Guten Rutsch…

Feuerwerk - Bildquelle: Wikipedia / Ruben Wisniewski

Feuerwerk – Bildquelle: Wikipedia / Ruben Wisniewski

…und ein Gutes Neues Jahr 2015!

In diesen Stunden geht ein ereignisreiches Jahr 2014 zu Ende, das uns aufgrund

  • der bewusst geschaffenen Krisen und Umstürze,
  • der aufgestülpten Sanktionen gegenüber Russland,
  • der klassischen Teile und Herrsche-Strategie,
  • des ausufernden Konzernfaschismus,
  • der weiter um sich greifenden Verschuldung und Strangsalierung durch ein marodes Finanzsystem,
  • der weiter zunehmenden Abwendung der Politdarsteller vom Souverän und
  • den wiederentdeckten Propaganda-Techniken,

nicht nur in Erinnerung bleiben wird, sondern dessen Folgen wir – meiner Meinung nach – für die kommenden Jahre noch nicht einmal ansatzweise abschätzen oder einordnen können.

Derzeit bin ich am Überlegen, ob ich die sinnbefreite Neujahrsrede von unserer Bundeskanzlerdarstellerin Angela Merkel kommentieren soll, was letztendlich nur noch in Form der Satire erfolgen kann, da an Lächerlichkeit, Unglaubwürdigkeit und Verlogenheit nicht zu überbieten. Mal schauen…

Jedoch möchte ich es an dieser Stelle nicht vergessen, mich recht herzlich bei meinen Lesern zu bedanken – egal ob treue Stammleser oder nur “Einmal-Vorbei-Geschaute”. Mir ist durchaus bewusst, dass www.konjunktion.info nur ein sehr kleiner Blog mit einer sehr beschränkten Reichweite ist, jedoch ist es auch ein Spiegelbild der Gesellschaft, wenn man sich die Kommentare anschaut.

Ich hoffe, dass ich auch im nächsten Jahr, die eine oder andere Information – abseits des Mainstreams – so aufbereiten kann, dass ich jemanden zum Nachdenken bringe.

In diesem Sinne… kommt gut rüber… und auf ein Neues in 2015!

Konjunktion


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

3 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up