NWO: Die zukünftigen Machenschaften und das Verhalten der Eliten voraussagen

In einem der letzten Artikel Smartphone und Co.: Die perfekten Werkzeuge, um das zukünftige Verhalten aller vorauszusagen bin ich darauf eingegangen, wie uns die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) mittels Smartphone, Internet und Co. versuchen zu analysieren und unser Verhalten für die Zukunft zu prognostizieren. Aber was für die eine Seite gilt, gilt natürlich auch für die andere.

2017: Das Ende des billigen Geldes und die ersten Ausläufer des “Schuldensturms”

Wer kennt es nicht – das Sprichwort “Die Ruhe vor dem Sturm.”.
Eine täuschende Ruhe, die gerade in den Tagen nach Weihnachten und zu Beginn eines Jahres geradezu mit den Fingern greifbar ist. Und doch spürt wohl fast jeder die spannungsgeladene Luft, die einem Sturm vorausgeht.
Die Höchststände an den Aktienmärkten und auch das einträgliche Weihnachtsgeschäft sind

Donald Trump: Der Kandidat der Globalisten

Es gibt dieses geflügelte Wort, “dass etwas nicht sein kann, was nicht sein darf”. Wissenschaftlich würde man wohl dazu Kognitive Dissonanz sagen. Beiden gemein ist, dass eigentlich intelligente Menschen bestimmte Dinge nicht an sich heranlassen, in ihr Denken lassen, weil es ihrem kompletten Weltbild widerspricht, ihre sich selbst erschaffene Realität zerstören würde. Dabei spielt es

Militärisch-industrielle-mediale-monetäre Komplex: Krieg ist gut für’s Geschäft

Unsere Hochleistungspresse hat in den letzten Jahren fast Unmenschliches geleistet und Russland bzw. dessen Präsidenten bei allen möglichen und unmöglichen Gelegenheiten als das absolute Böse dargestellt. Selbst die absurdesten “Meldungen” wurden verbreitet, wenn es nur in irgendeiner Form Russland/Putin ans Bein geheftet werden konnte, so dass dieses/r in einem schlechten Licht dasteht.
Der Grund dafür ist

George Soros wurde gehackt: Welche Verbindungen werden jetzt bekannt?

Wieder waren es die “pöhsen Russen”. Wie immer in unserer Hochleistungspresse war es der “Hort allen Übels”, der den Philanthrop und Menschenfreund George Soros gehackt hat. Steckten sie doch schon hinter den Cyberattacken auf den Parteitag der Demokraten sowie gegen Hillary Clinton und natürlich ist Moskau auch für die Nominierung Donald Trumps verantwortlich, damit dieser

Ökologische Panik: Die neue Begründung für den globalistischen Kultismus

Der Glaube an eine Ideologie basierend auf dem Wunsch nach Macht über andere und die persönliche Notwendigkeit sich überlegen fühlen zu müssen ist vielleicht der gefährlichste Zustand des Seins einer Einzelperson oder einer Gesellschaft. Ich würde eine solche Denkweise als “Fanatismus” bezeichnen, bestehend aus einem integralen Bestandteil des Kultismus und einer extremen Erhöhung des elitären

Scroll Up