Skip to content

Verschlagwortet: Gentherapeutika

Plandemie: Warum ist eine 100-ige “Impfquote” für das Establishment so extrem wichtig?

Die Impfpropaganda hat inzwischen schlichtweg lächerliche Züge angenommen. Menschen werden mit Fast Food, Geld oder Lotterielosen dazu “ermutigt” sich einer Gentherapie zu unterziehen. Hochleistungspresse und Politkaste versuchen sich gegenseitig mit irrwitzigen “Vorschlägen” zu übertrumpfe, um den Giftcocktail in die Venen ihrer Opfer zu bekommen. Eine offene “Impfapartheid” wird offen diskutiert...

Impfzwang: Der offensichtliche Weg in eine medizinische Tyrannei

Die allwissende Müllhalde Wikipedia schreibt zum Begriff Narrativ aus sozialwissenschaftlicher Sicht: Als Narrativ wird seit den 1990er Jahren eine sinnstiftende Erzählung bezeichnet, die Einfluss hat auf die Art, wie die Umwelt wahrgenommen wird. Es transportiert Werte und Emotionen ist in der Regel auf einen Nationalstaat oder ein bestimmtes Kulturareal bezogen...

Plandemie: Der mediale “Panikknopf” bleibt gedrückt, um die “Impfung” durchzudrücken

Kein Tag vergeht, an dem wir nicht durch die Politdarsteller und die Hochleistungspresse an die “tödlichste Pandemie” aller Zeiten erinnert werden. Kein Tag vergeht an dem sie nicht das Stilmittel der Angstmacherei einsetzen, um die Massen in die angedachte Richtung der “glückselig machenden Impfung” zu lenken. Dabei sinken weltweit die...

Skip to content