BRICS: Die Vormachtstellung der USA erodiert weiter

Fortaleza, Brasilien. Nein diesesmal nicht Fußballweltmeisterschaft und beispielsweise der 2:1 Sieg Brasiliens gegen Kolumbien. Sondern eine Konferenz der sogenannten BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika). Auf der Agenda: Die Schaffung einer neuen Entwicklungsbank und eines Währungsfonds, um der Finanzkrise, losgelöst von den US-gesteuerten Pendants zu diesen neuen Institutionen, zu begegnen.
Und das was dort gerade

Petrodollar: Abgesang und die letzten friedlichen Tage?

Seit der Aufhebung des Goldstandards 1971 durch Richard Nixon und der 1973 stattgefundenen Bilderberg-Konferenz in Saltsjöbaden, Schweden haben die USA auf Kosten der Welt durch die Unterlegung des Dollars mit dem Schmiermittel der Welt Öl gelebt. Seit nun gut 40 Jahren machte die Bindung Dollar-Öl die USA zur alleinigen Supermacht, der auch die Sowjetunion nur

Gegenspieler des Westens: Die Allianz von Russland und China (und Iran?)

Das internationale Wirtschaftsforum in St. Petersburg gilt als das östliche Pendant oder die russische Antwort auf das Weltwirtschaftsforum in Davos. Das diesjährige Treffen wurde seitens vieler westlicher Firmen – auf Druck der USA sei an dieser Stelle dahingestellt – boykottiert, was aber nichts über die Bedeutung besonders in Hinsicht auf die Ausrichtung Russlands zu Asien

Ukraine: Die aktuelle Situation im Donbass und die Allianz Russland-China

Die aktuelle Situation in der Donbass-Region:

Der Frachtbereich des Donezker Flughafens ist abgebrannt und teilweise zerstört. Es scheint als würde Kiew derzeit den Flughafen kontrollieren. Ob es auch Schäden am Passagierterminal gibt, ist nicht bekannt.
Der Flughafen Donezk wurde durch die Vostok Brigade verteidigt. Die Opferzahl der Brigade ist hoch, aber unbekannt.
Die Verwundeten der Vostok Brigade wurden

Ukraine: Das Ablenkungsmanöver auf dem Weg zur Weltwährung

Nichts ist so, wie es scheint. Schwarz ist weiß, weiß ist schwarz, Gut ist Böse und Böse ist Gut. Einfach ist komplex und anders herum. Deswegen ist es umso wichtiger auch hinter die täglichen Propagandameldungen aller Couleur zu blicken, um die dahinter liegenden Inhalte erkennen und verstehen zu können.
Insbesondere gilt dies für die zunehmenden “Spannungen”

Ukraine: Warum die EU Russland nicht isolieren kann

Eigentlich könnte Angela Merkel dem Kriegsnobelpreisträger Obama ein paar Tipps geben, wie man einen Dialog mit dem russischem Präsidenten Putin führt. Zum Einen weil sie perfekt russisch spricht und zum Anderen weil sie als im Ostblock aufgewachsene Politikerin auch das Denken, die Stimmungen und das Wesen eines russischen Präsidenten besser einschätzen kann als ein hawaiianischer

Scroll Up