Kurz eingeworfen: Bringt sich hier die Nachfolgerin Merkels selbst ins Spiel?

Die Tage Angela Merkel scheinen gezählt zu sein. Ihre “Flüchtlingspolitik” gilt als gescheitert. Europa schüttelt geschlossen über den “Mir-doch-egal”-Politikstil Merkels den Kopf. Und eine mögliche Nachfolgerin bringt sich gerade selbst ins Spiel: Julia Klöckner.
Stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU, Atlantikbrücken-Young-Leader und Mitglied des Rundfunkrates SWR Südwestrundfunk – beste Voraussetzungen für höhere “Weihen“. Es dürfte spannend werden, ob

Scroll Up