsstaat mit der durch Grundrechte, Gewaltenteilung und Verfassung gewährleisteten Freiheit der Staatsbürger. Meistens werden sowohl Nationalsozialismus als auch Stalinismus als Prototypen totalitärer Regimes eingeordnet.

Unweigerlich muss man sich fragen, ob in Australien der Testballon gestartet wurde, um auch in anderen Industrienationen Zwangsimpfungen einzuführen? Wie reagiert eine Gesellschaft auf solche Gesetze? Geht sie auf die Straße und erhebt endlich ihre Stimme?

Weit gefehlt. Kein Protest, keine Demonstrationen Tausender. Nichts. Nada. Nothing. Anscheinend ist es den Australiern nicht wert sich dagegen zu wehren. Anscheinend gibt es auch dort, wie bei uns, nur wenige die verstehen, dass es hier nicht in erster Linie um das Impfen an sich geht, sondern um die eigenen Freiheitsrechte. Denn es kann doch niemand ernsthaft glauben, dass eine Zwangsimmunisierung staatlicherseits nicht auch datentechnisch “abgebildet” wird. Jeder Geimpfte und vor allem Nicht-Geimpfte findet sich dann in einer Datenbank wieder. Eine Datenbank, die der Steuerzahler auch noch selbst finanzieren darf, und die Quelle für Einschüchterungen und staatliche Maßnahmen sein wird (siehe oben am Beispiel der Sozialleistungen).

Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein bis wir solche Forderungen nach Zwangsimpfungen bzw. Streichung der Sozialleistungen bei Weigerung sich oder seine Familie zu impfen auch bei uns hören werden.

Quellen:
Strengthening Immunisation for Young Children
Wikipedia – Totalitarismus
Australia vaccine war update: the people, slaves to the State

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

5 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Scroll Up Skip to content