Vor-Ort-Bericht: G7-Demo in München am 4. Juni 2015

Am gestrigen Donnerstag fand in München die Großdemonstration gegen den G7-Gipfel in Elmau statt. Auch ich war unter den nach Veranstalterangaben 40.000 Menschen, die sich bei gerade noch erträglichen Temperaturen auf den Weg durch die Münchener Innenstadt begaben. Los ging es mit der Eröffnungsveranstaltung und verschiedenen Rednern am Stachus/Karlsplatz. Unter anderem versuchten dort die Politdarsteller

Aufruf: Demonstration gegen den G7-Gipfel in München

Am morgigen Fronleichman, den 4. Juni 2015, findet am Stachus in München eine Demo gegen den G(8-1)7-Gipfel statt: Auch wenn vielleicht der eine oder andere die Sinnhaftigkeit von Demonstrationen anzweifelt, der eine oder andere Angst vor provozierten Ausschreitungen durch Agent Provocateurs hat, der eine oder andere nicht mit allen Themenpunkten, die auf der Demo angesprochen

Ukraine: Klitschko als Trojaner des Westens

Am Wochenende fand wieder einmal die unsägliche Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) statt. Auf der 1963 erstmals ausgetragenen Veranstaltung – damals noch als Internationale Wehrkundebegegnung/Münchner Wehrkundetagung betitelt – sollen aktuelle Themen der Sicherheits- und Verteidigungspolitik debattiert werden. Auf dem Treffen der Kriegstreiber aller Nationen wurde von 2005 bis 2008 die Medaille Frieden durch Dialog vergeben. Preisträger waren:

Deutschland fährt auf der letzten Rille

Als am 27. April 1971 die erste Eröffnungsfahrt der Münchner U-Bahn erfolgte, hätte wohl kaum einer daran gedacht, dass über 40 Jahre später immer noch die gleichen Wagons im Untergrund Münchens fahren würden. Bis 1983 wurden insgesamt 194 Züge des Typs A gebaut, wovon heute noch 181 Stück (10 wurden nach Nürnberg verkauft bzw. ausgeliehen

Scroll Up