Finanzsystem: Oxfam – 2017 Das Jahr der Milliardäre

Im vergangenen Jahr kam jeden zweiten Tag ein neuer Milliardär zur Kaste der Superreichen hinzu. Gleichzeitig flossen 82% des im Jahr 2017 weltweit geschaffenen Vermögens nur 1% der gesamten Weltbevölkerung zu, während die Hälfte der Weltbevölkerung, also über 3,7 Milliarden Menschen, 0,0%, Nichts, Nada abbekamen.
Diese erstaunlichen Zahlen entstammen dem neusten Bericht der Organisation Oxfam, der

FED: 3 Billionen zum Systemerhalt

Um die Wahrheit zu sagen, ich bin wirklich erschüttert. (Chef-Marktstratege Joseph Trevisani von Worldwide-Markets)

auf die Ankündigung der privaten Federal Reserve aka US-Notenbank, die Notenpresse auch weiterhin am Rotieren zu halten.  
Wirtschaftsanalysten, Ökonomen und andere Marktteilnehmer hatten fest mit einer Reduzierung auf 75 Milliarden Blatt Klopapier US-Dollar pro Monat Konjunkturhilfe (charmant für Aufkäufe von wertlosen Staatsanleihen)

Was nicht passt, wird passend gemacht

So wird heute Politik gemacht: Wenn Zahlen, Daten, Fakten der BundesreGIERung nicht genehm sind, werden diese ganz einfach beschönigt, neue Berechnungsgrundlagen verwendet oder verharmlost. Bislang kannte man diese Praktiken vor allem bei der Berechnung der Arbeitslosenzahlen oder wenn es rund um den Euro und die durch Deutschland eingegangenen Risiken ging.
Beim diesjährigen Armutsbericht gehen die VolksverTRETER

Scroll Up