Coronavirus: US-Regierung baut in 11 Militärbasen Quarantäneeinrichtungen auf

Die US-Regierung bereitet sich offenbar auf einen größeren Ausbruch des Coronavirus vor. Laut des Miami Herald wurden 11 Militärstützpunkte – alle in der Nähe von internationalen Flughäfen – in sogenannte “Quarantänezentren” verwandelt. Fast möchte man sagen, analog zu dem Vorgehen der Behörden in China. Dort werden inzwischen mögliche Träger des Virus unter Polizeigewalt aus ihren

Coronavirus: Mindestens 10 Passagiere auf Kreuzfahrtschiff positiv getestet

Die größte Gefahr beim Coronavirus ist seine bis zu zweiwöchige Inkubationszeit, in der der Träger keinerlei Anzeichen einer Erkrankung zeigt. Das macht ihn fast unsichtbar, bis eben die ersten Symptome zu erkennen sind und die Behörden eingreifen können. In dieser Zeit kann ein Träger mit Tausenden anderen Menschen in Kontakt kommen – etwas, was auf

Scroll Up