London: Erneut rast ein Kleinlastwagen in eine Menschenmenge – Aber diesesmal ist etwas anders

Als 2009 das Buch Vorsicht Bürgerkrieg! – Was lange gärt, wird endlich Wut von Udo Ulfkotte erschien, wurde der Autor von den Medienschaffenden müde belächelt und als Anhänger von Verschwörungstheorien oder gar als Schlimmeres bezeichnet. Dass sich Ulfkotte auf CIA-Papiere bezog, die für das Jahr 2020 unregierbare deutsche Stadtviertel “voraussahen” und dass die deutschen Sicherheitsbehörden

Terrorismus: Die Fragenkomplexe, die nicht gestellt werden

Aufgeblähte Militärapparate. Abermilliarden für Rüstung, Überwachung und Stellvertreterkriege bzw. für die Unterstützung und Schaffung von moderaten Rebellen Terrorgruppen. Destabilisierung und Besetzung ganzer Staaten. Der militärisch-industrielle-mediale-agro-pharma Komplex hat aus seiner Sicht wahrlich alles richtig gemacht, wenn man auf die heutige Welt blickt. Die logische Folge davon ist, das, was wir tagtäglich auf den Straßen im Nahen/Mittleren Osten

Washington: USA prüft Erhöhung der Anzahl der dauerhaft in Europa stationierten Soldaten

Darauf können wir uns wahrlich freuen… Anscheinend plant Washington die Anzahl seiner “permanenten Truppen” in Europa zu erhöhen. Dass die Vasallen dem gerne und vorbehaltlos zustimmen werden, dürfte gesetzt sein. Laut des Vorsitzenden des House Armed Service Commitee, Mac Thornberry (Rep.) hat dasselbe am Montag das Pentagon aufgefordert, eine Schätzung abzugeben, was es Kosten würde,

Bargeldabschaffung: IWF rät in einem Arbeitspapier zur schrittweisen, unbemerkten Bargeld-Beseitigung

In einem neuen Arbeitspapier mit dem Titel “The Macroeconomics of De-Cashing (Die Makroökonomie der Bargeld-Beseitigung)” schreibt der IWF-Analyst Alexei Kireyev zum Thema Bargeldabschaffung: Obwohl einige Länder höchstwahrscheinlich in ein paar Jahren weniger Bargeld im Umlauf haben werden, sollte die Umsetzung der Bargeldabschaffung schrittweise vorgenommen werden. Der Bargeld-Beseitigungsprozess könnte auf anfängliche und weitgehend unkritisch betrachtete Schritte

Geopolitik: Von der US-Schuldenobergrenze bis zu Nordkorea – Etwas ist anders als in der Vergangenheit

Jeder, der sich seit längerem mit der Analyse der Geopolitik und unseres Wirtschaftssystems beschäftigt, weiß, dass die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) sowohl natürliche Katastrophen (Erdbeben, Vulkanausbrüche usw.) als auch konstruierte Krisen nutzen, um ihre Machtbasis zu stärken. Aus irgendeinem Grund glauben zudem viele Menschen, dass globale Ereignisse, die solchen Krisen und Katastrophen folgen, “reiner Zufall” sind, dass

Jod-131: Woher stammt die radioaktive Wolke über Europa?

In den letzten Wochen wurden in Europa hohe Werte an Jod-131 gemessen. Den Ursprung des radioaktiven Isotops können die Behörden bis heute nicht benennen. Spekulationen dazu gibt es zur Genüge: so glauben einige, dass die Quelle in Osteuropa zu finden ist. Andere sprechen davon, dass Russland einen nuklearen Sprengkopf in der Nähe der Arktis getestet

Scroll Up