Die Krise kommt in Deutschland an

Der Energiekonzern RWE will zusätzlich zu bereits angekündigten 8.000 Entlassungen weitere 2.000 Arbeitsplätze abbauen. Erst gestern wurde bekannt, dass sich die Kaufhauskette Karstadt ebenfalls von 2.000 Mitarbeitern trennen wird.

Diese beiden Beispiele sind nur als Spitze des Eisbergs zu betrachten, da parallel viele kleinere mittelständische Unternehmen ebenfalls ihre Personalsituation auf den Prüfstand stellen. Dass der Großteil

Zwangsanleihen und der Zensus 2011

“Ja, da schau an”, könnte der Eine oder Andere sagen, der im letzten Jahr auf Fragen nach dem Immobilienbesitz beim Zensus 2011 mahnend den Finger hob.
Vielen kamen die detaillierten Fragen zur eigenen Immobilie oder Mietobjekten seltsam vor und viele davon sahen diese Datenerfassung als mögliche Inventurierung des deutschen immobilen Volksvermögens an.
Und nun kommt das Deutschen

Target2 und kein Ende in Sicht

Bereits in zwei Artikeln habe ich auf den explodierenden Saldo des Target2-Kontos der Bundesbank hingewiesen:

Die nicht-hinterfragte TARGET2-Bilanz
Target2 – Fortsetzung

Seitdem hat sich der Stand bei Target2 erneut nach oben geschoben und beträgt zum Mai  728,567 Milliarden Euro:
(Grafik von www.querschuesse.de;Vielen Dank für die tolle Arbeit und Erstellung der Grafik!)
Im Vergleich zum Vormonat betrug die Steigerung satte 30

Protestaufruf und Merkels Stimmungshoch

Gestern haben 172 Ökonomen einen offenen Brief an die deutsche Bevölkerung gerichtet, in dem sie auf die Gefahren der Beschlüsse des jüngsten Eurogipfels hinweisen (hier geht’s direkt zum weiteren Text, wer den Brief bereits kennt):

Liebe Mitbürger,
die Entscheidungen, zu denen sich die Kanzlerin auf dem Gipfeltreffen der EU-Länder gezwungen sah, waren falsch. Wir, Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler

Münchner Runde

Der nächste Bitte

Mit Zypern hat jetzt das bereits fünfte (!) Land Rettungsgelder bei der EU in Brüssel beantragt.Nach Griechenland, Irland, Portugal und Spanien jetzt also Zypern mit einer Wirtschaftskraft (BIP) von gerade einmal 23,13 Milliarden Euro.
Betrachtet man die BIP-Zahlen (alle aus 2010, da für 2011 noch nicht alle Zahlen vorliegen) der fünf Nehmerländer stellen sich diese wie

Scroll Up